Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Schlüsselschalter mit separatem Rückstellstößel

  1. #1
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    64
    Danke
    5
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    weiß jemand, ob es einen rastenden Schlüsselschalter gibt (2 Positionen), der durch einen separaten Rückstellbolzen von der Rückseite aus zurückgestellt werden kann?

    In einer Sicherheitstür eingebaut soll dieser Schlüsselschalter sicherstellen, dass ein Schließen der Tür diesen Schlüsselschalter in die Position "gesichert" bringt.

    Vielen Dank!
    Gruß,

    andrejtm
    Zitieren Zitieren Schlüsselschalter mit separatem Rückstellstößel  

  2. #2
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    62
    Danke
    17
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Frage

    Hallo
    ...verstehe ich das richtig: Der Schlüsselschalter soll nicht über den Schlüssel selbst, sondern durch einen rückseitigen "Stössel", betätigt werden?
    MfG
    Ch. Vogel

  3. #3
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    62
    Danke
    17
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    ich will nochmal nachfassen, wenn die Türe geschlossen wird, müsste der Werker dies ohnehin mit einem Taster quittieren, oder ist das keine Schutztüre?

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Würde den ein Schlüsselschalter mit Taster Funktion, nicht das gewünschte Ergebnis bringen?

  5. #5
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    62
    Danke
    17
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Idee

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Würde den ein Schlüsselschalter mit Taster Funktion, nicht das gewünschte Ergebnis bringen?
    ...also ich habe das so verstanden, daß eine Tür geöffnet werden soll, dies passiert per Schlüsselschalter, wenn die Türe zugemacht wird, soll der Schlüsselschalter selbst zurückfallen, aufgrund eines mechanischen "Rücksetz-Stössels"...

    Je nachdem wie komplex das werden soll, bzw. wenn es sich tatsächlich eine Schutztür ist, würde ich mir mal so eine Magnet-Zuhaltung mit Griff und Schlüssel und dem ganzen Pallimpallim z.B. von Schmersal anschauen... Warum wieder mechanisch drumherumbasteln, wenn es sowas fertig zu kaufen gibt...

  6. #6
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    64
    Danke
    5
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Es ist genaus wie von ChristianVogel beschrieben!

    Für einen amerikanischen Kunden muss ich eine Sicherheitsfunktion realisieren, die einen Schaltschrank bei "unbeabsichtigtem" Öffnen stromlos macht. Dies geht auf eine UL-Richtlinie zurück...

    Wir wollten ursprünglich einen regulären Überbrückungs-Schlüsselschalter einbauen, dann gab es aber den Hinweis, dass nach einem Serviceeinsatz dieser Schlüsselschalter u.U. in der unsicheren Schalterstellung hinterlassen werden könnte.
    Gruß,

    andrejtm

  7. #7
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    62
    Danke
    17
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Idee

    Ohhjjeeee, die Ammis...

    Na dann viel Spaß, da gibt es ja recht viele Möglichkeiten sowas zu realisieren...

    Also Wenn es eine größere Schaltanlage ist, kuck mal bei Rittal. Da gibt es eine "Trennschalter-Verriegelung", da werden alle Türen eines TS-Schrankes mechanisch verriegelt. Da bekommt man die Türen garnicht auf, wenn der Hauptschalter an ist...

    Aber bei kleineren Schränken wird das eine fummellige Sache werden...

  8. #8
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Wir haben an einem Teil Schaltschränke bei uns in der Fertigung genau diese Funktion, es ist allerdings über diverse Schaltgeräte realisiert.
    Der Ablauf ist folgendermaßen:
    Tür wird geöffnet, Hauptschalter geht aus.
    Schlüsseltaster wird betätigt, Tür wird innerhalb von ca. 10 s geöffnet:
    Hauptschalter bleibt an.
    Türen werden geschlossen, Überbrückung fällt wieder ab. Wird die Tür jetzt wieder geöffnet, geht der Hauptschalter aus.
    Gruß
    Michael

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu M-Ott für den nützlichen Beitrag:

    andrejtm (24.10.2011)

  10. #9
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    64
    Danke
    5
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Dies wäre eine Alternative.
    Ich dachte nur, dass es vielleicht einen Schalter gibt, der diese Funktion erfüllt.
    Geändert von andrejtm (24.10.2011 um 09:51 Uhr)

  11. #10
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, entspricht das der Funtkion, die wir an unseren Schränken haben:
    Über einen Schlüsseltaster wird die Freigabe zum Öffnen ohne Abschaltung bewusst (für 10 s) erteilt. Wird innerhalb dieser Zeit eine Tür geöffnet, so bleibt der Hauptschalter an. Wenn alle Türen wieder geschlossen sind oder nicht innerhalb dieser Zeit eine Tür geöffnet wird, so fällt die Überbrückung wieder ab. Wird ohne Überbrückung eine Tür geöffnet, so fällt der Hauptschalter.
    Gruß
    Michael

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.12.2012, 09:59
  2. Schlüsselschalter mit einmaliger Kennung
    Von 4nD1 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 19:59
  3. Schlüsselschalter
    Von The Blue im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 12:02
  4. Schlüsselschalter für Strangabschaltung
    Von demerzel im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 08:30
  5. Darf man Sicherheitstüren mit einem Schlüsselschalter Bypassen??
    Von Quintarus im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 17:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •