Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Verdrahtung vor hauptschalter mit NSGAFÖU

  1. #11
    Registriert seit
    20.12.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    31
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Kistecola Beitrag anzeigen
    Hallo Frank,

    Versorgung der SPS? Nee, in dem Schrank ist zwar eine SPS, die sicherung dient aber nur der schaltschrankbeleuchtung.
    Evtl aber noch ein anderes Problem: die Versorgung der pkzms wird auch vor einer Sicherung abgenommen. Es handelt sich um eaton pkzs, die in dieser baugröße keine vorsicherung brauchen. Die verteilerschiene im Zugang der pkzms darf aber nur 63A. Vielleicht weiß ja jemand ob ich wegen der Schiene nochmal extra absichern muss?
    Liebe grüße
    Hallo,
    die Sammelschienenblöcke der PKZ- Einspeisung gelten in diesem Fall
    als kurzschlussfest. Es ist keine seperate Absicherung nötig, es sei denn,
    die Leistung wird zu groß. Dann sollte man Gruppen bilden, die dementsprechend abzusichern sind.

    Gruss Frank
    Zitieren Zitieren Sammelschienenblock  

  2. #12
    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Servus,

    also soweit ich weiß ist laut VDE vorgeschrieben dass Leitungen und Betriebsmittel die auch bei ausgeschaltetem Hauptschalter unter Spannung stehen speziell gekennzeichnet werden müssen.
    Dass wäre z.B. ein gelber Schutzschlauch für eine Leitung und ein Schild "Achtung, auch bei ausgeschaltetem Hauptschalter unter Spannung" für die Betriebsmittel. Das Schild muss glaube ich auch Signal- bzw. Warnfarben wie etwa gelber Untergrund mit schwarzer Schrift o. ä. besitzen.

    Zum Thema Sicherungen habe ich mich auch ein wenig schlau gemacht. Ich denke mal die Anlagen-Vorsicherung wird als NH-Sicherungen ausgeführt sein, und die gibt es in 150A nicht. Entweder 125A oder 160A sind im Handel erhältlich. Wenn ich mich in der Strom-Zeit-Kennlinie nicht verlesen habe schaltet eine 125A NH-Sicherung Typ gG bei einem Strom von etwa 25-30kA unverzögert ab. Eine 160A NH-Sicherung vom gleichen Typ schaltet bei etwa 50kA unverzögert ab.
    Ein normaler LS-Schalter ist in der Regel allerdings bloß bis zu einem Stoßkurzschlussstrom von 6kA geignet. Es gibt zwar welche die mehr vertragen, aber wieviel weiß ich nicht. Vll. mal im Siemens oder ABB Katalog blättern, da steht sicher was drinnen.

    Am einfachsten denke ich ist es aber wenn du anstatt einem LS-Schaler eine Neozed oder Diazed Schmelzsicherung verwendest. Aber auch hier solltest du evtl den max. zul. Kurzschlussstrom des Sicherungssockels beachten.

    Gruß Thomas

  3. #13
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also alles was mehr als 6kA an der Speisestelle zur Verfügung stellt wird bei uns über eine Schmelzicherung geschütz (Neozed zb.: können 100kA, da kommt man selten hin) für deine Anlage würde ich folgendes machen:

    mit deiner Gummiaderleitung 4mm² auf eine Neozedsicherung (zb.:Schrack Tytan, Schraubsicherung, mit zb 16A, dann auf einen 1poligen FI oder altanativ ne größere Sicherung und auf einen LS-FI (Sicherungsautomat kombiniert mit FI(RCD)) musst aber dann schauen dass LS-FI und Sicherung selektiv sind.

    PS:: FI ist nur dann notwendig, wenn bei der Leuchte auch eine Steckdose ist (das haben wir als Standard in fast allen Schränken)
    Geändert von winnman (25.11.2010 um 21:26 Uhr)
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

Ähnliche Themen

  1. Kurzschlußsichere Leitung (NSGAFÖU) Querschnitt bestimmen
    Von Toddy80 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 19:00
  2. CAN Bus Verdrahtung
    Von daudel im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 21:21
  3. Absicherung/Verdrahtung FU's
    Von demerzel im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 10:38
  4. Verdrahtung SPS ?
    Von Hans.S im Forum Simatic
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 01.01.2008, 19:27
  5. Verdrahtung Sm331
    Von MatMer im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 16:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •