Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Türsicherheitsschalter in Ex Zone 2 (Atex)

  1. #1
    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    in einer Anlage müssen Türsicherheitsschalter mit Zuhaltung eingebaut werden. In der Anlage herrscht Ex-Zone 2 (Gas).
    Die Sicherheitsschalter sind von Schmersal und für diese Ex-Zone geeignet.

    Die Initiatoren in der Anlage sind eigensicher und werden auf eine DI 8 Namur (ET200isp) geführt.

    Meine Frage ist jetzt, kann ich die Schutztürschalter ganz normal anschließen (graue Ölflexleitung, 24VDC Spule der Zuhaltung an normale Ausgangskarte der SPS und Meldekontakt auf normale SPS Eingangskarte) oder muß das irgendwie anders gelöst werden.
    Die Leitung ist ja im Ex Bereich, muss sie deshalb auch blau sein???
    Der Schaltschrank ist ausserhalb des Ex-Bereichs.

    Hab mit Elektroplanungen im Ex Bereich leider noch nicht die große Erfahrung und wäre für jede Antwort dankbar.
    Geändert von Robin0815 (06.06.2011 um 21:47 Uhr)
    Zitieren Zitieren Türsicherheitsschalter in Ex Zone 2 (Atex)  

  2. #2
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Robin0815 Beitrag anzeigen
    Meine Frage ist jetzt, kann ich die Schutztürschalter ganz normal anschließen (graue Ölflexleitung, 24VDC Spule der Zuhaltung an normale Ausgangskarte der SPS und Meldekontakt auf normale SPS Eingangskarte) oder muß das irgendwie anders gelöst werden.
    Die Leitung ist ja im Ex Bereich, muss sie deshalb auch blau sein???
    Also Schutztürschalter darfst du wohl nicht einfach so an eine "normale" SPS anschliessen. Genausowenig wie den Meldekontakt. Ausser natürlich, du hast eine Sicherheits-SPS.

    EEXi wird "normal" mit Blauer Leitung angeschlossen.
    Es reicht aber im normalfall aus, wenn du das Ölflex alle 15-20 cm mit Blauem Isolierband Markierst.

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  3. #3
    Robin0815 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    die Sicherheitskontakte des Türschalters werden natürlich an ein konfigurierbares Sicherheitsmodul angeschlossen (Pilz Pnoz Multi m1p).

    Der Meldekontakt für die Zuhaltung und die Spule für die Zuhaltung kann an eine "normale SPS" angeschlossen werden...

    Mir geht es hier nur darum, ob ich den Schalter hier unter diesen Bedingungen (Ex Zone 2) auch so anschließen kann, oder ob dies unzulässig ist in der Ex Zone (zwecks Eigensicherheit usw.).

    Danke und Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Robin0815 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    die Sicherheitskontakte des Türschalters werden natürlich an ein konfigurierbares Sicherheitsmodul angeschlossen (Pilz Pnoz Multi m1p).

    Der Meldekontakt für die Zuhaltung und die Spule für die Zuhaltung kann an eine "normale SPS" angeschlossen werden...

    Mir geht es hier nur darum, ob ich den Schalter hier unter diesen Bedingungen (Ex Zone 2) auch so anschließen kann, oder ob dies unzulässig ist in der Ex Zone (zwecks Eigensicherheit usw.).

    Danke und Gruß
    Das kommt drauf an...
    Was für einen Eex-schutz haben sie Spule und der Schalter?
    Daraus ergibt sich dann auch der Anschluss.
    Da sollte das Datenblatt des Herstellers weiterhelfen.

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  5. #5
    Robin0815 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mittlerweile habe ich mit einem EX-Bereich-Spezialisten unterhalten und mich mal über den Türsicherheitsschalter aufklären lassen.

    Der Türschalter besitzt keine Eigensicherheit, da er ganz normal mit 24V betrieben wird (die Spule der Zuhaltung).
    Aus diesem Grund darf er auch nicht mit blauer Leitung angeschlossen werden.

    Der Grund, warum dieser Schalter in Ex-Zone 2 betrieben werden darf (laut Hersteller), besteht darin, das die Spule des Schalters vergossen ist, und somit kein Zündfunke im Fehlerfall austreten kann.

    Nur mal so für die, die`s interessiert...

Ähnliche Themen

  1. ATEX - Normen
    Von McMeta im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 10:14
  2. SINGALE AUS und IN ATEX ZONE
    Von sps_mitte im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 17:35
  3. Siemens Taster + Gehäuse für ATEX Zone?
    Von DJMetro im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 10:28
  4. ATEX Ex-Schutz
    Von wky im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 22:42
  5. Schaltanlage für Atex ZONE 22
    Von uz71 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 20:13

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •