Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Leitungsfarbe

  1. #1
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    16
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also ich weiss man sollte bei fest installierten Schaltschränken Maschinen die Leitung von der Einspeisung hin zum Hauptschalter oder Sicherung je nachdem was vorher kommt, mit einer andere Farbe z.B gelb kennzeichnen.
    Aber wie sieht es aus mit kleineren Schaltschränken Maschinen welche eine Zuleitung mit Anschlußstecker haben? muss man bei diesen auch die Leitung besonders kennzeichen oder kann man es da dann getrost weglassen schließlich kann man ja den Stecker ziehen und man ist vom Netz getrennt.

    Zitieren Zitieren Leitungsfarbe  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Leitungen, die unter Spannung sind, wenn der Hauptschalter ausgeschaltet ist, müssen speziell gekennzeichnet sein.

  3. #3
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    16
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Selbst nach der Sicherung (nach der Einspeisung) bis hin zum Hauptschalter?
    Aber wenn man den Stecker doch sowiso ziehen kann und alles ist Spannungslos, warum extra kennzeichnen?
    Wo steht das in der 0113?

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Arbeiter2011 Beitrag anzeigen
    Selbst nach der Sicherung (nach der Einspeisung) bis hin zum Hauptschalter?
    Aber wenn man den Stecker doch sowiso ziehen kann und alles ist Spannungslos, warum extra kennzeichnen?
    Wo steht das in der 0113?
    Ich meinte vom deinen Anschlußklemmen zum Hauptschalter. Da die unter Spannung stehen, wenn er HS ausgeschaltet ist. (bei eingestecktem Stecker)

  5. #5
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    16
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich glaube wir reden aneinander vorbei, nochmal: muß! bei einem Schaltschrank oder einer Maschine welches eine Zuleitung mit Anschlußstecker hatt und einen Hauptschalter besitzt, die Leitung bis hin zum Hauptschalter auch über die Sicherung, immer gesondert gekennzeichnet werden egal ob Netzanschlußstecker ein oder aus ist????

  6. #6
    Registriert seit
    16.10.2010
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    81
    Danke
    1
    Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Bin ich von dieser Kennzeichnungpficht befreit, wenn ich den Hinweis "Vor dem öffenen des Gehäuses Nezstecker abziehen" anbringe?
    1. Alles, was es schon gibt, wenn du auf die Welt kommst, ist normal und üblich und gehört zum selbstverständlichen Funktionieren der Welt dazu.

    2. Alles, was zwischen deinem 15. und 35. Lebensjahr erfunden wird, ist neu, aufregend und revolutionär und kann dir vielleicht zu einer beruflichen Laufbahn verhelfen.

    3. Alles, was nach deinem 35. Lebensjahr erfunden wird, richtet sich gegen die natürliche Ordnung der Dinge.

  7. #7
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Wenn das wirklih ein kleiner Schrank ist <3KW und über einen Stecker verbunden wird, warum ist da ein Hauptschalter drin ?
    Daher kommt das Problem, wenn der Stecker als Netztrenneinrichtung deklariert ist, braucht man keine Hautptschalter.
    Wenn man diesen einbaut, hat man eine "neue" Netztrenneinrichtung geschaffen und muß dann nach meiner Meinung auch diese extra Kennzeichnen.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    Arbeiter2011 (10.06.2011)

  9. #8
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    16
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Wenn man so darüber nachdenkt geb ich dir Recht thx für die Erklärung

  10. #9
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Wenn das wirklih ein kleiner Schrank ist <3KW und über einen Stecker verbunden wird, warum ist da ein Hauptschalter drin ?
    Daher kommt das Problem, wenn der Stecker als Netztrenneinrichtung deklariert ist, braucht man keine Hautptschalter.
    Wenn man diesen einbaut, hat man eine "neue" Netztrenneinrichtung geschaffen und muß dann nach meiner Meinung auch diese extra Kennzeichnen.
    Könnte aber dahin ein kleines Problem sein, das man meist die Steckdose nicht mit einem Schloss sichern (gegen Wiedereinschalten sichern) wenn man an der Anlage arbeitet. Einen Hauptschalter oder Bereichsschalter kann man hingegen mittels einem Schloss einfach dagegen sichern ...

Ähnliche Themen

  1. Leitungsfarbe für 24 VAC
    Von JGrosch im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 01:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •