Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Ablaufplan 24 V Schaltschrank-Umbau

  1. #1
    Registriert seit
    15.03.2011
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    versuche gerad einen Ablaufplan zu erstellen,der gewährleistet das es unterbrechungsfrei umzubauen ist.

    habe aber schon am Start meine lieben Problemchen.

    Die alten Netzteile sollen gegen neue getauscht werden.
    Die alten werden durch eine USV gespeist.

    Dachte das es so gehen würde:

    1: altes Netzteil Primärseitig abschalten.
    2: 2x12 V Batterien Sekundärseitig aufklemmen.
    3. 24V Abgang des neuen Netzteils.

    Aber da iat ja schon der Wurm drin.

    Wenn ich das alte Netzteil abklemme, muß ich dann Batterien haben die mir die 230 V so lange liefern bis ich das andere Netzteil anklemme?
    Zitieren Zitieren Ablaufplan 24 V Schaltschrank-Umbau  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.470
    Danke
    506
    Erhielt 218 Danke für 193 Beiträge

    Standard

    Hallo Jens,

    mach mal ein paar Fotos deines Verteilers.

    Eine Möglichkeit ist ev. an einem freien Sicherungsabgang die Batterien anzuschließen (sofern die den Strom kann).
    Dann Sicherung rein,
    Netzteil AUS,
    24V Seite abklemmen !Kurzschlussgefahr!
    Netzteil ausbauen
    neues Netzteil einbauen
    230V Seite klarmachen und einschalten
    24V Seite Polarität mit den Alten Prüfen
    24V Seite anklemmen
    Batterien abklemmen

    !auch wenn das nur 24V sind können bei größeren Netzteilen und Batterien erhebliche Kurzschlusströme fliessen, also PSA für Arbeiten unter Spannung!
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  3. #3
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    243
    Danke
    11
    Erhielt 40 Danke für 36 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von winnman Beitrag anzeigen
    Hallo Jens,

    mach mal ein paar Fotos deines Verteilers.

    Eine Möglichkeit ist ev. an einem freien Sicherungsabgang die Batterien anzuschließen (sofern die den Strom kann).
    Dann Sicherung rein,
    Netzteil AUS,
    24V Seite abklemmen !Kurzschlussgefahr!
    Netzteil ausbauen
    neues Netzteil einbauen
    230V Seite klarmachen und einschalten
    24V Seite Polarität mit den Alten Prüfen
    24V Seite anklemmen
    Batterien abklemmen

    !auch wenn das nur 24V sind können bei größeren Netzteilen und Batterien erhebliche Kurzschlusströme fliessen, also PSA für Arbeiten unter Spannung!

    Und an den Null-Leiter Anschluss des neuen Netzteils denken falls es einen hat... kenne da einen Hersteller wo es nur noch Edelschrott gibt wenn nur der Aussenleiter angeschlossen wird!

    Und alle Arbeiten, welche im vorraus in Ruhe gemacht werden können bitte im vorraus machen... Ärgere mich immer noch bei meinem letzten Schaltschrankumbau NACHTS, daß der Kollege es Tage vorher nicht geschafft hat die Busleitung, PE und Null schonmal an die neuen Bauteile anzudrahten.

  4. #4
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,

    ich danke euch schon mal für eure Antworten.

    Ein weiteres Problem ist der hohe Strom der fließt.
    An der Ampereanzeige sind ca. 38 A abzulesen.

    Das ganze muß auch noch für 8-12 Stunden unterbrechungsfrei funktionieren.

    Habt ihr ne idee, das müssen ja riesige Batterien sein??

  5. #5
    Registriert seit
    11.08.2010
    Ort
    Varel
    Beiträge
    117
    Danke
    9
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Und ein redundantes system aufbauen, welches das neue System speist (Bypassschaltung wie bei der USV)-->
    Parallel zum alten das neue aufklemmen -->
    Das alte System abschalten und ausbauen.

    Aber ich glaube du solltest mal ein Schema der verdrahtung der Netzteile einstellen. (evtl. mit photo wie schon gesagt wurde)
    Diese Funktion ist nicht vorgesehen !

Ähnliche Themen

  1. Neuer Schaltschrank, Modernisierung oder Umbau ?
    Von bike im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 19:48
  2. Umbau B&R auf S7 mit TTY Schnittstelle
    Von godi im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 08:37
  3. OP7 DP ... Umbau auf OP7 DP
    Von DBS im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 13:49
  4. Ablaufplan
    Von kuchen im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 12:36
  5. Umbau S5 auf S7
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 12:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •