Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Leistungs- und Steuerkabel verlegen! (ausserhalb Schaltsch.)

  1. #1
    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Wie und in welcher Enternung voneinander verlege ich am sichersten und störungsfrei Leistungs-, Digital- und Analogkabel in einer Indurstrieanlage?

    Die Verdrahtung erfolgt über Kabeltrassen!!!!

    Gibts es Vorschriften???? Oder nur Empfehlungen???? Welche???

    Danke im Voraus.
    Zitieren Zitieren Leistungs- und Steuerkabel verlegen! (ausserhalb Schaltsch.)  

  2. #2
    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    243
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo ,

    bei Neuanlage je eine Kabelrinne für 400 V , eine für 230 V , eine für 24 V
    und bei Bedarf auch noch eine für Ausgleichsleitungen und Leitungen zu Wägezellen usw.
    In die "400 V Rinne" kommen auch die geschirmten Leitungen zu Frequenzumrichtern.

    Bei bestehenden Anlagen werden meistens die 400 V und 230 V Leitungen
    in Einer , die 24 V und andere Meßleitungen in einer Anderen geführt.
    Wenn es garnicht anders geht , benutzen wir eine Rinne mit Trennsteg.
    Höchstempfindliche Leitungen legen wir dann auch noch in einen metallischen Schutzschlauch.

    edi
    ---------------------------------------------
    Wo wir sind ist Vorn-und wenn wir Hinten sind-ist Hinten Vorn !

  3. #3
    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    also langt es wenn man einen metallischen trennsteg nimmt, sozusagen als schirmung, bzw. dann noch den abstand dazwischen!?

  4. #4
    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    243
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    also langt es wenn man einen metallischen trennsteg nimmt, sozusagen als schirmung, bzw. dann noch den abstand dazwischen!?
    Also wie schon gesagt , nach meiner Meinung ist der Trennsteg nur die Notlösung wenn man
    keine Alternativen hat . Ob es "reicht" kann man nicht so einfach sagen,
    kommt ja auch darauf an wie "verseucht" das ganze System schon ist.
    In verschiedenen Publikationen ist immer von einen einzuhaltenden Abstand von 10 cm die Rede.Kennt jemand eine Norm ?
    Also wenn du auf einer 400er Rinne einen Trennsteg mittig anbringst
    und die verschiedenen Kabel "ganz an den äußeren Rand" legst wirst du keine Probleme haben. Bei einer 100er Rinne sieht das wohl schon anders aus .

    edi
    ---------------------------------------------
    Wo wir sind ist Vorn-und wenn wir Hinten sind-ist Hinten Vorn !

  5. #5
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    das ist der Wunsch der Vater des Gedanken, also meistens tummelt sich doch alles in einer Kabelrinne, machmal liegen auch Druckluft mit drin, oder weiß der Teufel was, zu wünschen wäre es edi, aber teilweise nicht machbar, oder aus bequemlichkeit.

    mfg

    dietmar

  6. #6
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich hatte Schwierigkeiten, wenn Buskabel (Keine LWL) und Leistungskabel (insbesondere von NC-Achsen oder FU's) neben einander liegen. Bei Analogen Signalen streuen die Leistungskabel auch rein.

    Bei Digitalen Signalen hatte ich bisher recht wenig Ärger, wenn die Leistungswege nicht zu lang sind.

    Grundsätzlich ist bei kleineren Anlagen der Trennsteg eine Lösung, besser sind natürlich zwei Trassen, aber baulich i.d.Regel nicht konsequent durchzuführen.

    Ich versuche die Haupttrassen sauber zu trennen. Auf den letzen Metern wird es da häufig unmöglich.

    Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die Aufbauvorschriften der Fu's und Servos zu beachten.
    Gruß
    Heinz

  7. #7
    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Aja, wir kommen der Sache schon näher :-)

    Also Vorschriften (IEC oder so) sind nicht bekannt?

    Wie siehts mit eigensicheren Kabeln aus?

  8. #8
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    da die Sache mich auch interessiert, habe ich jetzt mal OBO angeschrieben, die sollten das eigentlich klären können.

    mfg

    dietmar

  9. #9
    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    optimale sache!

    wäre super, wenn du uns das ergebnis zukommen lassen könntest. in derem katalog steht nicht sehr viel darüber drin!

  10. #10
    Registriert seit
    31.07.2004
    Beiträge
    243
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    in der DIN VDE 0800 soll es dazu Aussagen geben.............

    leider habe ich nicht im Lotto gewonnen , laut vde Verlag kostet das Grundwerk mehrere Tausend Euro.............

    edi
    ---------------------------------------------
    Wo wir sind ist Vorn-und wenn wir Hinten sind-ist Hinten Vorn !

Ähnliche Themen

  1. Kabel Verlegen
    Von agmasi im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 05:49
  2. NYM 5x1,5mm^2 auf Holz verlegen
    Von maxi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 17:44
  3. Kupplungssysteme für Steuerkabel
    Von Ventodiesel im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 22:45
  4. Daten speichern in der SPS / ausserhalb der SPS
    Von MSP im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.06.2005, 19:33
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 13:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •