Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Türverriegelungen

  1. #1
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Kennt von euch jemand Firmen, die solche Türverriegelungen hertsellen, damit Gefahrenbereiche erst nach Stillstand der Motoren oder ähnliches betreten werden kann?

    Und hat jemand schon Erfahrungen mit den dingern?
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!
    Zitieren Zitieren Türverriegelungen  

  2. #2
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wenn sich keiner meldet werde ich morgen auf der Arbeit mal nachschauen, welcher Hersteller, zu den Erfahrung mit den Dingern:zusammen mit den Pilz Sicherheitssystem eine kleine Katastrophe, manchmal hilft nur alles ausschalten, und danach wieder einschalten, denn sonst laßen sich die Pilz-Dinger nicht zurücksetzen.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  3. #3
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Wir haben sollche Teile auch schon mal eingesetzt. Den Hersteller hab ich vergessen. Die Dinger wurden über einen Magneten entriegelt.

    Siemens, Bernstein und Schmersam fallen mir jetzt als Lieferanten ein.
    Näheres kann ich dir auch erst morgen sagen.

    Grüsse

    Axel
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  4. #4
    Registriert seit
    31.10.2003
    Beiträge
    265
    Danke
    23
    Erhielt 37 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wir verwenden dafür immer Produkte von SCHMERSAL.
    http://www.schmersal.com/cms1/opencm...cts/index.html

    Gruß Andre

  5. #5
    Registriert seit
    10.06.2004
    Beiträge
    98
    Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wir verwenden die Teile von Siemens. Z.B. 3SE 3750-3XX00 plus
    Betätiger 3SX 3252 oder 3SX 3253


    MfG
    Dierk

  6. #6
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    87
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Wir setzen auch immer oben genannte Hersteller ein, Euchner macht so was auch noch. Ich mach dann immer eine Anmeldestelle an den Zugang mit nem Knebel und ner LED. So kann sich der Bediener anmelden und ich in Ruhe die Anlage in einen sicheren Zustand fahren. Somit gibt es anschliessend auch keine Probleme beim wieder in Betrieb setzen.

  7. #7
    Registriert seit
    26.06.2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wir haben mehrere Typen im Einsatz, u.a. Möller, Schmersal, Telemechanic, alles 24V Typen. Die Teile von Möller werden im Betreib sehr warm. Die von Schmersal sind praktisch lassen sich schnell montieren haben allerdings Schneidkontakte, d.h. Probleme treten zu dem Zeitpunkt auf wenn einer der Schalter defekt ist (ziemliche Fummelei). Bei den Tele wird bei großer Wärme die Kunststofführung brüchig, ansonsten mit Alu-Gehäuse fast unverwüstlich.

    Gruß Thomas

  8. #8
    MRT ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Danke für eure Antworten!!! Werd mir mal alle durchsehen!

    Für unseren Anwendungsfall suchen wir eine Türrverriegelung die sich von 0 bis 90° nach dreht, also wenn sie auf Null steht das die Türe verriegelt ist und dann bei 90° aufgeht!!
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  9. #9
    Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    277
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Auch wenns nicht ganz zum Thema passt, so habe ich eine kleine Frage zu dem generellen Verriegeln von Schutztüren...

    In wie weit kann es problematisch werden, wenn jemand in der Anlage ist und ein zweiter die Türe schließt und dann den Prozess startet? Genau aus diesem Grunde habe ich bisher immer auf eine Verriegelung verzichtet und immer eine Schutztürverriegelung mit Fluchtmöglichkeit eingebaut...

    Wie währen in einem solchen Schadensfall die Regelungen? Oder geht man davon aus das sowas nicht passieren kann? Oder dann noch zusätzlich eine Anwesenheitskontrolle im Gefahrenbereich (Schaltmatten, Laserscanner??)

    Viele Grüße, Tobias

  10. #10
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    87
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Muss wohl von Fall zu Fall entschieden werden. Wäre aber möglich eine Anmeldung mittels Schlüsselschalter zu realisieren, der Schlüssel müsste dann eben vom Bediener abgezogen werden, so das kein wiederinbetriebsetzen mehr möglich ist.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •