Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schranktest mit ET200SP

  1. #1
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    wir haben im Haus ja auch einen Schaltschrankbau. Da werden alle Schränke ausgibig getestet bevor sie auf die Baustelle geschickt werden.

    Bei den bisherigen E/A-Baugruppen ist das relativ einfach. Wenn von einem Ausgang ein Schütz angesteuert wird, wird mittels eines Drahtes 24V auf den Ausgang gebrückt. Dies passiert da wo man normalerweise mit dem Schraubendreher die Federzugklemme öffnet.

    Die ET200SP haben diese Öffnung nicht.

    Ich sehe jetzt zwei Möglichkeiten:
    - jeden Draht nochmal ausklemmen um einspeisen oder Messen zu können (F-Eingänge zeigen mit der LED auch nicht den richtigen Status an wenn sie nicht passen konfiguriert sind).
    - Schrank an Steuerung anschließen und über Variablentabelle prüfen.

    Beide Varianten sind recht zeitaufwändig. Wie macht ihr das?
    mfG Aventinus
    Zitieren Zitieren Schranktest mit ET200SP  

  2. #2
    Registriert seit
    16.10.2013
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Aventinus,

    Hast du mal etwas von Proneta gehört. Ist ein Freewareprogramm von Siemens um einen IO Check an der ET200SP durchzuführen.
    Die Bedienung ist kinderleicht. Einfach Laptop direkt an die ET200SP anschließen, Proneta starten und dann IP vergeben und schon kannst du Ein- und Ausgänge steuern. Leider erkennt es keine sicheren Ein- und Ausgänge.
    Aber ich hoffe das entspricht etwa deinen vorstellungen.
    Anbei dowload link von Siemens.
    http://support.automation.siemens.co...24&caller=view

  3. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Aquagun für den nützlichen Beitrag:

    Aventinus (12.05.2014),RONIN (10.05.2014)

  4. #3
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Aventinus Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    wir haben im Haus ja auch einen Schaltschrankbau. Da werden alle Schränke ausgibig getestet bevor sie auf die Baustelle geschickt werden.

    Bei den bisherigen E/A-Baugruppen ist das relativ einfach. Wenn von einem Ausgang ein Schütz angesteuert wird, wird mittels eines Drahtes 24V auf den Ausgang gebrückt. Dies passiert da wo man normalerweise mit dem Schraubendreher die Federzugklemme öffnet.

    Die ET200SP haben diese Öffnung nicht
    Hahaha! Déjà vu! Selbes Thema hier.

    Wir haben auch seit kurzem, nach erfolgreichen Testanlagen, die ET200S (außer die CPU) auslaufen lassen und verbauen mittlerweile nur mehr ET200SP. Als wir jetzt aber eine 1500 I/O Anlage ausgeliefert hatten, mussten wir auch feststellen das die altbewährten Testmethoden bei der SP nicht mehr ziehen.

    Das Tool werd ich mir mal anschauen. Scheint allerdings nur für Profinet zu sein. Danke.
    Geändert von RONIN (10.05.2014 um 00:15 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  5. #4
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.449
    Danke
    454
    Erhielt 509 Danke für 411 Beiträge

    Standard

    Wir haben diese Module auch schon verbaut. Die Inbetriebnahme steht jedoch noch aus, s.d. ich persönlich noch nicht wirklich an den Teilen dran war. Aber ich meine gelesen zu haben, dass diese kleinen Öffnungen (D ca. 1mm) neben den Anschlüssen für Prüfspitzen gedacht sind. Man braucht dafür nur eine sehr feine Prüfspitze. Zur Not tut's auch eine Stopfnadel .

    Guckst du hier.

    Anschlusstechnik.png
    Geändert von Onkel Dagobert (10.05.2014 um 15:25 Uhr)
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  6. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Onkel Dagobert für den nützlichen Beitrag:

    Aventinus (12.05.2014),RONIN (10.05.2014)

  7. #5
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Dagobert Beitrag anzeigen
    Aber ich meine gelesen zu haben, dass diese kleinen Öffnungen (D ca. 1mm) neben den Anschlüssen für Prüfspitzen gedacht sind.
    Stimmt! Hatte ich irgendwie verdrängt. Aber wenn mal 16-28 Drähte von dem Modul weggehen, dann kommst du sowieso nur mehr schwer dran.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  8. #6
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.449
    Danke
    454
    Erhielt 509 Danke für 411 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen
    .. dann kommst du sowieso nur mehr schwer dran.
    Aber immer noch besser als z.Bsp. bei einer S7-300 (40-pol.). Wenn man bei der Fehlersuche die Spannung an der Klemme messen muss, gibt es keine Alternative. Da hilft auch kein Proneta.
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  9. #7
    Avatar von Aventinus
    Aventinus ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielen Dank für die Tipps. Genau nach den Infos hab ich gesucht.
    mfG Aventinus

Ähnliche Themen

  1. TIA Verbindung ET200SP mit S7-1200
    Von Vetsrob im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2014, 18:15
  2. Step 7 CPU315-DP/PN mit ET200SP/DP
    Von TMaroni im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.01.2014, 17:16
  3. Sonstiges Et200sp
    Von AUDSUPERUSER im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 15:44
  4. S7-300 mit 8 ET200SP
    Von Grapefruuuut im Forum Simatic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 20:18
  5. ET200sp nur mit TIA?
    Von C7633 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 14:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •