Hallo zusammen,

Ich werde eine vorhandene Anlage bestehend aus S7-400, Sinamics S120, zwei Drehstromasynchronmotoren, etc. um eine SIMOTION D435 erweitern.

Verdrahtungstechnisch werde ich die SIMOTION lediglich in den Schaltschrank einbauen und über 2 Klemmen 24V Versorgungsspannung anlegen.

Muss ich durch diese Veränderung bereits eine neue Inbetriebnahmeprüfung/Prüfprotokoll anfertigen, oder kann ich die Anlage auch ohne Prüfung wieder in Betrieb nehmen?

Es wäre nett, wenn mir jemand eine begründete Antwort hier lassen könnte.

Gruß

akus0n