Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Motorschutz Ex-Bereich

  1. #1
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    239
    Danke
    56
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zum Motorschutz von Ventilatoren im Ex-Bereich.
    Wir haben in einem Projekt mehrer Ventilatore welche keine Kaltleiter oder Thermokontakte besitzen.
    In den technischen Unterlagen steht dass dem „Motor ein Auslösegerät der Kategorie II (2)G vorgeschaltet sein muss welches auf den Bemessungsstrom einzustellen ist und bei blockiertem Motor innerhalb der auf dem Motorleistungsschild angegebenen Zeit te auslöst“.
    Also ein Motorschutzschalter. Nur die Bemerkung „Auslösegerät der Kategorie II (2)G“ kann ich leider nicht deuten. Die Bezeichnung kann ich nur Kaltleiterauslösegeräten für Ex-Geräte zuordnen.
    Durch die nicht vorhandenen Kaltleiter bzw. Thermokontakte kann ich aber ein solches nicht verwenden.

    Meine Frage gibt es auch Motorschutzschalter für Motore im Ex-Bereich?
    Technisch könnte ich mir dies nicht erklären, da ja der Motor bereits gekapselt ausgeführt sein muss.

    Schöne Grüße
    Daniel
    Zitieren Zitieren Motorschutz Ex-Bereich  

  2. #2
    Registriert seit
    04.05.2007
    Ort
    Westerwald :)
    Beiträge
    249
    Danke
    33
    Erhielt 35 Danke für 33 Beiträge

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hermann für den nützlichen Beitrag:

    Wu Fu (13.11.2013)

  4. #3
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    292
    Danke
    31
    Erhielt 51 Danke für 50 Beiträge

    Standard

    Hi!

    Die "PKZM0-*" Reihe von Eaton(Möller) ist mit einer entsprechenden Kennzeichnung beschriftet (ATEX).

    Diese Motorschutzschalter dürfen also für den Schutz von Motoren im Ex-Bereich eingesetzt werden.
    Wichtig ist das auch von "Hermann" verlinkte Dokument. Hier wird darauf hingewiesen, dass nicht nur der Nennstrom am Moschu eingestellt werden muss, sondern auch die Auslösezeit "te" in Zusammenhang mit "ia zu in" (Anlaufstrom zu Nennstrom) eingehalten werden muss. Diesen Nachweis führt man bei der Projektierung bzw. Inbetriebnahme aus. Gleichzeitig müssen die Auslösekennlinien der verwendeten moschu im Schaltschrank angebracht sein. (TÜV-Forderung).


    Gruß,

    Ottmar

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ottmar für den nützlichen Beitrag:

    Wu Fu (13.11.2013)

  6. #4
    Wu Fu ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    239
    Danke
    56
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank euch beiden für die Antwort.
    Das habe ich soweit verstanden. Gut ist das ich die Standard Motorschutzschalter von Moeller verwenden kann.
    Anlauf- und Nennstrom der Motoren habe ich, die Zeit te muss ich anfragen. Wenn so etwas vor Ort beider Inbetriebnahme gemacht werden soll, geht das in der Hektik der IB unter.

  7. #5
    Wu Fu ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    239
    Danke
    56
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Die Angaben für Erwärmungszeit te habe ich bekommen. Passt alles.

    Nun habe ich nochmal eine Frage, hat zwar nicht direkt etwas mit dem Projekt zu tun, interessiert mich aber trotzdem.

    Was ist den zu beachten, wenn die Motore mit Frequenzumformer betrieben werden?
    Benötigen diese dann auch eine Zulassung? In diesem Fall übernimmt ja der FU den Motorschutz.

    Schöne Grüße
    Daniel

  8. #6
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.337
    Danke
    385
    Erhielt 218 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Was ist die EX Beschriftung des Motors ? und in welche EX Zone kommen die ?

    Die EX Beschriftung auf dem Motorschutz bezieht sich meines wissen nur auf Einsatz Im EX Zone. Nehme an das die Steuerung sich in ein Schaltraum befindet.
    So aus Erfahrung bei Akzo Nobel haben wir da die "Normale Motorschutzschalter gehabt"

    Das Betrieb mit FU ist auch so etwas.
    Auf die Stelle hat man ein Relais montiert zwischen der FU und Motor. Ja ich weiß, EMV technisch nicht okee.
    Aber beim geöffnetes Klemmenbrett des Motors (zum Beispiel für ab oder an Klemm arbeiten) ist diese ohne Relais nicht EX Sicher.

    Bram van Berkel

  9. #7
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beiträge
    60
    Danke
    19
    Erhielt 24 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Wu Fu Beitrag anzeigen
    Was ist den zu beachten, wenn die Motore mit Frequenzumformer betrieben werden?
    Benötigen diese dann auch eine Zulassung? In diesem Fall übernimmt ja der FU den Motorschutz.
    Der FU kann nur dann den Motorschutz übernehmen, wenn er ähnlich dem Motorschutzschalter nach der ATEX-Richtlinie geprüft worden ist - und Du das irgendwo schriftlich bekommst (ist aber eher selten). Ansonsten musst Du mehr Infos liefern, wie schon im VOrbeitrag angemerkt.
    Ein freundliches Glückauf!
    Gunter

  10. #8
    Wu Fu ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    239
    Danke
    56
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo Danke für die Antworten,

    der Thread ist ein wenig in Vergessenheit geraten.

    In meinem Fall geht es um Ventilatormotore, welche direkt im Luftstrom (Montageort im Lüftungsgerät sitzen).
    Es handelt sich um Zone 2, den Motor selbst und dessen Aufschriften habe ich noch nicht gesehen.
    Die Steuerung selbst sitzt im Schaltschrank ausserhalb des EX-Bereiches, FU ist außenliegend montiert aber auch außerhalb des EX-Bereich.

    In meinem Fall ist es nun so, dass der Hersteller des Lüftungsgerätes den Motor und den FU liefert und der FU eine Zusatzplatine für den Motorschutz hat, welche eine Ex-Zulassung besitzt.

    Liegt also nicht in meinem Verantwortungsbereich.
    Interessieren tut mich das Thema aber trotzdem noch.

    Schöne Grüße.

  11. #9
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Köln
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Wenn es nicht in deinem Verantwortungsbereich liegt, dann kannst du ja den Hersteller fragen, der wird Dir doch sicherlich Antworten über deine Unklarheiten geben können.
    rüße Bernd
    Do it, dont try it.

  12. #10
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    292
    Danke
    31
    Erhielt 51 Danke für 50 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi!

    FU und Motor müssen zusammen vom Hersteller zertifiziert worden sein. Es muss also eine Baumusterprüfbescheinigung geben in der der Betrieb freigegeben ist. Du als Betreiber bzw. als Fachbereich des Betreibers musst das Dokument bereithalten. Es liegt also auf jeden Fall in deinem Verantwortungsbereich.

    SEW hat z.B. als einer von wenigen Herstellern eine Zulassung für die günstigeren ex-e Motoren mit FU-Betrieb. Sonst, z.B. Siemens, sind dafür nur ex-d Motoren zugelassen.

    Wichtig ist auch die parametrierung des FUs, diese muss der Hersteller vorgeben. Bei SEW hilft hier die Konfigurationssoftware enorm, da sie über den Ex-Motortyp nur bestimmte Einstellungen zulässt.

    Nochmal zum Motorschutzschalter. Der moschu soll die Erwärmung des Motors auf einen unzulässigen Wert verhindern. Deshalb muss ein MotorschutzSchalter für einen Motor im ex-Bereich auf jeden Fall eine atex-Zertifizierung aufweisen und nach den oben genannten kennwerten eingestellt werden. Mit der Einbauposition hat das nichts zu tun. Denn ich hoffe, dass keiner einen schaltschrank mit schützen und moschus direkt in einer Zone aufstellt. Außer natürlich er ist durch Druckkapselung oder überdruckkapselung für die Aufstellung im ex-Bereich geeignet.

    Gruß,

    Ottmar

Ähnliche Themen

  1. Welcher Motorschutz
    Von Björn2305 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 21:23
  2. Motorschutz
    Von wiesel187 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 19:08
  3. Einstellung Motorschutz...
    Von AndreK im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 09:42
  4. Motorschutz = Leitungsschutz
    Von Anonymous im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.11.2005, 08:38
  5. Motorschutz mit Lenze FU?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 21:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •