Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Kabelquerschnittberechnung

  1. #1
    Pascal_L Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo @all

    Ich muss für verschiedene Verbrauchen die Zuleitungen berechnen.
    Gibt es ein Tool um die Kabelquerschnitte zu berechnen?

    Bei mir handelt es sich um Leistungen von 2,2-200kW und Leitungslängen von 10 - 300 m.

    Spannungsabfall, Verlegeart und ... muss bei der Berechnung auch berücksichtigt werden.

    Kann jemand mir Helfen?

    Schonmal vielen Danke für eure Hilfe
    Zitieren Zitieren Gelöst: Kabelquerschnittberechnung  

  2. "Hallo,

    hmm ob es sowas gibt... keine Ahnung.
    Aber wenn dann sicherlich sehr teuer oder auf einen Kabelhersteller und seine Produkte zugeschnitten, da ja jedes Kabel/Leitung eigene Werte und Eigenschaften hat, dazu noch die besagte Verlegeart und die ganzen anderen Kenndaten und Parameter die so beim Kabelverlegen auftreten können... weia. Das will ich nicht programmieren müssen

    Gruss,
    Michael"


  3. #2
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    124
    Danke
    18
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hmm ob es sowas gibt... keine Ahnung.
    Aber wenn dann sicherlich sehr teuer oder auf einen Kabelhersteller und seine Produkte zugeschnitten, da ja jedes Kabel/Leitung eigene Werte und Eigenschaften hat, dazu noch die besagte Verlegeart und die ganzen anderen Kenndaten und Parameter die so beim Kabelverlegen auftreten können... weia. Das will ich nicht programmieren müssen

    Gruss,
    Michael

  4. #3
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Aber wenn dann sicherlich sehr teuer oder auf einen Kabelhersteller und seine Produkte zugeschnitten, da ja jedes Kabel/Leitung eigene Werte und Eigenschaften hat,
    Die Kabel die ich kenne enthalten meistens das gleiche Leitermaterial: Kupfer.
    Der spezifische Widerstand/Meter/Querschnitt ist bekannt. Formel umstellen, maximal erlaubten Spannungsfall einsetzen, raus kommt der benötigte Querschnitt, aufrunden auf den nächsten Normwert. Je nach Verlegung kommt dann noch ein Aufschlage drauf.

  5. #4
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    124
    Danke
    18
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Moin,

    und allein wegen der 'paar' Angaben bei einem Kabel wäre ein Universalprogramm schon eine recht umfangreiche Sache, selbst wenn es nur die Datenbank dahinter ist mit den bekannten Kabeln.

    Aber ich hab mal bei Google gesucht, was richtig brauchbares ist nicht dabei rumgekommen...

    Michael

  6. #5
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Wir benutzen bei uns die Software der Firma Intelec (www.intelec.nl).
    Ist aber eine niederländische Version und auf die dortige NEN (vergleichbar mit DIN-VDE) zugeschnitten.
    Es gibt dort auch eine englische Version und die Normen werden in Europa ja doch alle auf dem selben Stand angepasst.
    Aber das kann man dort ja erfragen, inwieweit das auf das deutsche Normensystem passt.


    gruss
    marlob

  7. #6
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    957
    Danke
    239
    Erhielt 156 Danke für 108 Beiträge

    Standard

    Ich hatte da mal ein kleines Tool als Excel-Tabelle gebastelt, vielleicht nützt das ja was

    Aber bitte beachten: Ich übernehme keine Haftung für die ermittelten Werte!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  8. #7
    Anonymous Gast

  9. #8
    Anonymous Gast

    Standard

    enventuell hilft das weiter:
    http://e-gerlach.de/h_serv110.html

  10. #9
    Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielleicht können Sie ein Demo von Kabel++ ausprobieren; www.kabelberechnung.de.

  11. #10
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.120
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Auch wenn das Thema alt ist, aber ich habs ja nicht ausgebuddelt!

    (Bitte beerbash als Spam löschen!)

    Ein kleines Tool gibt es von Trekmann: www.mkfgf.de/Spannungsfall.zip

    G
    rüße

    Marcel

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •