Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Not Aus, Gefahrenanalyse u.s.w.

  1. #1
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Wer macht die Gefahrenanalyse?
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!
    Zitieren Zitieren Not Aus, Gefahrenanalyse u.s.w.  

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Der Maschinen/Anlagenbauer.

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  3. #3
    MRT ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Also der Schlosser und der teilt das dann dem Elektriker mit!

    Was wird da genau gemacht, werden da nur gefährliche Stellen besichtigt oder wie?
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  4. #4
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    273
    Danke
    2
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Nein, ich denke nicht der Schlosser.

    Eine Gefahrenanalyse sollte bei der Konstuktion der Anlage mit erstellt werden.
    Das heißt das der Konstrukteur erstellt die Analyse.
    Dieses kann auch ein externer Dienstleister im Auftrag des Konstruckteurs / Firma durchführen.

    Markus

  5. #5
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    200
    Danke
    22
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo MRT,

    die Gefahrenanalyse wird von einer Sicherheitsfachkraft oder mindestens
    einem Sicherheitsbeauftragten erstellt.
    Diese Personen müssen sich mit Sicherheitskategorien und deren Absicherungen auskennen.

    In der Regel wird dies ein Planer/Konstrukteur sein.
    Aber ach ein Facharbeiter mit nötiger Qualifikation kann eine Analyse erstellen.

    Jede Maschine oder Anlage wird in ihrer Gesamtheit oder Teilbereiche in verschiedene Kategorien eingeteilt.
    Die Kategorien geben einmal den Grad der Gefährdung an und geben damit auch die mechanische/elektrische Sicherheitstechnik vor.

    Gruß
    Christian

  6. #6
    Anonymous Gast

    Standard

    Was mache ich als Programmierer, wenn mir der Anlagenbauer die Sicherheitskategorie nicht nennen kann? Ich kann sicher notwendige Schutzbeschaltungen/Vorrichtungen nachsehen nur traue ich mir eine Abschätzung nicht zu.

    Wie ist hier die Rechtslage z.B? Wer muss den Kopf hinhalten?

    Macht es Sinn als Programmierer sich in so einem Fall mit dem zuständigen TÜV oder der BG zu unterhalten, um sich abzusichern?

    Gruß
    Martin.Ohlig@web.de
    Zitieren Zitieren Erweiterung der Fragestellung  

  7. #7
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    956
    Danke
    238
    Erhielt 154 Danke für 108 Beiträge

    Standard

    Du kannst Dir z.B. Rat von PILZ holen, die Jungs schicken Dir ihren Außendienstmitarbeiter vorbei, der sich gern auch mal im Vorfeld eine ANlagenkonzeption ansieht - natürlich, weil er sein Zeugs verkaufen möchte, aber ist ja auch OK.

  8. #8
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    es gibt eine Schnittstelle zwischen dem Auftraggeber und dem Programmierer (die eigentlich auch Grundlage der Planung und Angebotserstellung sein sollten):

    -Lastenheft (Was soll getan werden?)
    -Pflichtenheft (Wie soll das getan werden?)
    -Verfahrensbeschreibungen
    -RI-Schema
    -MSR-Stellenplan
    -Stromlaufplan
    -Alarmlisten
    -Verriegelungslisten
    -...???

    (Eine Gefahrenanalyse sollte dem allen vorangegangen sein).

    Wenn Du das alles hast und danach vorgehst kann (theoretisch) gar nix mehr schief gehen.
    Leider habe ich diesen Idealzustand bisher noch nie vorgefunden, entweder heißt es gleich erstell Dir Dein Pflichtenheft selber oder mündliche Absprachen und eigenmächtige Änderungen anderer Gewerke haben den Papierkram schon historisch werden lassen...

    Peter

  9. #9
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    200
    Danke
    22
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo Martin,

    der Anlagenbauer, du meinst sicher einen Maschinenbauer, der die Maschine konstruiert, mechanisch und elektrisch aufbaut,
    muß die Sicherheitskategorie nennen können.
    Denn er muß ja auch den Schaltschrank planen.

    Nur Personen mit geschulten Kenntnissen, wie schon von mir erwähnt, dürfen eine Einstufung der unterschiedlichen Kategorien vornehmen.

    Sollst Du nun den Part Schaltschrankauslegung mit übernehmen, muß der Maschinenbauer Dier entweder die Kategorieen mitteilen oder Du mußt Dich schulen lassen oder Dir eine geschulte Person zukaufen.
    Auf jeden Fall mußt Du die Verfahrenstechnik der Maschine kennen und ein Layout und eine Bauteilliste haben.
    Anhand dieser Daten kann dann eine Analyse gemacht werden.

    Die Sicherheitstechnik wirkt sich NUR auf die Hardware aus.
    Ein programmierer reagiert in seinem Programm auf die Sicherheitstechnik.
    Er erkennt und meldet Sicherheitsauslösungen.
    Er schaltet geziehlt Ausgänge zusätzlich zur Hardwareabschaltung auch softwaremäßig ab, um einen für seinen Ablauf günstigen Zustand zu erhalten.

    Verantwortliche Personen:
    -Ersteller der gefahrenanalyse
    - Errichter der Sicherheitstechnik

    Nach Errichten einer Anlage muß nach BGV A3, mit den dazugehörigen DIN VDE, eine protokollierte Abnahme gemacht werden.


    Gruß
    Christian

  10. #10
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo an alle!

    Ich weis, ich schneide da ein sensibles Thema an...
    Es gibt viele, viele Bücher und Zeugs im Internet über Gefahrenanalyse.

    Vielleicht kann sich jemand in seine eigenen "Spickzettel" blicken lassen - man lernt ja nie aus!

Ähnliche Themen

  1. Gefahrenanalyse wenns den Kopf zerquetscht
    Von mmr im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 17:05
  2. Einstiegshilfe Gefahrenanalyse und Risikobeurteilung
    Von Drain im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 22:34
  3. Gefahrenanalyse
    Von Oberchefe im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 08:36
  4. Vorlage Gefahrenanalyse
    Von Markus im Forum Suche - Biete
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 12:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •