Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schaltschrankkühlung in der Lebensmittelindustrie

  1. #1
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ich grüße.

    Ich muss einen kleineren Schaltschrank kühlen der in der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden soll, finde aber keine Kühlgeräte die dafür zugelassen sind. Ich kenne als Lösung nur die Variante einen Wasser/Luft Kühler mit in den Schrank oder einen extra Schrank einzubauen. Das ist aber zu aufwändig.
    Hat einer einen guten Tipp?


    gute Zeit

    Kai
    Zitieren Zitieren Schaltschrankkühlung in der Lebensmittelindustrie  

  2. #2
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Definiere klein?
    1x0,8m oder 20x20cm oder .....
    Was hast du für einen Wärmequelle? Umrichter, Bremswiderstand, ect.?
    Was darf es kosten?

  3. #3
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Es geht um eine 400Watt LED Beleuchtung die wir über den Schrank mit versorgen. Die eigentliche Kühlung muss auf zwei LED Gehäuse von ca. 830x160x55, die etwa 2 Meter von dem Schrank entfernt stehen und die gekühlt werden müssen.
    Meine erste Idee war ein Schaltschrank-Dachkühlgerät das einfach über Schläuche mit den LED Gehäusen verbunden wird. Sind aber nicht zugelassen.
    Mit einem Luft/Wasser-kühler in einem eigenen Gehäuse würde das gehen ist aber großer Aufwand und vor allem ein Platzproblem.
    Peltier Elemente haben Kühlrippen und Lüfter (Schmutzkanten). Auch schlecht.


    Kai

  4. #4
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    nähe Memmingen
    Beiträge
    610
    Danke
    93
    Erhielt 116 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    evtl. die kühlluft über rohre/schläuche zuführen und das kühlaggregat ausserhalb der "sensiblen" zone anbringen bzw. die luft von vorhanden (gekühlten) schränken "abzapfen".

  5. #5
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @tnt369

    So ist auch mein Ansatz. Die andere Lösung könnte Druckluft zur Kühlung sein. Da bin ich zurzeit dran. Ist halt auch nicht ganz billig.
    Ich habe mich aber zu noch keiner Lösung durchringen können.
    Irgendjemand hat doch aber sicher schon mal einen Schrank in der "Lebensmittel Industrie" gekühlt. Wie haben das denn andere gemacht?

    Gruß

    Kai

  6. #6
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Lebensmittelindustrie ist halt ein weit gefächerter Bereich. Da haben wir vom stinkgewöhnlichen Filterlüfter bis Fremdluft schon fast alles gehabt - nur noch nicht den Kühlwasserwärmetauscher im Schrank. Bist Du Lieferant oder Betreiber? Warum willst Du an der Kühlerei sparen? Weil es Dich als Betreiber oder als Lieferant kostet? Welche Vorschriften verhindern den Einsatz bestimmter Technologien? Wie ist das Raumklima allgemein (bei Lebensmittel ja oftmals eher kühl??? oder ists eine Bäckerei?)?

  7. #7
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wir Liefern eine Anlage die Trockenlebensmittel sortiert und müssen eben unsere LED Beleuchtung kühlen. Die Kühlgeräte die ich bis jetzt entdeckt habe (außer Luft) sind nicht für den Lebensmittelbereich zugelassen.
    Als Umgebungstemperatur gehen wir von bis zu ca. 30 Grad aus.


    @ Perfektionist
    So wie sich das bei dir anhört ist das ja alles mit den Kühlgeräten im Lebensmittelbereich kein Problem.
    Habt ihr noch nie Probleme mit "Schmutzkanten", "Filter verkeimung", o ä Probleme gehabt?
    Das Ganze muss ja auch noch anständig zu reinigen sein.
    Was meinst du mit: „Warum willst Du an der Kühlerei sparen?“

    Gruß
    Kai

  8. #8
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Immerwieder anderst Beitrag anzeigen
    So wie sich das bei dir anhört ist das ja alles mit den Kühlgeräten im Lebensmittelbereich kein Problem.
    Habt ihr noch nie Probleme mit "Schmutzkanten", "Filter verkeimung", o ä Probleme gehabt?
    Das Ganze muss ja auch noch anständig zu reinigen sein.
    Was meinst du mit: „Warum willst Du an der Kühlerei sparen?“
    Wir hatten seither weder Platzprobleme, noch hatten wir Vorschriften, die sich gegen nicht zugelassene Geräte wandten (welche Zulassung eigentlich? FDA?) noch hatten wir Betriebsmittel, die über Produkt plaziert der Kühlung bedurften. Wenn Du fragst:
    Wie haben das denn andere gemacht?
    dann frage auch: hatten andere schonmal ein so spezielles Problem?

    Wegen des Sparens: wenn Du Betreiber bist, dann hast Du sicherlich gute Gründe, an der Kühlung zu sparen. Wenn Du Lieferant bist, dann knöpfe dem Betreiber das ab, was das Kühlen kostet. Es sei denn, der hat bessere Vorschläge.

  9. #9
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    Wenn Du fragst:dann frage auch: hatten andere schonmal ein so spezielles Problem?
    Da hast du sicher recht, doch ich wollte gar nicht so ins Detail gehen.
    Wir mussten unser System bis dato nicht kühlen. Das Problem ist, für uns, das erste Mal aufgetreten und ich wollte einfach ein paar Tipps von Menschen "einfangen" die in der Lebensmittel Industrie schon Anlagen oder Anlagenteile gekühlt haben.

Ähnliche Themen

  1. Schaltschrankkühlung mit Werksdruckluft
    Von SKO im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 14:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •