Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Verteilerschrank, min. Abstand zur Rückwand?

  1. #1
    Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    wir bauen gerade bei uns im Haus eine neue Produktionslinie auf.
    Nun hat der Dienstleister der mit der Errichtung betraut wurde große bedenken angemeldet was den Wandabstand der Hauptverteilung angeht. Die Behauptung ist laut geworden das man nach VDE 80cm Abstand von Schrankrückwand zur Hallenwand lassen muss.
    Es handelt sich dabei um einen 240cm breiten Schrank der eine relativ unspecktakuläre Verteilung ohne Zähler oder sowas enthält.
    Kabeleinführung ist rückwärtig unten und seitlich unten (direckt angrenzende Schränke) geplant.
    Der Wandabstand nach Plan wurde auf 65cm festgelegt und ist nun auch nichtmehr so ohne Probleme zu ändern.
    Das mal jemand später da hinten dran muss schätze ich als sehr unwarscheinlich ein.
    Verraten wollte mir natürlich keiner wo das genau steht und selber habe ich auch nichts gefunden, trozdem möchte ich nicht ausschließen das der Mann recht hat.

    Ist das was drann?

    Gruß
    Torsten
    Zitieren Zitieren Verteilerschrank, min. Abstand zur Rückwand?  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Wenn der Schaltschrank hinten keine Bedienorgane, Wartungsöffnungen, . . . hat, dann kann mann diesen normalerweise direkt an die Wand stellen (es empfielt sich allerdings meist ein Abstand von 50 - 100mm da Wände nicht eben sind, . . .

    Sollte der Verteiler einen Wandabstand zur Abführung von Wärme benötigen, so muß dies vom Hersteller entsprechend angegeben werden (kann mir hier aber auch nichts über 300mm vorstellen das Sinn machen könnte).
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu winnman für den nützlichen Beitrag:

    wirehead (30.03.2014)

  4. #3
    Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Danke für die Antwort, weder haben Wartungsöffnungen noch Bedieneinheiten an der Rückseite, lediglich 2 Steigetrassen mit der Zuleitung und ein paar Abgänge gehen über die hintere Öffnung weg.
    Wärme müssen wir hoffentlich nicht so viel abführen. Es befinden sich lediglich NH und Neozed Elemente im Schrank.
    Der Hersteller des Schranks hatte nichts dergleichen angegeben, nach dem können wir die Kiste auch press an die Wand rücken.

    Gruß
    Torsten

  5. #4
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Wie bei der Sicherheitstechnik kann man hier nix verbindliches sagen.
    Die 0,8m beziehen sich auf die Fluchtwege bei Schaltanlagen, wenn z.B. keiner hinten was zu tun hat, und vorne die 0,8m sind geht es.

    Falls man aber z.B. um raus zu kommen um die Schränke herum auf die Rückseite muß, sieht es wieder anders aus.
    Hab mal irgenwann hier die Skizze dazu gepostet.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  6. #5
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    kommt man denn an die hinteren Leitungen und Trassen noch ausreichend drann?

    MfG

  7. #6
    Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    49
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,
    Hinter dem Schrank hält sich normal niemand auf. Da wird nach Fertigstellung ein Gitter montiert.
    Falls später noch Reserven belegt werden müssen kommt man da eigentlich noch gut hin, 65cm reichen selbst für meinen Wanzt.

    Gruß
    Torsten
    Geändert von wirehead (09.05.2012 um 22:02 Uhr)

  8. #7
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    134
    Danke
    10
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    Es gibt aber auch Verdrahtungsysteme mit Lütze X-Verdrahtung. Diese Schaltschränke werden üblicherweise beidseitig zugänglich montiert. Vielleicht hat man deshalb den Hinweis gegeben. Bei normalen Elektroverteilern mit fester Rückwand, braucht man keinen Wandabstand einzuhalten.
    Gruß Michael

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 11:10
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 12:39
  3. Abstand Schaltschranktür zur Wand
    Von wincc im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 21:21
  4. PB Slave Abstand
    Von ssound1de im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 06:51
  5. Abstand zwischen Schaltschränken
    Von HSThomas im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 21:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •