Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ET200S ohne Modulsockel verkauft - was tun ?

  1. #1
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    742
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin.

    Der Satan hat mich wieder geritten, ein günstig erscheinendes ET200S Modul bei nem Händler einzukaufen, in dem Fall - ein
    6ES7138-4DF01-0AB0 serielles Schnittstelleninterface.

    Der Händler hats wie befürchtet (irgendeinen Mist erwarte ich dabei immer) OHNE den dazugehörigen Sockel ausgeliefert. Jetzt habe ich in meinem Lager geschaut, und dort gibts unter geschätzten 150 ET200S Baugruppen aber keinen passenden Sockel irgendwie. Die haben da alle so nen Codier-Schlüssel im Sockelfuß und der passt nicht. Macht ja auch Sinn, damit man nicht ein falsches Modul in einen unpassenden Sockel steckt wahrscheinlich.

    Was tun ?? Rechtsstreit mit dem Händler anfangen ? Irgendwo anders den Sockel dazukaufen (Siemens Sachnummer = ?) ? Sind die vom elektrischen Aufbau denn alle gleich, oder hat dieser Codierschlüssel auch ne inhaltliche Aussage ?

    Thanx im Voraus
    Zitieren Zitieren ET200S ohne Modulsockel verkauft - was tun ?  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Draco Malfoy Beitrag anzeigen
    [SIZE=2][FONT=arial]
    Was tun ?? Rechtsstreit mit dem Händler anfangen ? Irgendwo anders den Sockel dazukaufen (Siemens Sachnummer = ?) ? Sind die vom elektrischen Aufbau denn alle gleich, oder hat dieser Codierschlüssel auch ne inhaltliche Aussage ?
    Beim ET200s musst du das Terminalmodul (Sockel) immer separat kaufen, da wird ein Rechtstreit nicht helfen.
    Da die Module immer in 5er Pack sind, kannst du hier im Forum nach jemanden suchen, der dir 1 verkaufen wird.
    Zb. bei meinen Arbeitgeber wäre das möglich.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #3
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    742
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hm. Aso ok, ja danke für die Info. Ich habe wie gesagt selber noch eine dreistellige Anzahl ET200 Baugruppen übrig, kann man dort einfach den Codierschlüssel austauschen irgendwie ?

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zieh ihn doch einfach ab und steck ihn auf das Serielle Modul.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #5
    Avatar von Draco Malfoy
    Draco Malfoy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.10.2012
    Beiträge
    742
    Danke
    51
    Erhielt 36 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Aso, das geht ohne Lösewerkzeug o.ä. ?
    Ok, cool! Danke für die schnelle Antwort.

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Vielleicht ein Spitzzange, die Kodierschlüssel sind alle gleich.
    Sie kodieren durch ihre Stellung und rasten beim stecken wieder
    Lösbar, nur einfach ein.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #7
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.716
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Vielleicht ein Spitzzange, ...
    Bei mir haben die Kodierschlüssel auf die Zange mit Ausbrechen reagiert.


    An einer Stelle ist seitlich vom Kodierstecker eine kleine Nut, wo man mit einem kleinen Schlitzschraubendreher den Stecker heraus hebeln kann. Das hat zumindest bei mir besser funktioniert.

  8. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    Bei mir haben die Kodierschlüssel auf die Zange mit Ausbrechen reagiert.
    Wie Ungeschick von dir
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    hucki (02.08.2014)

  10. #9
    Registriert seit
    30.07.2014
    Beiträge
    289
    Danke
    66
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Codierschlüssel sind eigentlich an den Modulen befestigt. Sobald du nun ein Modul in einen Sockel einrastest bleibt dieser Schlüssel drinnen. Das hat den Hintergrund, dass du nach Verwendung eines Sockels bei einem Defekt des Modules oder ähnlichem kein falsches Modul in den Sockel stecken kannst.

    Den Schlüssel konntest du sicher wie oben beschrieben wurde gut entfernen. Sollte der dir dabei kaputt gehen, ist das auch nicht so tragisch. Die Funktion wird jedenfalls nicht beeinträchtigt, wenn man keinen Codierschlüssel verwendet.

    Mit freundlichen Grüßen aus München

Ähnliche Themen

  1. ET200S CPU Testen ohne Master
    Von Jusch im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 11:38
  2. CE Kennzeichnung wen nur Bauteile verkauft werden möglich`?
    Von maxi im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 20:46
  3. Maschine aus Eigengebrauch wird verkauft --> alte oder neue MRL
    Von cam1704 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:50
  4. ET200S ohne CPU programmieren?
    Von hariri199 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 09:36
  5. Das grosse "S" verkauft nix an Bombenleger..
    Von Zefix im Forum Stammtisch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 17:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •