Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Neutralleiterverlegung im Schaltschrank

  1. #1
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen !

    mich plagt da eine Frage..
    Wenn man einen Schaltschrank mit z.B. 25mm² einspeist und dann von der Einspeiseklemmleiste zu diversen Verbrauchern muss, wie Netzteil, Lüfter, etc..
    Wie würdet ihr die Querrschnittsverjüngung angehen ?
    Von der 25mm² Klemme runter auf 2,5mm² Klemmen mit Vorsicherung oder ähnliches ?
    Was sieht die VDE da vor ?

    vielen Dank im vorraus
    mit freundlichem Gruß !
    Zitieren Zitieren Neutralleiterverlegung im Schaltschrank  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    direkt auf Schiene ... mach ich schon immer so
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    @4L,
    wenn man sich deine Skizze anschaut, machst du Angaben, welcher Querschnitt,
    als Zuleitung zur Maschine gelegt werden soll?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #4
    Penery ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ok, darüber habe ich auch schon nachgedacht, aber ist es zulässig ?
    Denn mir kam der Gedanke eines Fehlerfalls wie folgt, wir haben eine unsymmetrische Belastung der Phasen und somit wird der Neutralleiter belastet und somit könnte ein höherer Strom als zulässig über ein z.B. 1,5mm² fliessen oder habe ich da einen dreher in meinem Gedanken ?

  5. #5
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Neutralleiter absichern? Geht gar nicht!
    Intern mußt Du die Neutralleiter so auslegen, daß sie durch den Leitungsschutz in der zugehörigen Phase mitgeschützt werden (Bsp: Leitungsschutzschalter 10A für Steuertrafo -> 1,5mm² für den zugehörigen Neutralleiter).
    Ansonsten ist das , was 4L da aufzeigt, die gängige Praxis: Ankommenden N auf N-Schiene und von dort verteilen. Achtung: Per Definition gilt der Neutralleiter als aktiver Leiter, daher ist für die N-Schiene auch ein Berührungsschutz notwendig!

    Gruß

    Holger

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu knabi für den nützlichen Beitrag:

    Penery (29.07.2014)

  7. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    @4L,
    wenn man sich deine Skizze anschaut, machst du Angaben, welcher Querschnitt,
    als Zuleitung zur Maschine gelegt werden soll?
    ich bin auf Betreiberseite. ich dokumentiere, welche Zuleitung verlegt ist.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #7
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.337
    Danke
    385
    Erhielt 218 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Achtung: Per Definition gilt der Neutralleiter als aktiver Leiter, daher ist für die N-Schiene auch ein Berührungsschutz notwendig!
    Hab ich so in Deutschland noch nicht gesehen. heißt das nicht auch das man der Nullleiter mit abschaltet so wie ich es von den Niederlanden kenn ?. Da werden die Null schienen wirklich abgedeckt und geschaltet.

    Sonnst kenn ich es in Deutschland wie 4L es sagt.

    Bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  9. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    ich bin auf Betreiberseite. ich dokumentiere, welche Zuleitung verlegt ist.
    achso, ich dachte du würdest das den Kunden vorgeben,
    da kann man übel auf die schnauze fallen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #9
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von knabi Beitrag anzeigen
    Neutralleiter absichern? Geht gar nicht!
    ...weil es gefährlich ist.

    Stichwort: freier Sternpunkt -> Überspannungsschäden

    aktuelle Normlage: der Neutralleiter muss nicht geschaltet werden ABER wenn er geschaltet wird, dann nur zwangsgeführt mit allen aktiven Leitern
    Geändert von vierlagig (29.07.2014 um 09:21 Uhr)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  11. #10
    Penery ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ok, also wenn Neutralleiter absichern dann nur in Kombination mit den anderen Phasen über einen gemeinsamen Automaten ?
    Aber wenn das mit den N-Schienen so praktiziert wird, ist das Super !
    Habt ihr da einen vorzugsherrsteller für solch eine Schiene mit Abdeckung ?

Ähnliche Themen

  1. Schaltschrank: Schutzklasse II
    Von MrHeavy im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 17:58
  2. krc 2 schaltschrank
    Von xs199 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 21:17
  3. Schaltschrank Neuling
    Von LeNac im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 20:11
  4. Schaltschrank-Auswahl
    Von Thomasheins11 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 22:51
  5. FU im Schaltschrank
    Von holgermaik im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 20:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •