Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Erdung Hutschienen auf verzinkter Montageplatte (Nochmal; Sorry!)

  1. #1
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sorry, dass ich das Thema nochmals aufgreife. Ja, ich weiß: es gibt dazu bereits einen mehrere Seiten langen Beitrag. Aber irgendwie bin ich mir immer noch nicht ganz sicher.

    Ich habe einen Rittal-TS8-Schaltschrank mit verzinkter Montageplatte.
    Darauf sind mehrere Hutschienen mit M5-Schrauben und Kontaktscheiben montiert (5 Stück auf 100cm).
    Auf der untersten Hutschiene sitzen die meisten Reihenklemmen (Einspeisung 35qmm, Abgänge zu den Verbrauchern, etc). Auch von der untersten Schiene sind die restlichen Teile des Schrankes über PE-Klemmen geerdet.

    Auf den anderen Hutschienen sitzen vereinzelt mal PE-Klemmen - z.B. um Netzteile zu erden oder als Abgriff für eine Funktionserde.

    Muss ich die Hutschienen nun trotzdem nochmals mittels PE-Klemmen und 16qmm miteinander verbinden?

    Falls ja: darf ich die dann Kaskadieren (PE Schiene 1 -> PE Schiene 2 -> PE Schiene 3 usw.) oder muss ich das sternförmig machen?


    Meiner Meinung nach reicht die Montageplatte und korrekte Befestigung der Hutschienen mittels Kontaktscheiben aus.
    Dass man keine Erde mit Kabelschuh an eine Befestigungsschraube eines Gerätes (z.B. Netzteil auf Montageplatte) klemmt, ist klar.



    Dankeschön!
    Zitieren Zitieren Erdung Hutschienen auf verzinkter Montageplatte (Nochmal; Sorry!)  

  2. #2
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Natürlich reicht das.Die PE-Klemmen sind ja für Motoren,u.s.w.

    Interessanter ist wie klemmst du den Schrim der Analogwertleitungen auf.

  3. #3
    popdog ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von silverfreaky Beitrag anzeigen
    Interessanter ist wie klemmst du den Schrim der Analogwertleitungen auf.
    Mit so einer C-Profil und EMV-Kombischiene:
    http://www.rittal.com/de-de/product/...ductID=2388125

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Sehr gut.

  5. #5
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    95
    Danke
    20
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wobei man nicht vergessen sollte, dass eine 'normale' Hutschiene (Stahlblech verzinkt 35x7,5 oder 35x10)
    einem vergleichbarem Cu-Querschnitt von 16mm² entspricht. Das reicht bei einer Einspeisung von 35mm² aus.
    Bei größeren Querschnitten gibt es entsprechend stärkere Hutschienen bzw. andere Materialien.

Ähnliche Themen

  1. Rechenbeispiel Schutzleiter Montageplatte usw...
    Von rih0815 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 09:12
  2. Erdung Hutschienen
    Von Arbeiter2011 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 11:50
  3. Hilfe Montageplatte zu klein und jetzt??
    Von Detto im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 08:49
  4. Wago auf mehreren Hutschienen
    Von jacky im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 08:46
  5. Montageplatte ca1600x800mm
    Von godi im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 19:42

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •