Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Dreiphasenüberwachungsrelais

  1. #11
    Registriert seit
    16.10.2010
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    81
    Danke
    1
    Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die von dir beschriebene Ausführung ist mir auch nicht untergekommen. Verfügt denn der kleine Hauptschalter für das Überwachungsrelais über eine eigene Zuleitung?
    1. Alles, was es schon gibt, wenn du auf die Welt kommst, ist normal und üblich und gehört zum selbstverständlichen Funktionieren der Welt dazu.

    2. Alles, was zwischen deinem 15. und 35. Lebensjahr erfunden wird, ist neu, aufregend und revolutionär und kann dir vielleicht zu einer beruflichen Laufbahn verhelfen.

    3. Alles, was nach deinem 35. Lebensjahr erfunden wird, richtet sich gegen die natürliche Ordnung der Dinge.

  2. #12
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    16
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    jo tut er.

  3. #13
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.410
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Arbeiter2011 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    heute habe ich einen alten Schaltschrank gesehen welcher eine Leistung von etwa 180kW schaltet. Was mir neu an diesem Schaltschrank ist, das der Hauptschalter ein Dreiphasenüberwachungsrelais einschaltet welches dann den Leistungsschütz schaltet. Ist es denn normalerweise so üblich bei den Leistungen?
    Möglicherweise war genau dieser alte Schaltschrank das Vorbild für heutige Über- oder Unterspannungsauslöser die in modernen Leistungsschaltern integriert sind?

    Sinnvoll ist es allemal. Besonders wenn Elektriker an der NSV Kupferkabelschuhe auf Alu-Schienen auflegen .


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  4. #14
    Registriert seit
    16.10.2010
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    81
    Danke
    1
    Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Arbeiter2011 Beitrag anzeigen
    jo tut er.
    Dann gehe ich mal davon aus, man wollte sich das Geld für einen großen Hauptschalter sparen.

    Ich kennen es so, daß bein Anlage mit mehreren Zuleitungen alle Hauptschalter bis auf einen mit einem Unterspannungslöser versehen. Der eine Hauptschalter ohne Auslöser schaltet dann die gesamte Anlage ab und ist auch entsprechen gekennzeichnet.
    1. Alles, was es schon gibt, wenn du auf die Welt kommst, ist normal und üblich und gehört zum selbstverständlichen Funktionieren der Welt dazu.

    2. Alles, was zwischen deinem 15. und 35. Lebensjahr erfunden wird, ist neu, aufregend und revolutionär und kann dir vielleicht zu einer beruflichen Laufbahn verhelfen.

    3. Alles, was nach deinem 35. Lebensjahr erfunden wird, richtet sich gegen die natürliche Ordnung der Dinge.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu -V- für den nützlichen Beitrag:

    Arbeiter2011 (29.06.2011)

  6. #15
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    16
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Also bedeutet das, daß man ein Leistungsschütz durch das Dreiphasenüberwachungsrelais als Hauptschalter verwenden kann, praktisch auch ohne Leistungsschalter oder Lasttrennschalter und dieses den gesamten Schutz der Anlage sichert?
    Geändert von Arbeiter2011 (24.06.2011 um 09:11 Uhr)

  7. #16
    Registriert seit
    16.10.2010
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    81
    Danke
    1
    Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Ein Lasttrenner für die Zuleitung zum Schütz sollte schon vorhanden sein.
    1. Alles, was es schon gibt, wenn du auf die Welt kommst, ist normal und üblich und gehört zum selbstverständlichen Funktionieren der Welt dazu.

    2. Alles, was zwischen deinem 15. und 35. Lebensjahr erfunden wird, ist neu, aufregend und revolutionär und kann dir vielleicht zu einer beruflichen Laufbahn verhelfen.

    3. Alles, was nach deinem 35. Lebensjahr erfunden wird, richtet sich gegen die natürliche Ordnung der Dinge.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu -V- für den nützlichen Beitrag:

    Arbeiter2011 (29.06.2011)

  9. #17
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    30
    Danke
    16
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Der Meinung bin ich nähmlich auch aber in diesem Schaltschrank ist keiner drinn.
    Wahrscheinlich war er in der UV. der FA. wo er eingesetzt wurde abgesicher, ist das denn das nach VDE überhaupt erlaubt?

  10. #18
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Denke da so wie -V-. Die wollten mit der Phasenüberwachung und dem Schütz nur einen fetten Hauptschalter preislich günstiger halten. So geht das Schütz über den Jordan, kann evtl sogar noch dreist repariert werden.

    Das mit den Vorsicherungen, ist evtl durch die Hausanschlussicherung gewährleistet, und der Zuleitungsquerschnitt ist entsprechend dazu dimensioniert. Also zu den Vorsicherungen.

    Seperate Zuleitung von der Trafostation, die nur durch einen Trenner von dem Hauptschalter getrennt ist. Halt dann entsprechende Vorsicherungen, bzw Leitung/Leitungen.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu nade für den nützlichen Beitrag:

    Arbeiter2011 (29.06.2011)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •