Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Analogwerte verschiedene Versorgungen galvansiche Trennung

  1. #1
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    239
    Danke
    56
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    meine Frage bezieht sich auf die galvanische Trennung von verschiedenen Spannungsquellen.

    Zur Ausgangssituation.
    Wir bauen mehrere Anlagen um, dies sahen bisher wie folgt aus:
    -Regler und Feldgeräte über gemeinsamen Trafo mit 24VAC versorgt.
    Nach den Umbauten soll alles wie folgt aussehen:
    -Neuer Regler mit 24VDC versorgt.
    -Bestehende Feldgeräte weiter mit 24VAC versorgt.
    Damit weiterhin Analog-Signale der Feldgeräte (24VAC) vom Regler (24VDC) verarbeitet werden können sind die 24VDC- und 24VAC-Massen miteinander verbunden.
    Eine galvanische Trennung der Analog-Signale über Trennverstärker wird nicht ausgeführt (und kann auch auf Grund der Anzahl an Signale nicht erfolgen).

    Das Problem ist, dass die Verbindung AC/DC vermieden werden soll, da für die AC-Versorgung eine Isolationsüberwachung vorhanden ist und diese die DC-Seite nicht überwachen soll.

    Meine Frage ist dies überhaupt möglich? Können ganze AC/DC-Netze miteinander verbunden werden und galvanisch getrennt bleiben, sowie dies für gewöhnlich bei einzelnen Signalen gemacht wird?

    Vielleicht kennt jemand eine solche Anlagenkonstellation, bzw eine Möglichkeit diese umzusetzen.

    Für Antworten bin ich sehr dankbar.
    Vielen Dank
    Daniel
    Zitieren Zitieren Analogwerte verschiedene Versorgungen galvansiche Trennung  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Die Analogsignale in der AC Umgebung auf einer eigenen Baugruppe erfassen und über LWL in den DC Bereich schicken würde mir da einfallen.

    Ev. sogar mehrere Kreise mit jeweils eigener Peripherie, wenn die Anlage eine größere Ausdehung hat.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  3. #3
    Wu Fu ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    239
    Danke
    56
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo Winnman,

    vielen Dank für Deine Antwort.
    Ja es gestaltet sich schwierig.
    Die Baugruppen zur Erfassung bzw Auswertung der Analog-Signale sind bereits vorhanden und können nicht umgebaut werden.
    Die einzige Möglichkeit die ich gesehen hätte wäre die AC/DC-Netze "galvanisch getrennt zu verbinden", so ähnlich wie dies Trennverstärker machen.

    Aber soweit mich meine Elektronikkenntnisse diese beurteilen lassen, wid diese Verbindung so nicht möglich sein.
    Dann wirds ein großes Netz.

    Schöne Grüße

  4. #4
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Ob du die Analogbaugruppen in deine Zentrale steckst oder in eine Unterstation ist ja erst mal egal.

    Du musst nur zusätzlich eine CPU besorgen und die Verbindung über LWL realisieren.

    Somit hast du 2 galvanisch getrennte Bereiche und es wird keine Potentialprobleme geben.

    Wenn du die beiden Netze verbinden willst, musst du darauf achten dass beide erst einmal potentialfrei gegen die Umgebung sind, dann kannst du an einer definierten Stelle die Netze verbinden und auch dort Erden!

    Sollten da mehrere Erdverbindungen an verschiedenen Stellen entstehen (Schirme beim Sensor zufällig geerdet, . . .) wird es zu Problemen kommen.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  5. #5
    Wu Fu ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    239
    Danke
    56
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Es handet sich um mehrer identische Anlagen, ca 150CPUs.

    Vermutlich wirds nun so ausgeführt, dass eine ISO-Wächter nun das jeweilige AC/DC-Netz überwacht.

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Viel Spass bei einer späteren Fehlersuche ...
    Es gibt 6,5mm breite Trennverstärker die du bestimmt unterbringen könntest.

  7. #7
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    150 * x AI * Trennverstärker
    gegen 150 * CPU + LWL ????
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

Ähnliche Themen

  1. Galvanische Trennung Temperaturmessumformer
    Von peter lustig im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 22:39
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 11:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •