Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Weidmüller PZ3

  1. #1
    Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    bei meiner PZ3 habe ich immer bei kleinen Querschnitten so ab 0,75 abwärts das Problem
    das die Kraft der Zange scheinbar viel zu groß ist und die Aderendhülse fast komplett zerstört wird.
    Nach den Preßvorgang lässt sie die Hülse kaum aus der Zange entfernen.
    Geht das irgendwie einzustellen oder besser ein anderes Model für die kleinen Sachen benutzen?

    Ich benutze diese Modell
    http://www.eibmarkt.com/cgi-bin/eibm...View/NS1702172
    Mit Computern irrt man viel genauer.
    Zitieren Zitieren Weidmüller PZ3  

  2. #2
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Bitte nicht als Beleidigung auffassen aber ich habe es schon Live erlebt. Benutzt Du auch die passenden Aderendhülsen? Ich habe mal einen Elektriker gesehen der für Querschnitte <= 1,5mm² immer die 1,5mm² Hülsen verwendet hatte.

    Mir persönlich gefällt diese Zange eh nicht das ist doch die wo mehrere Bleche in einander greifen und ein Trapezpressung daraus macht?

    Edit: dem Link gefolgt und festgestellt das es so eine ist.

    PS: Ich finde die PZ6 Roto immer noch klasse die kostet aber locker das doppelte.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  3. #3
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Kann ich so bestätigen, für <0,75mm² werden die Hülsen selbst wenn diese nicht direkt kaputt gehen, so verändert , das diese spätestens beim an/ablkemmen durchbrechen.
    Gerade bei Endschalterleitung 0,14 fällt das auf.

    Ich nehme daher vorzugsweise auch die PZ6 Roto o.ä.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  4. #4
    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Kenne das Problem auch - aber seit wir die PZ6 Roto verwenden klappt das auch mit den 0,14mm²
    www.schelka.com
    Schaltschrankbau - Elektromechanische Baugruppen - Kabelkonfektionen

  5. #5
    Avatar von robiman
    robiman ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    na ja wenigsten weis ich jetzt da meine PZ3 noch "normal" ist

    ich hab mit jetzt ein Model wie dieses hier zugelegt
    http://www.sahego.de/crimpzange-fuer-aderendhuelsen-10-mm2-rennsteig-ve-1-stueck/a-321056/?ReferrerID=7

    schein erstmal gut zu funktionieren bei kleinen Querschnitten
    Mit Computern irrt man viel genauer.

Ähnliche Themen

  1. Weidmüller, Print Jet
    Von Programmierknecht im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 12:57
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 16:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •