Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Komponentenmontage

  1. #1
    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    61
    Danke
    6
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Komponenten können auf unterschiedlichste Weise im Schaltschrank resp. auf der Montageplatte befestigt werden.
    Für mich bisher selbstverständlich war, dass die Komponenten von vorne montiert werden und so auch wieder demontiert werden können. Dies durch die Verwendung von Blechschrauben, Blindnietmuttern oder Einpressmuttern.
    So bin ich aber auf Anlagen gestossen, wo die Komponenten mit normalen Schrauben/Unterlagescheibe/Mutter montiert wurden.
    Eine Demontage ohne Ausbau der Montageplatte oder Entfernung der Schrankrückwand ist nicht möglich. Begründung: "in welcher Norm steht, dass das nicht so gemacht werden darf?".
    Als Endkunde würde ich das nie so akzeptieren, nur, wer kontrolliert schon, wie die Teile montiert wurden?
    Nun, gibt es irgendwo eine Regel oder Norm die mir erlaubt, das durchzusetzen, oder muss dies explizit in einem Lastenheft stehen? ...oder gibt es noch andere , die die Komponenten so montieren?
    Zitieren Zitieren Komponentenmontage  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Sei beruhigt, es gibt noch andere Was wird da schon alles erlebt haben füllt Bücher.

    Vorschrift ist mir leider keine bekannt.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  3. #3
    Registriert seit
    26.11.2012
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    502
    Danke
    18
    Erhielt 71 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Wir handhaben das so, das alle Komponenten von Vorne abgebaut werden können, werden aber Haltewinkel o.ä. verbaut, so werden diese entweder genietet oder zusätzlich auf der Rückseite gekontert.
    Argumentation:
    "Bauteile auf einer Hutschiene können ausfallen und müssen ersetzt werden können, aber die Hutschiene selber, oder deren Halterung, wird nur bei einem Umbau der Verteilung geändert werden, dann kann man auch die Rückwand abnehmen."

    Außerdem kann es nötig sein, rein aus mechanischen Gründen (z.B. Vibration bei mobilem Einsatz) Gewinde in die Montageplatte zu schneiden und die Schraube zusätzlich zu kontern - das ist später zwar lästig, da gebe ich Dir recht, aber wenn sich eine Halterung für ein Schienensystem losrappelt macht das auch wenig Freude....


    Viele Grüße

    Christian
    Ganz kurz ganz hell
    ganz lange ganz dunkel....

  4. #4
    Registriert seit
    10.02.2015
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    aber die Hutschiene selber, oder deren Halterung, wird nur bei einem Umbau der Verteilung geändert werden, dann kann man auch die Rückwand abnehmen."

    Außerdem kann es nötig sein,
    We offer best quality learn a language.com test papers and study german dumps materials. You can get our 100% guaranteed questions BBC’s languages to help you in passing the real exam of Foreign Service Institute

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •