Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Thema: Erstes Projekt

  1. #11
    Avatar von MatMer
    MatMer ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Em sowas haben wir nicht und werden wir wohl für den einmaligen gebrauch auch nicht besorgen.
    Ist es überhaupt einfach zu schaffen mit dem sägen wenn ich sonst keine Werkzeuge habe.

  2. #12
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    tja dann wirst du wohl ums sägen nicht drumrumkommen.
    aber die schiene ist ja auch nicht aus 10mm stahl
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #13
    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    135
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MatMer
    Em sowas haben wir nicht und werden wir wohl für den einmaligen gebrauch auch nicht besorgen.
    Ist es überhaupt einfach zu schaffen mit dem sägen wenn ich sonst keine Werkzeuge habe.
    Wenns schnell gehen soll kannst du auch einen kleinenwinkelschleifer mit
    dünner Trenscheibe nehmen in ca. 1 Sekunden ist die Hutschiene durchgeflext. Und entgraten kannst du auch mit der Trennscheibe.

    cu
    Josef

  4. #14
    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    135
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Josef
    Zitat Zitat von MatMer
    Em sowas haben wir nicht und werden wir wohl für den einmaligen gebrauch auch nicht besorgen.
    Ist es überhaupt einfach zu schaffen mit dem sägen wenn ich sonst keine Werkzeuge habe.
    Wenns schnell gehen soll kannst du auch einen kleinenwinkelschleifer mit
    dünner Trenscheibe nehmen in ca. 1 Sekunden ist die Hutschiene durchgeflext. Und entgraten kannst du auch mit der Trennscheibe.

    cu
    Josef
    Aber wenn du kein erfahrener Handwerker bist, mußt du auf deine Finger
    höllische aufpassen und eventuell Schutzbrille aufsetzen.

    cu
    Josef

  5. #15
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    258
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von volker
    blödsinn.

    das geht ohne probleme so und hält auch wenn man die vernünftig quetscht.
    Natürlich hält das

    Aber verdrillte Leitungen sind wesentlich schneller einzustecken

    Wohl noch nie im Akkord verdrahtet.......

    Aber jedem wie er es mag

  6. #16
    Registriert seit
    02.12.2003
    Beiträge
    171
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    [quote="Josef...Und entgraten kannst du auch mit der Trennscheibe...[/quote]

    Hallo,
    bei der Methode paß nur auf, dass Dir die Trennscheibenreste nicht um die Ohren fliegen.

    Ich finde es nicht ok, einem offensichtlich Unerfahrenen derartige Tips zu geben.
    ---------------
    Grüße
    Ralf

    http://www.elektro-dokumentation.de

  7. #17
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    264
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo @Matmer,

    deinen Einsatz und guten Willen in allen Ehren, aber so wird das nichts.
    Was andere 3 1/2 Jahre lernen, das kann man sich nicht im Schnellverfahren aneignen. Wenn das Ergebnis deiner Arbeit noch sichtbar auf einem Messestand zu bewundern ist wird es der Mittelpunkt des Interesses sein.

    Wenn es auch Geld kostet, gehe zu einer Firma die einen Schaltschrankbau hat und leihe dir einen erfahrenen Monteuer aus. Schaue dem auf die Finger und beim nächsten mal geht es dann schon besser.
    Bedenke auch, wenn es zu einem Unfall mit deinem Werk kommt, hast du ein großes Problem. Man kann dir grobe Fahrlässigkeit vorwerfen, weil du keine Fachkraft bist und es auch noch gewerblich gemacht hast.

    Ich wünsche dir viel Erfolg, am Motivation fehlt es dir ja nicht.
    Gruß Wilfried

  8. #18
    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    135
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MatMer
    Hallo, neben der Programmierung einer Messeanlage soll ich das ganze auch verdrahten. Jedoch habe ich sowas eigentlich noch nie gemacht und hätte jetzt ein paar fragen, da einiges nicht so klappt wie ich will.

    Ich habe mir z.B. Twinaderendhülsen gefunden. Jetzt möchte ich 2 Adern mit 1,0mm² und möchte die in die passenden Endhülsen klemmen. Zuerst kriege ich die gar nicht rein. Das ist schon super schwierig. Wenn ich sie drin habe und sie meines erachtens auch mit der Zange festgeklemmt habe halten sie nicht wirklich.

    Welche Tipps und Tricks könnt ihr mir verraten wodrauf muss ich achten, was könnte ich falsch machen.

    Bis dann

    Und du solltest es glaube ich doch jemand überlassen der Erfahrener darin ist.

    cu
    Josef
    Zitieren Zitieren Re: Erstes Projekt  

  9. #19
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    zu der Sache mit dem Seitenschneider, es gibt da welche mit gebohrten Löchern das ist dann die Luxusversion zu der Seitenschneiderpfuschgeschichte .
    @ Josef: Laß dich bloß nicht beim Daimler oder anderen Firmen erwischen bei solchen Aktionen (bei Mir haben Sie damals eine Weidmüller Crimpzange beanstandet, weil nach ein paarmal hin und herbiegen der Kunststoffkragen sich gelöst hat), dann fliegst Du raus als Monteur.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  10. #20
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also von "Crimpen" kann ja wohl beim Zusammenpressen mittels Seitenschneider kaum die Rede sein, und das auch noch als Tip für einen Anfänger ???

    Mein Tip: Knippex 13 01 160, ist eine Spitzzange mit Abisolier- und Presskerben für 0,75, 1,5 und 2,5; sicherlich günstiger als die Kombination Crimpzange+Abisolierzange, wenn auch in der Handhabung etwas umständlicher, aber auf jeden Fall besser, als mit dem Seitenschneider 'rumzupfuschen!

Ähnliche Themen

  1. Erstes Wago Projekt (Fragen?)
    Von c-teg74 im Forum WAGO
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.2015, 13:17
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2013, 23:52
  3. wincc flexible 2008 - erstes projekt
    Von 00schneider im Forum HMI
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 14:53
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 10:58
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 00:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •