Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Thema: Kabelbinder abschneiden...

  1. #21
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.344
    Danke
    28
    Erhielt 131 Danke für 118 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von The Big B. Beitrag anzeigen
    Ich mache das immer mit einem Elektronikseitenschreider. Die normalen Seitenschneider haben ja an der Seite diese Kerbe, dadurch entsteht dann dieser 1mm Überstand. Diese Kerbe haben Elektronikseitenscheider nicht und sie liegen, wenn man sie gerade ansetzt, direkt bis zur Schlaufe des Kabelbinders an.
    dito
    genau so machte ich es auch immer ...

  2. #22
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    man muss zwar seine Kabelaffen ein wenig für die Feinheit des Werkzeugs sensibilisieren, aber bei uns ist ausschliesslich das hier im Einsatz:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/8...archDetail=005

    Und nachdem ich mir neulich bei schlichtem Abmanteln mal wieder in die Finger geschnitten habe, ist auch wieder ein Abmantelungswerkzeug in meinem Koffer.

    Aber vermutlich sollte ich als Programmierer diese Art Arbeiten schlicht meiden, wenn ich nicht in der Lage bin, mir ein Pflaster drüber zu kleben und mit einem Schulterzucken weiterzumachen. Und mir einen Träger zulegen, der mir mein Werkzeug (Abmantelungszange und Seitenschneider) zureicht, wenn ich mit dem Leatherman nicht allein auskommen will.

  3. #23
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    man muss zwar seine Kabelaffen ein wenig für die Feinheit des Werkzeugs sensibilisieren, aber bei uns ist ausschliesslich das hier im Einsatz:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/8...archDetail=005
    ...bei uns auch...

  4. #24
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.582
    Danke
    63
    Erhielt 261 Danke für 221 Beiträge

    Standard

    back to topic...

    Der TE setzt Kabelbinder ein und möchte wissen, wie man diese am besten abschneidet. Wer Kabelbinder als "Pfusch" betrachtet, darf die gern weiter verteufeln. Als Hilfestellung ist das aber nicht nützlich.

    Cuttermesser, ob für 50 cent oder mehrere Euro sind nur bedingt tauglich, da man zumindest seine Vita auf einen Besuch im Waldorfkindergarten überprüfen muss. Also sind diese auch nur eingeschränkt zu empfehlen.

    Elektronikseitenschneider setzen viele Anwender ein und würden diese auch empfehlen. Einschränkung: Für den Einsatz an stabilen Kabelbindern steht eine Eignungsprüfung im Langzeitversuch wohl noch aus...
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  5. #25
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tigerente1974 Beitrag anzeigen
    Elektronikseitenschneider setzen viele Anwender ein und würden diese auch empfehlen. Einschränkung: Für den Einsatz an stabilen Kabelbindern steht eine Eignungsprüfung im Langzeitversuch wohl noch aus...
    Und wenn in Lebensmittelindustrie, dann haben die Binder ein Metallinnenleben und das mit Cutter?

    Daher sollten die Werkzeuge verwendet werden, die dafür gebaut sind.



    bike

  6. #26
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.582
    Danke
    63
    Erhielt 261 Danke für 221 Beiträge

    Standard

    Metallinnenleben kannte ich noch gar nicht...
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  7. #27
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.206
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Das ist aber so.
    Kabelbinder in der Lebensmittelindustrie haben Metall innen, damit, wenn ein Binder runterfällt, dieser mit den Röntgenüberwachungen erkannt werden können.
    So ein Binder kostet ca 50Cent, daher wird damit sparsam umgegangen.


    bike

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    Matthias_VER (10.06.2011)

  9. #28
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    273
    Danke
    43
    Erhielt 54 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tigerente1974 Beitrag anzeigen
    Metallinnenleben kannte ich noch gar nicht...
    Ich kenne Betriebe in der Tabakindustrie, da wurden alle Plastikbinder gegen Metallbinder ausgetauscht.
    (Es könnte ja immer noch ein abgebrochenes Plastikschnipzel in der Marlb.. verschwinden, so die Aussage)

    Gruß Roland
    Nicht Mensch, nicht Tier: Programmierer halt ...

  10. #29
    Registriert seit
    08.10.2005
    Ort
    Iffezheim
    Beiträge
    1.103
    Danke
    408
    Erhielt 327 Danke für 261 Beiträge

    Standard

    Hallo Zusammen

    Ich nutze schon seit ewigen zeiten diesen hier:
    http://shop.tohisparts.de/product_in...roducts_id=151

    Zwar nix für die "ganz dicken Brummer", aber für standard Kabelbinder im Schaltschrank 1. Klasse. Schneidet auch wirklich ohne überstand ab.

    Gruß
    Timo
    TOHISPARTS




  11. #30
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Und wenn in Lebensmittelindustrie, ...
    ja, da gibts auch das hier:
    http://www.preisroboter.de/ergebnis5669952.html

    und ja, natürlich immer mit geeignetem Werkzeug. Ist doch klar. Ich denk doch mal, dass die Leute hier bei Kabelbinder erstmal an Polyamid mit maximaler Breite von 10mm denken. Und dass man ein Energiekabel nicht mit einem Standardseitenschneider zertrennt sondern mit der Säge weiss wohl auch jeder hier.

    bike entschuldige bitte, aber so ein Text:
    Daher sollten die Werkzeuge verwendet werden, die dafür gebaut sind.
    nervt (mich?) schlicht. Schreib bitte was das für Kabelbinder sind und mit welchem Werkzeug Du die abschneidest, damit man sich und anderen nicht weh tut damit. Dann hab ich auch einen Nutzen von "daher sollten Werkzeuge verwendet werden, die dafür gedacht sind".

Ähnliche Themen

  1. Millisekunden abschneiden
    Von delacasa im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 21:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •