Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Doku SPS-Software

  1. #1
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    253
    Danke
    25
    Erhielt 23 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    wir haben von einer Deutschen Firma ein Hochregalverschiebelager geliefert bekommen.
    Die Steuerungstechnik wurde von einem Tschechischen Subunternehmer gebaut.
    Die Software ist nur in tschechisch dokumentiert.(Netzwerküberschriften, Symbolik fehlt ganz)

    Die Schaltpläne sind in Deutsch und Tschechisch. Ist das in der EU überhaupt zulässig? Muss die Dokumentation nicht in der Muttersprache des Auftraggeberlandes erfolgen, wenn ja kann mir einer die passenden Gesetzestexte nennen?
    Ich hätte gerne etwas in der Hand um das ganze Bemängeln zu können oder muss ich mich selbst um eine Übersetzung kümmern? (wurde leider wurde es nicht im Pflichtenheft gefordert)
    Für Hilfe in dieser Sache währe ich Dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen
    Joe
    Zitieren Zitieren Doku SPS-Software  

  2. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Wo steht die Anlage?
    Die Dokumentation muss in einer der 12 EU Sprachen vorliegen.
    Das kannst du in den Vorschriften der EU suchen.
    Wenn die Anlage in Deutschland steht, dann muss die Dokumentation deutsch sein.
    ABER es gibt keine Vorschrift, wie ein PLC Programm dokumentiert sein muss.
    Daher einfach den Lieferanten fragen, warum er nicht in deutsch liefert.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Wenn die Anlage in Deutschland steht, dann muss die Dokumentation deutsch sein.
    Wo steht das?


    Also in unserer Liefervorschrift z.B. steht:
    Alle Beschreibungen, Betriebsanleitungen, Schaltpläne
    usw. sind in deutscher und/oder englischer Sprache anzufertigen bzw. zu
    beschriften.
    Arbeiten wir nicht gesetzeskonform?!
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    Registriert seit
    28.09.2009
    Ort
    Verden bei Bremen
    Beiträge
    10
    Danke
    91
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    In der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG ist definiert:

    - Die Dokumentation ( ... Schaltpläne ...) hat in einer der Amtssprachen der EU zu sein (Anhang VII)
    - Die Betriebsanleitung hat in der Sprache des Anwenders (Zielort) und bei Übersetzung auch in der Originalverfassung (Quellort) zu sein (1.7.4).

    Softwaredokumentation wird da gar nicht erwähnt.

    Als Maschinenhersteller liefern "wir" auch die Schaltpläne grundsätzlich 2-sprachig aus. Andernfalls hätte der Support zuviel zu tun.


  5. #5
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    566
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Moin

    Es ist ganz klar Bedienungsanleitung innerhalb der EU in der jeweiligen Landessprache
    Dokumentation in einer der Eu Amtssprachen. Wie Matthias_VER bereits geschrieben hat. Bei Sicherheitsbauteilen muss alles in der jeweiligen Landessprache vorliegen.


    Sent from my iPhone using Tapatalk

  6. #6
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    1.242
    Danke
    23
    Erhielt 276 Danke für 235 Beiträge

    Standard

    @ JoeJo:
    Habt ihr eurem Lieferanten irgendwelche Vorschriften bezüglich der Software gemacht? Ansonsten könnt ihr froh sein, dass ihr da überhaupt reingucken könnt und nicht alles hinter KnowHow-Schutz verbarrikadiert ist. Die sind weder verpflichtet euch einen Einblick in das Programm zu gewähren oder euch eine Software Doku zu überlassen, wenn ihr das nicht vertraglich festgelegt habt.

  7. #7
    JoeJo ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    253
    Danke
    25
    Erhielt 23 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    leider wurde wie schon oft die Instandhaltung bei der Auftragsvergabe nicht hinzugezogen. Es wurde leider nur als Vorgabe Siemens S7 gemacht. Die Schaltpläne sind ja in Deutsch aber das SPS-Programm besteht nur aus dem OB1 mit 360 Netzwerken die sehr spärlich in Tschechisch dokumentiert sind. (eine Symboltabelle ist auch nicht vorhanden) So wie es aussieht werde ich das ganze nach Ablauf der Garantie selbst Kommentieren und Strukturieren müssen. Allerdings sind in dem Programm 2 Eingänge und 8 Ausgänge verarbeitet die physikalisch nicht vorhanden sind was in meinen Augen bei einem Hochregallager einen Sicherheitsmangel darstellt.

    Vielleicht kann ich ja da ansetzen und die Firma zu Nachbesserungen bewegen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Joe

  8. #8
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JoeJo Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wir haben von einer Deutschen Firma ein Hochregalverschiebelager geliefert bekommen.
    Die Steuerungstechnik wurde von einem Tschechischen Subunternehmer gebaut.
    Die Software ist nur in tschechisch dokumentiert.(Netzwerküberschriften, Symbolik fehlt ganz)
    Die Frage ist, ob die Software (also auf Datenträger) Vertragsbestandteil ist:

    - Wenn Nein ..... dann könnte die Chinesisch oder garnicht dabei sein

    - Wenn Ja ..... dann erwarte ich von einer DEUTSCHEN Firma die komplette Software incl. der Symbolik in Deutsch oder Englisch.
    (Pech für die Firmen, die die Software mittels Codegenerator erstellen, die also gar keine Symbole erzeugen können)
    Grüße Frank

  9. #9
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wenn Vertragsbestandteil das Offlineprogramm ist dann würde ich sowas wie "Stand der Technik" einwerfen. Nur OB1 mit 360 Netzwerken... naja. Strukturierung fehlgeschlagen.

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    (Pech für die Firmen, die die Software mittels Codegenerator erstellen, die also gar keine Symbole erzeugen können)
    Bullshit! Ein vernünftiger Codegenerator liefert die Symbolik gleich mit. Bzw das Programm wird symbolisch erstellt, nutzt die E/A aus Eplan etc und erstellt den Rest selbst.

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....

  10. #10
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von sps-concept Beitrag anzeigen
    Bullshit! Ein vernünftiger Codegenerator liefert die Symbolik gleich mit. Bzw das Programm wird symbolisch erstellt, nutzt die E/A aus Eplan etc und erstellt den Rest selbst.
    Ich habe schon genug Codegenerierte Software ohne Symbolik gesehen, also ist da das Wort Bullshit! unangebracht.
    Grüße Frank

Ähnliche Themen

  1. Projektleiter/in Software SPS
    Von Günter Stahl GmbH im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 16:08
  2. Software SPS S7 - libnodave
    Von RidiculousRick im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 12:09
  3. Programm um Logik für eine SPS zu visualisieren (Doku)
    Von Daimonion im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 23:41
  4. S7 SPS Programm Doku
    Von ssound1de im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 10:50
  5. WIN SPS-S7 V2.X Software
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 08:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •