Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Frage wegen Not-Aus

  1. #1
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    eine Frage, wann Not-Aus in Schaltschrank eingebaut werden soll .

    Wenn eine kleine Steuerung, damit werden z.B. 2 Luftventile gesteuert .
    Bedienung ist mit Zwei-Hand Steuerung dabei gebaut .

    Frage - sollte Not-Aus in jede Schaltschrank kommen rein oder nur ab Bestimmte Sachen ?

    gruß
    Zitieren Zitieren Frage wegen Not-Aus  

  2. #2
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.628
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Hallo waldy,

    willst Du wissen, ob Deine Steuerung einen Not-Aus (wahrscheinlich meinst Du einen Not-Halt) braucht oder ob Du einen Not-Aus (Not-Halt) am Schaltschrank brauchst?
    Gruß
    Michael

  3. #3
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.814
    Danke
    94
    Erhielt 731 Danke für 461 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    das schreibt die MRL
    1.2.4.3.
    Stillsetzen im Notfall

    Jede Maschine muss mit einem oder mehreren NOT-HALT-Befehlsgeräten ausgerüstet sein, durch die eine
    unmittelbar drohende oder eintretende Gefahr vermieden werden kann.
    Hiervon ausgenommen sind
    — Maschinen, bei denen durch das NOT-HALT-Befehlsgerät das Risiko nicht gemindert werden kann, da das
    NOT-HALT-Befehlsgerät entweder die Zeit des Stillsetzens nicht verkürzt oder es nicht ermöglicht, besondere,
    wegen des Risikos erforderliche Maßnahmen zu ergreifen;
    — handgehaltene und/oder handgeführte Maschinen.
    Das NOT-HALT-Befehlsgerät muss
    — deutlich erkennbare, gut sichtbare und schnell zugängliche Stellteile haben;
    — den gefährlichen Vorgang möglichst schnell zum Stillstand bringen, ohne dass dadurch zusätzliche Risiken
    entstehen;
    — erforderlichenfalls bestimmte Sicherungsbewegungen auslösen oder ihre Auslösung zulassen.
    Wenn das NOT-HALT-Befehlsgerät nach Auslösung eines Haltbefehls nicht mehr betätigt wird, muss dieser
    Befehl durch die Blockierung des NOT-HALT-Befehlsgeräts bis zu ihrer Freigabe aufrechterhalten bleiben; es
    darf nicht möglich sein, das Gerät zu blockieren, ohne dass dieses einen Haltbefehl auslöst; das Gerät darf nur
    durch eine geeignete Betätigung freigegeben werden können; durch die Freigabe darf die Maschine nicht wieder
    in Gang gesetzt, sondern nur das Wiederingangsetzen ermöglicht werden.
    Die NOT-HALT-Funktion muss unabhängig von der Betriebsart jederzeit verfügbar und betriebsbereit sein.
    NOT-HALT-Befehlsgeräte müssen andere Schutzmaßnahmen ergänzen, aber dürfen nicht an deren Stelle treten.

  4. #4
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Hi,
    Danke für die Antwort.
    Das ist ganz einfachstse Gerät, wird mit Zwei-Hand-Taster ( wird mit Sicherheitsrelais SNZ 4052K überwacht ) bedient .
    Da zwei Luftventile steuern Pneumatische Zylinder .
    Zwei-Hand -Taster gedruck - Luftzylinder fährt raus , los gelassen - Zylinder fährt zurück.


    So die Frage, sollte schon bei diese Ablauf Not-Aus Taster ( Not-Halt ) eingebaut werden ?

    Oder es reicht schon , das Leute arbeiten mit Zwei-Hant Taster und damit die sind schon abgesichert ?

    gruß waldy

  5. #5
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von waldy Beitrag anzeigen

    So die Frage, sollte schon bei diese Ablauf Not-Aus Taster ( Not-Halt ) eingebaut werden ?

    Oder es reicht schon , das Leute arbeiten mit Zwei-Hant Taster und damit die sind schon abgesichert ?

    gruß waldy
    Vielleicht mal auch folgende Betrachtung:

    Könnte der Bediener mit einer eventuellen Notaus-Betätigung eine benachbarte Maschine die gerade seinen Kollegen abmurksen will abschalten?

    Oder: Ventil geht kaputt und Zylinder bewegt sich ohne 2-Hand.
    Wie willst du bei Gefährdung abschalten?


    MfG
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  6. #6
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Ventil geht kaputt und Zylinder bewegt sich ohne 2-Hand
    - hm, gute Frage, von eine Seite , Schaltschrank muss nciht so teuer in anschaffung sein , von andere Seite wenn passiert Unfall ( besser nicht ) , und kommen Leute von Befurfsgenossenschaft, dann die Fragen, warum auf Schaltschrank ist kein Not-Aus Taster eingebaut ist .

    Obwohl das ist ganz kleine Steuerung, muss man wircklich eine Begrundung finden ( Not-Aus Taster plus Überwachungs Relais kosten Geld ) , warum wirklcih in kleine Steuerung braucht man Not-aus Taster rein bauen .

    gruß

  7. #7
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.814
    Danke
    94
    Erhielt 731 Danke für 461 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    eventuell könnte der Abschnitt 10.7.4 der DIN EN 60204-1 eine Abhilfe bringen für Dich. Darin wird unter bestimmten Umständen auch eine elektrische Netz-Trenneinrichtung für die Handlung im Notfall zugelassen.

  8. #8
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    60
    Danke
    3
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wenn der Hauptschalter als Notaus-Schalter ausgeführt wird, also gelb-rot gekennzeichnet, wäre auch noch akzeptabel. (?)

    Mfg, jb

  9. #9
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wie sieht´s denn hier mit der Abschaltung der Druckluft aus?

    Schließlich geht von DER die eigentliche Gefahr aus


    MfG

  10. #10
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.814
    Danke
    94
    Erhielt 731 Danke für 461 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    es nötig eine Risikobeurteilung durchzuführen und danach dann ein Sicherheitskonzept zu erstellen. Es kann dann nötig sein mit der funktionalen Sicherheit ein vorhandenes Risiko zu mindern. Hier wird es, so wie es scheint mit einer Zweihandschaltung nach DIN EN 547, DI EN ISO 13855, geschehen. Also man ermittelt einen erforderlichen Performance Level und dieser muss dann mit dieser Schaltung erreicht werden hier greift jetzt die DIN EN ISO 13849-1.
    Die Handlung im Notfall ist eine ergänzende Schutzmaßnahme. Die eigentliche Sicherheitsfunktion ist hier eindeutig die Zweihandschaltung und ob man durch eine Handlung im Notfall das Risiko weiter mindern kann ist nicht ersichtlich. Bei vielen Maschinen greift die Handlung im Notfall auf die gleichen Aktoren wie die eigentlichen Sicherheitsfunktionen. Wenn also die Netz-Trenneinrichtung in diesem Beispiel die Spannung der Ventile abschaltet und dann eine Sicherer Zustand erreicht wird ist dies nach meiner Meinung akzeptabel, aber man muss die DIN EN 60204-1 lesen.
    Wichtig ist zu verstehen man hat das vorhandene Risiko mit der SF Zweihandsteuerung mit einer entsprechenden Schaltung danach, siehe z.B. Festo Sicherheitshandbuch Sicheres Reversieren, gemindert. Und dies mit dem vorher ermittelnden erforderlichen Performance Level, also wenn das was da gemacht wurde diesem entspricht haben wir das Risiko hinreichend gemindert, also die Handlung im Notfall muss nicht mehr mindern.

Ähnliche Themen

  1. Frage wegen Seriell Express Card USE-100
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.01.2011, 18:31
  2. Frage wegen GEZ und TV
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 16:55
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 15:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •