Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Fragen zum Hauptschalter und Neozed vor Motorschutzschalter

  1. #11
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also, ich gebs ja nur sehr ungern zu, aber LL könnte da tatsächlich recht haben!

    Arten von Netztrenneinrichtungen:
    a) Lasttrennschalter
    b) Trennschalter
    c) Leistungsschalter
    d) sonstige Trenneinrichtungen
    e) Stecker/Steckdosenkombination

    Nun heißt es da weiterhin:
    Wenn die Netztrenneinrichtung a-d entspricht muss Sie ALLE folgenden Anforderungen erfüllen:
    Unter anderem auch das:
    Zitat Zitat von EN60204-1 5.3.3
    - alle aktiven Leiter von ihren Energieversorgungskreisen trennen. Bei TN-Systemen ist es jedoch freigestellt,
    ob der Neutralleiter getrennt wird oder nicht, ausgenommen in Ländern wo die Trennung des
    Neutralleiters (wenn verwendet) vorgeschrieben ist;
    Das kann man dann so gelesen nochmal aufsplitten:
    TN System generell nicht, TN-C darf nicht, TN-S muss nicht.
    TT System generell schon.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  2. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    DN8 (03.11.2010),Larry Laffer (03.11.2010)

  3. #12
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    also ist doch 3pol. schalten bei tn-s io ?!

  4. #13
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    398
    Danke
    25
    Erhielt 46 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Das kommt auf den Aufstellort an! In Westeuropa vierpolig, bei uns fakultativ bzw. kundenabhängig. Woanders fragen!

  5. #14
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    wie woanders fragen...wenn nicht hier, wo dann

  6. #15
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ludewig Beitrag anzeigen
    Das kommt auf den Aufstellort an! In Westeuropa vierpolig, bei uns fakultativ bzw. kundenabhängig. Woanders fragen!
    Westeuropa ist so nach 60204 aber auch falsch, in dem Fall "nur" Frankreich und Norwegen,
    da muss bei allen Hauptstromkreisen der N mit abgeschaltet werden.

    Kundenabhängig ist an der Stelle ein ungünstiger Einwurf.
    Die komplette EN60204 lässt sich im Prinzip durch Kundenforderungen aufhebeln.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. #16
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard



    denk ich auch...

  8. #17
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    243
    Danke
    11
    Erhielt 40 Danke für 36 Beiträge

    Standard

    ich wäre übrigens auch für den Einsatz von Schmelzsicherungen als Backupschutz der Motorschutzschalter. Ich meine manche haben ein recht geringes Schaltvermögen im Kurzschlussfall. Ist jetzt auch die Frage was du für einen Hauptschalter / Einspeisung im Schrank vorhanden ist. Bei 25A sicher unsinnig, bei 250A sicher ned. Dann sitzt man meisst direkt am Trafo und da können schön große Kurzschlußströme fliessen und falls diese der Motorschutzschalter nicht packt ist eine Schmelzsicherung wohl besser.

    Wobei ich nicht vor jedem MSS eine eigene Sicherung setzen würde sondern Gruppenweise. So kann man auch mal einen MSS Schalter oder RCD wechseln ohne die komplette Anlage mit den Hauptschalter auszuschalten

  9. #18
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    gruppeweise gehe ich auch mit, aber für jeden, beispielsweise kleinen 0,75kw motor eher quatsch...

  10. #19
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Aus Schaltvermögen im Möller-Katalog:
    Beim PKZM0 0,16 .. 10 ist überhaupt kein Back-UP Schutz gefordert,
    das Schaltvermögen des Motorschutzschalters beträgt hier 150kA, was selbst am Trafo ausreichend ist.

    Beim PKZM0 12 .. 32 A werden Sicherungen <= 50A vorgeschrieben, um den Kurzschlussstrom entsprechend zu begrenzen,
    d.h. hier ist im Falle beim 12A Motorschutz sowieso bei 2 - maximal 3 Motorschutzschaltern schluss,
    wenn man das ganze betriebssicher halten will.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  11. #20
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von M-Ott Beitrag anzeigen
    @Larry
    Nachdem Du jetzt das halbe Forum aufgeschreckt hast, wäre es schön, wenn Du mit der passenden Norm rausrücken würdest.
    Sorry ... ich habe dazu keine Norm parat - wie meißtens nicht ...
    Die Antwort in diesem Thread ist bei mir tatsächlich aus meinem "Verständnis" der Dinge entstanden. Ich sehe es aber halt wie ExGuide und MSB - danke an die Stelle für die Untermauerung "meiner These".

    Aber ... selbst wenn es unnötig wäre den "N" wie von mir behauptet mit zu schalten, so wäre es aber auf gar keinen Fall falsch. Ich habe es halt immer so gemacht ...

    Gruß
    Larry

    Und Nachsatz:
    Um zu der Sicherungssache sinnvoll antworten zu können bräuchte man m.E. etwas mehr Info von dem TE.

Ähnliche Themen

  1. Motorschutzschalter zu verkaufen
    Von Der Schützspezialist im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 15:55
  2. Dimensionierung Motorschutzschalter
    Von Beginner09 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 15:05
  3. Neozed Sicherungen
    Von master_1948 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 13:25
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 21:14
  5. Motorschutzschalter 2 phasig
    Von peter(R) im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 13:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •