Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Alu-Profile Erdung

  1. #1
    Registriert seit
    28.01.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    44
    Danke
    4
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo allerseits,
    wir bauen gerade eine kleine Anlage, wobei das Grundgerüst und
    diverse Konstruktionsteile (auch Schutztüren) aus Alu-Profilstangen
    (manche sagen auch Bosch-Profil) bestehen.

    Die Frage ist: Was und wie ist zu erden.
    Sind Hammerfuß-Schrauben oder Nut-Muttern Erdungen?
    Ist jede einzelne Profilstange zu erden?

    Wer hat Erfahrungen damit, oder Wissen darüber?

    Danke im Voraus
    Zitieren Zitieren Alu-Profile Erdung  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von schichtelektriker Beitrag anzeigen
    Die Frage ist: Was und wie ist zu erden.
    Sind Hammerfuß-Schrauben oder Nut-Muttern Erdungen?
    Ist jede einzelne Profilstange zu erden?
    stelle dir mal vor, du müßtest JEDES Schipsel ALU-Profil Erden, und das noch mit 4mm² GrünGelb.
    Das sähe total schräg aus.

    In der Praxis werden bei einem Automaten, der aus ALU- und Stahlbauteilen besteht folgendes geerdet:

    - Schaltschränke und -türen
    - alle elektrischen Komponeneten (Ventilinseln, Motoren, etc.)
    - Grundplatten
    - größere Stahlschweißkonstruktionen - z.B. Portale

    Wenn z.B. ein Alugriff an einer LEXAN-Scheibe montiert ist, wird der nicht geerdet .. das würde dir auch keine Kunde abnehmen.

    Ansonsten empfehle ich die Aufbauanleitungen von BOSCH oder ITEM,
    da steht m.E. auch einiges dazu.

    Frank
    Grüße Frank

  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Die Alu-Profile sind eloxiert. Eine 100-prozentige Erdung ist damit kaum machbar. Wir handhaben es auch so wie Frank.
    Argerlich wird es nur, wenn du viel Messtechnik drin hast und einen vernünftigen Potentialausgleich brauchst. In so einem Fall haben wir schon die Profile mit Massebändern verbunden.

    Gruß
    Dieter

  4. #4
    Registriert seit
    28.01.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    44
    Danke
    4
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für die schnellen Antworten.
    Es war eben ein Diskusionsthema bei uns.
    Wir sind keine Anlagenbauer.
    Aber es heißt ja: "Alle Teile, die im Fehlerfall Spannung
    führen können, sind zu erden" und "Befestigungsschrauben sind keine
    Erdungsschrauben".
    Jetzt habe ich gerade alle Schutztüren geerdet und alle Linearführungen
    überbrückt.
    Ich habe aber auf diese Nut-Steine verzichtet und Löcher gebohrt und Geweinde geschnitten.
    Vielen Dank nochmal für Eure Antworten.

Ähnliche Themen

  1. Erdung Hutschienen
    Von Arbeiter2011 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 11:50
  2. Homing Mode und Profile Position Mode in CANopen
    Von senmeis im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 09:32
  3. Erdung im Schaltschrank
    Von Ninyasa im Forum Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 23:19
  4. Erdung von Installationsleitungen
    Von isy.R im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 22:38
  5. Erdung von Profibuskabeln
    Von drfunfrock im Forum Feldbusse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 09:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •