Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Ablagerungen auf Sicherungen

  1. #1
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    wir haben in einem unserer Schaltschränke dieses Phänomen.
    (siehe Anhang)

    thermisch ist alles IO (Thermokamera).
    Die Ablagerungen sind nur auf diesen Sicherungen (4m Schaltschrank).
    Sie versorgen ein 24VDC-Netzteil mit 3*400VAC.

    Anlage funktioniert normal.

    Messungen stehen noch aus, Lüftercheck und Analyse der Ablagerungen auch.

    Anscheinend irgendein Feld Potentialunterschiede

    Erstmal die Frage, ob jemand so ein Phänomen kennt und evtl. auch eine
    Ursache.

    Vielen Dank.

    Gruß
    Tommi
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Ablagerungen auf Sicherungen  

  2. #2
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    273
    Danke
    43
    Erhielt 54 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    So ähnlich hab ich das auch schon mal gesehen.

    Auf deinem Bild sieht es fast so aus, als wenn Flussen (El.statisch?) angezogen werden.
    Oder bläst die ein Ventilator in den Schrank?

    Gruß Roland
    Nicht Mensch, nicht Tier: Programmierer halt ...

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Der Pfälzer für den nützlichen Beitrag:

    Tommi (18.05.2011)

  4. #3
    Registriert seit
    04.05.2007
    Ort
    Westerwald :)
    Beiträge
    249
    Danke
    33
    Erhielt 35 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Liegt es evtl. an dem Material des Diazed (?) Sockels?!
    Wenn in dem Schaltschrank sonst nur Neozed und LSS verbaut sind,
    die aus einem anderen Material sind, ziehen diese den "Staub" vllt. nicht so an
    Punkt

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hermann für den nützlichen Beitrag:

    Tommi (18.05.2011)

  6. #4
    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    310
    Danke
    59
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Bei Gleichspannung könnte ich mir die statische Ladung eher vorstellen.

    Sitzt der Lüfter in der Nähe und wurde vllt mal ohne Matte betrieben?

    Gibt es Lüfter die nur "raus" blasen, und die staubige Umgebungsluft wird durch Ritzen in den Schrank gesaugt, zb offener Boden?
    Geändert von element. (19.05.2011 um 10:10 Uhr)

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu element. für den nützlichen Beitrag:

    Tommi (19.05.2011)

  8. #5
    Avatar von Tommi
    Tommi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    bisher noch keine signifikanten Erkenntnisse, die Kollegen werden diese
    Sicherungen Samstag an einer anderen Stelle im Schaltschrank einbauen um zu sehen, ob der Effekt dann wandert (aber das dauert). Vielleicht lassen wir die Ablagerungen mal analysieren, was das überhaupt für ein Zeug ist.
    Sieht irgendwie nicht wie Dreck aus...

    @ hermann
    der Effekt ist auch mit anderen Sicherungssockeln da, dieser wurde schon eingebaut, um eben diesen Fehler auszuschliessen

    @ element. und pfälzer
    es gibt keine blasenden Lüfter und die Matten sind auch IO...

    für jede "brainstormingmäßige" Idee bin ich dankbar!
    z.B. bzgl. Potentialausgleich

    Gruß
    Tommi

    PS: morgen messen wir mal Magnetfelder nach dem Motto, wer misst, misst vielleicht keinen Mist...

  9. #6
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    197
    Danke
    81
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Frage

    Wenn Du die Tür zu machst, was ist dann davor (in der Tür)?

    Bildschirm?

    Schaltnetzteile?

    Kunststoffschild?

    Plexiglas?

    Bauteillüfter

  10. #7
    Avatar von Tommi
    Tommi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard

    Leider nichts, aber trotzdem Danke für Deine Hilfe.

    Gruss
    Tommi

  11. #8
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Wird in der Nähe vielleicht mit Flüssigkeiten gearbeitet, deren Aerosol in den Schrank dringen könnte?
    Gruß
    Michael

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu M-Ott für den nützlichen Beitrag:

    Tommi (27.05.2011)

  13. #9
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    239
    Danke
    56
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Ich probier auch mal mein Glück.

    Gedanke 1:
    Schneidet Ihr eure Verdrahtungskanäle mit einer Säge, evtl enstehen dabei feine Späne (bei uns sind in den Schachteln der Kanäle auch manchmal Späne dabei).
    Evtl "zieht" das Sicherungselement solche Kunststoffspähne an.

    Gedanke 2:
    Kann es sich bei den Ablagerungen um "Salzblüten" evtl durch Verdunstung handelt?
    Ok das glauch ich jetzt selbst nicht.

    Wo ist den die Anlage aufgestellt, gibt es irgendwelche außergewöhnliche Umgebungsbedingungen?
    Habt Ihr das Sicherungselement schon mal gegen ein anderes getauscht?

    Schöne Grüße

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Wu Fu für den nützlichen Beitrag:

    Tommi (27.05.2011)

  15. #10
    Avatar von Tommi
    Tommi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.866
    Danke
    405
    Erhielt 471 Danke für 374 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von M-Ott Beitrag anzeigen
    Wird in der Nähe vielleicht mit Flüssigkeiten gearbeitet, deren Aerosol in den Schrank dringen könnte?
    Ja, da steht eine Aufbereitungsanlage für die Umformflüssigkeit einer Hydroformanlage.
    Es wird gerade gecheckt, ob das da was mit zu tun haben kann.

    Vielen Dank.

    Gruß
    Tommi

Ähnliche Themen

  1. Einspeisung Sicherungen und Neutralleitertrenner
    Von rr_zx im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 07:35
  2. Wie beszeichnet man die Sicherungen?
    Von Jan im Forum E-CAD
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 23:24
  3. Neozed Sicherungen
    Von master_1948 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 13:25
  4. Sicherungen im KVS
    Von Toddy80 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 09:07
  5. Polyswitch Sicherungen
    Von chivas im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 08:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •