Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Betriebsmittelkennzeichen: neue Norm?

  1. #1
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    statt U wie Umrichter nun K? statt R wie Resistor nun E? hab ich da was nicht mitbekommen?
    Zitieren Zitieren Betriebsmittelkennzeichen: neue Norm?  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    statt U wie Umrichter nun K? statt R wie Resistor nun E? hab ich da was nicht mitbekommen?
    Ist wohl so, aber das ist auch erst seit ca. 10 Jahren so, also noch nicht wirklich lange

    Dazwischen gab es dann die 61346, und mittlerweile heißt das Ding 81346.

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (19.04.2013 um 11:38 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (19.04.2013)

  4. #3
    Avatar von Perfektionist
    Perfektionist ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Ist wohl so, aber das ist aber erst seit 10 Jahren so, also noch nicht wirklich lange
    da bin ich nun aber richtig erstaunt, wie lange meine alte Firma das ignoriert hat...

  5. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Da tut deine Firma gut dran, ich werde
    es auch bis zur Rente ignorieren, es
    wird ja bestimmt noch öfter geändert.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  6. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (19.04.2013),Cassandra (20.04.2013),UniMog (19.04.2013),Woldo (21.04.2013),Zottel (19.04.2013)

  7. #5
    Registriert seit
    19.04.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Umrichter ist und bleibt bei uns A :O

  8. #6
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Wir ignorieren die "neue" Norm auch.
    Q ist der Motorschutzschalter und K der Schütz
    Basta!

    Da halt ich es mit dem Rostigen Nagel. Wir sitzen das bis zur Rente aus

    Gruß
    Dieter

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    UniMog (19.04.2013)

  10. #7
    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    236
    Danke
    57
    Erhielt 118 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Hallo Ihr,

    Scheixxe echt? - Ihr benutzt alle schon die Norm mit Großbuchstaben?!?

    Findet Ihr das nicht etwas übertrieben, gleich jede Modeerscheinung mitzumachen?

    Klar weiß ich, dass man nicht stehen bleiben darf und mit der Zeit gehen muss. Nur solange das Tintenfass noch so voll, die Sütterlin-Schablone fast neuwertig, und das Zeichenbrett noch nicht abgeschrieben ist, wäre das absolute Verschwendung.

    LG Cassandra

    PS: Wenn inzwischen jemand Tipp-Ex in Ocker-Schattierungen erfunden hätte, wären meine Unterlagen fast nicht von den ganz modernen zu unterscheiden...

  11. #8
    Registriert seit
    09.02.2012
    Beiträge
    302
    Danke
    16
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Hallöchen!


    und zum Thema Beschriftung K Q ?? ich kenne bei uns noch sehr viel c und d und e haha

    Wir selber halten uns noch an die Vorige Generation von Markierungen ala A für Bauteile wie SPS / Umrichter usw, K Schütze, Q Motorschutz usw. was ich auch gut finde!

    lg

  12. #9
    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    132
    Danke
    4
    Erhielt 18 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    In meiner Ausbildung vor die ich vor 13 Jahren begonnen hatte, lernten ich erst 2 Jahre die gute alte Norm, dann 1,5 Jahre die neue Norm... Nach der Ausbildung Stellte ich dann recht schnell fest das nirgens die neue Norm und oftmals nicht mals die alte Norm korrekt umgesetzt wird. Wenn es einigermassen verständlich und einheitlich ist bin ich schon zufrieden. Magnetventilspulen als K und Meldeleuchten als P brauch wirklich keiner.

  13. #10
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wir könnten ja ne sps Forums Norm machen
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

Ähnliche Themen

  1. Suche richtige Betriebsmittelkennzeichen
    Von Beginner09 im Forum E-CAD
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 09:20
  2. Neue Norm für Leitungen?
    Von Stanzman im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 22:19
  3. Betriebsmittelkennzeichen - DIN
    Von Prof im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 14:42
  4. Neue Norm für Anlagensicherheit- SIL und MTTF
    Von TobiasA im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 12:23
  5. Betriebsmittelkennzeichen
    Von WCDHE im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 16:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •