Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Aderkennzeichnung bindent vorgeschrieben

  1. #1
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    gibt es eine Verordnung das Aderkennzeichnung bindent vorgeschreibt
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.
    Zitieren Zitieren Aderkennzeichnung bindent vorgeschrieben  

  2. #2
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Tja.... wie so vieles in dieser Welt natürlich nicht. Die Norm spricht nicht von einer Aderkennzeichnung sondern von einer eindeutigen Indendifizierung der Adern.
    Wie du das löst ist dein Problem
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  3. #3
    lorenz2512 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    tja da gibt es mehrere Lösungsmöglichkeiten, ist bekannt, nur wie bekomme ich einen Lieferanten einer Anlage dazu sich daran zu halten Wo steht diese Norm.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  4. #4
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Tja. Am besten indem du vor Auftragsvergabe deine Wünsche dem Lieferanten mitteilst. Hinterher ist es immer mit Ärger und Kosten verbunden so etwas nachzurüsten.

    Wo das genau steht weiss ich auch nicht mehr. Ich hab das mal irgendwann gegoogelt.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  5. #5
    lorenz2512 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    leider werden vom Einkauf nicht gefragt welche FU's welche SPS oder sonstige Wünsche, hauptsache billig, hinterher ist das Geheule groß wenn jede Menge Ersatzteile auf Halde gelegt werden müssen, weil von manchen Herstrellern hat ja noch nichts.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  6. #6
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    322
    Danke
    10
    Erhielt 22 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wir als Lieferant sind an Lastenhefte gebunden, die der Käufer uns vorschreibt. Natürlich versuchen wir Sonderwünsche Kostenneutral zu realisieren. Gibt es keine speziellen Wünsche bauen wir unseren Standard, der aber eigentlich wie ich finde ziemlich gut ist. (Bin ja auch dafür verantworlich )

    Gruß

    Znarf

    P.S. Diesen Beitrag habe ich editiert

  7. #7
    lorenz2512 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    als Instandhalter sehe ich das etwas anders, die Aderbeschriftung erleichtert das Leben um einiges, aber gibt es nun eine Norm die das vorschreibt? Ich bin der Meinung 2003 ist das bindent geworden.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  8. #8
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    956
    Danke
    238
    Erhielt 154 Danke für 108 Beiträge

    Standard

    Ich glaube nicht, daß es da eine Vorschrift gibt. Die Norm spricht von eindeutigen Zielkennzeichen auf beiden Seiten der Leitung/des Kabels. Eine eindeutige Aderbezeichnung zur Klemmleiste ist Sache eines Pflichtenheftes.

    Gruß

    Holger

  9. #9
    Unregistriert Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Soweit ich weiß ist gibt es keine bindene vorschrift allerdings ist irgendwo in den unendlichen regeln mal was von "eindeutiger zielkenzeichnung" zu lesen.

    Mittlerweile beschriften wir bei großen anlagen jede einzelne Ader mit diesen merkwürdigen kleinen Schildchen. Wohl aufwendig erleichtert dem Instandhalter die Arbeit aber ungemein. Ist ja sonst schnell passiert das ein motor auf einmal links anstatt rechts läuf nach einem Bauteil wechsel. Und so ist halt an jeder Ader ein Schildchen mit z.B 13 14 oder 1,2,3

Ähnliche Themen

  1. Aderkennzeichnung
    Von Anonymous im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2005, 12:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •