Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Öffnerkontakt von Siemens Siguard 2TK2825

  1. #1
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    53
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe u.a. ein Sicherheitsrelais 3TK2825 im Einsatz, mit dem ich ein weiteres Relais zuschalten möchte. Hinter dem Kontak 13/14 hängt also das zuschaltbare Relais. Jetzt ist mir eingefallen, das ich das Relais nicht über einen Schließerkontakt zuschalten möchte, sondern über einen Öffnerkontakt. Nun ist es aber so, das man die Öffnerkontakte des 3TK2825 nur als Meldekontake nutzen darf. Was nun?

    Ich könnte doch hinter 13/14 ein "normales" Schütz schalten und von diesem den Öffnerkontakt nutzen, oder nicht? Ist das Sicherheitstechnisch noch i.O.?

    Was meint Ihr?

    Gruß

    Carsten
    Zitieren Zitieren Öffnerkontakt von Siemens Siguard 2TK2825  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Du müsstest zwei Schützkontakte (Zwangsgeführt) in Reihe schalten.
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Relais: Wofür und für was? Sicherheitsgerichtet oder nicht?

    Das was der Normalelektriker unter Relais versteht verbittet sich für Sicherheitsanwendungen aus Prinzip, da im Normalfall nicht zwangsgeführt.

    Ob ein oder zweikanalig wie mein Vorredner schreibt hängt wie üblich ab vom Risiko,
    dessen Bewertung, Bauteilspezifikation, Fehlerauschlüssen etc. ab, kurz das ganze leidige Thema der (noch 954-1) oder auch schon der 13849.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    53
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    danke für eure Antworten.

    @ c.wehn:
    Du meinst mit
    Zitat Zitat von c.wehn Beitrag anzeigen
    Du müsstest zwei Schützkontakte (Zwangsgeführt) in Reihe schalten.
    sicher, das ich an Kontakt 13/14 und 23/24 jweils ein Zwangsgeführtes Schütz anschließe und von jedem Schütz dann einen Öffnerkontakt nehmen kann, oder? So kenne ich das noch aus grauer Vorzeit.

    Zwangsgeführte Schützkontake haben doch auch Siemens Hilfsschütze, oder?

    Gruß

    Carsten

  5. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Nochmal was hast du vor, und welche sicherheitstechnischen Anforderungen stellst du daran?
    Ohne die beantwortung diese Frage ist der Rest nur nicht zielführende Spekulation.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #6
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    1.876
    Danke
    405
    Erhielt 485 Danke für 377 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von c.wehn Beitrag anzeigen
    Du müsstest zwei Schützkontakte (Zwangsgeführt) in Reihe schalten.
    Hallo,

    wenn Du eine Zwangseinschaltung (NOT-START oder NOT-EIN) nach
    EN 60204-1 brauchst, musst Du die Öffner der zwangsgeführten, als Kontakterweiterung hinter dem Sicherheitsrelais TK... geschalteten, Schütze parallel schalten.
    Bei der Anzeige einer sicheren Situation schaltest Du die Öffner in Reihe,
    dann sparst Du Dir ggfs. den Lampentest, da "unsicher=Lampe aus" ist.

    Ansonsten

    zu den Ausführungen von Manuel.

    Gruß
    Tommi
    Geändert von Tommi (17.07.2011 um 01:47 Uhr) Grund: Komma weg

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 16:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •