Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Wo ist eure Beckhoff/Wago drin?

  1. #11
    Registriert seit
    05.10.2009
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Häng mich hier mal dran - hab ein ähnliches Problem..
    ich werd so rund 40-50 Klemmen an der Wago haben - Zum einen überlege ich, ob ich nicht einen Teil der Klemmen mit der busverlängerungsklemme in den UV im OG verlege, da ich sonst einiges an Steuerleitungen von oben nach Unten führen muß - lediglich die 5m Distanz - das wird knapp. Ev. könnte ich mir ja mit 16er I/O Klemmen helfen, aber die brauchen dann auch wieder mehr Platz mit den Anschlussklemmen... und Preislich wird es dann auch teurer pro Kanal.

    Meine Frage ist nun - kann man die Wago nicht auch Aufputz auf eine Hutschiene montieren? ich schalte damit ja nur 24V - lediglich wie das mit der DALI Klemme aussieht.. Oder gibt es einen passenden "Kabelkanal", in den man die Wago einbauen kann? Die Lastrelais sind dann ja wieder im UV

    Keine Angst - meine Elektrik verdrahtet mir ein Elektroinstallationsunternehmen - lediglich mit SPS haben die nicht viel am Hut.

  2. #12
    NiLoCaRe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    40-50 Klemmen, das ist ordentlich..
    Es gibt ja auch Auf Putz Verteilungen wo du deine Hutschienen unterbringen kannst. Nur brauchst da ja was, dass mehr breit als hoch ist.
    Ich hab mir einen 1000 mal 800 Rittal Kompaktschaltschrank gekauft, den ich für meine Beckhoff benutze. Der Platz reicht für meine Zwecke vollkommen. Ich hab ungefähr 90 Kabel die rein gehen. Das ist dann aber die komplette Elektroinstallation für mein Eigenheim.
    Ich hab nur 8-fach IO Klemmen benutzt. Einfach, weil sich da durch meiner meinung nach die Ersatzteilkosten reduzieren. Da ja für den Fehlerfall 8-fach IO auf Reserve hinlegen billiger ist als 16-fach.

    Gruß René
    ###wer früher stirbt ist länger tod###

  3. #13
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    116
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    wenn ich schon "Aufputz" höre bekomme ich einen Blutrausch!
    Sind auch in der Hausplanung und ich Stelle 3 Industrie Einbauschränke in die Wand (Bündig) mit einer Höhe von 2m und je einer Doppeltür.
    Die Beckhoff oder Wago braucht viel mehr Platz als wir uns vorstellen. Wenn nicht jetzt dann in ein paar Jahren wenn und wieder was einfällt was wir machen wollen.
    Die Patchfelder, Telefon/Kabelanschluss und der Medienserver mit Bildschirm muss auch Platz haben.
    Eine Notstromversorgung ist für mich ein Muss, wenn eine Tür vom Schrank aufgemacht wird geht das Licht an, egal ob Netzstrom vorhanden ist so nicht.
    Ich suche nicht gerne im dunklen Fehler und die Batterie von der Taschenlampe ist sowie leer.
    Die Heizungspumpen sind auch im Schrank denn wenn die Türen geschlossen sind ist NICHTS von der Technik zu sehen … so Freud sich Mama und Papa ist stolz


    Wie sieht denn jetzt deine Lösung aus? Mach doch mal ein Bild und Poste es hier ... würde mich mal interesieren.


    Gruss Michael
    -------
    "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein." Albert Einstein

    http://dailyfratze.de/mac

  4. #14
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Michael68 Beitrag anzeigen
    wenn ich schon "Aufputz" höre bekomme ich einen Blutrausch!
    Der Thread ist nicht mehr ganz taufrisch ( 29.09.2010, 20:53 )

    Ein Schaltschrank gehört in einen kleinen Schaltraum, etwa 1/3 so groß wie eine Gästetoilette und schon ist alles in bester Ordnung.

    Frank
    Grüße Frank

  5. #15
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    116
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Frank,

    das habe ich gesehen das nicht aktuell ist. Bin selber gelehrter Elektriker (im erstem Leben) und sehe immer wie die Verteilungen vollgestopft werden und was für ein Drama es dann ist. Bin nur noch beratend tätig und wollte das Ergebnis sehen. Baue selber gerade an einer Testanlage und das Kästenschauben nimmt kein Ende. Bin kurz davor in einer Wochenendaktion die ganze HVT zu verlegen.


    Hier meine Katastrophe:

    Gruss Michael
    -------
    "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein." Albert Einstein

    http://dailyfratze.de/mac

Ähnliche Themen

  1. Wago und Beckhoff KL 6041
    Von Lars123 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 21:33
  2. Beckhoff Karten an Wago 750
    Von stisi im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 17:57
  3. WAGO und BECKHOFF
    Von reini_145 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.12.2006, 20:31
  4. Beckhoff und Wago
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 18:51
  5. WAGO I/O - Beckhoff
    Von HaSchi im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2006, 11:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •