Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: TasterLED mit Ausgang für Relais Ein/Aus ???

  1. #11
    Registriert seit
    26.11.2012
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    502
    Danke
    18
    Erhielt 71 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Harald

    da hast Du natürlich recht - das die Ausgänge nicht zwischen +24V und Masse schalten ist mir bewusst. Ich wollte eigentlich auf die möglichen Rückwirkungen auf die Ausgangskarte eingehen, für diese Betrachtung wäre es dann schon noch ein Unterschied, ob er Optokoppler oder Relais drin hat.
    Ganz kurz ganz hell
    ganz lange ganz dunkel....

  2. #12
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.197
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Wenn die von Außen an den Ausgang geschaltete Spannung nicht höher als die Lastspannung der Ausgangsbaugruppe ist, dann gibt es keine Probleme. Siehe ins Datenblatt, ob parallelschalten von Ausgängen (wired-OR) zulässig ist.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #13
    Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die Tipps!
    Zur Info, die Klemme die ich einsetze ist eine KL2408 von Beckhoff. Dieses liefert 24V und maximal 0,5A (je Kanal). Somit absolut ausreichend um ein Finder Relais 40.... und eine klein Leucht - LED im Jung Taster anzusteuern.

  4. #14
    Registriert seit
    26.11.2012
    Beiträge
    190
    Danke
    17
    Erhielt 20 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Wenn du ganz sicher gehen willst, nimmst du ein Relais, dass einen zusätzlichen Schaltkontakt hat.
    Da kannst du immer noch bestimmen, ob du einen zweiten Schliesser (NO) nimmst (Licht ein/LED ein) oder einen Öffner (NC, Licht EIN/LED aus).

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu egro für den nützlichen Beitrag:

    dogasel (10.02.2016)

  6. #15
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    45
    Danke
    19
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen.
    Zitat Zitat von egro Beitrag anzeigen
    Wenn du ganz sicher gehen willst, nimmst du ein Relais, dass einen zusätzlichen Schaltkontakt hat.
    Da kannst du immer noch bestimmen, ob du einen zweiten Schliesser (NO) nimmst (Licht ein/LED ein) oder einen Öffner (NC, Licht EIN/LED aus).
    Ich frag mich nur warum das bisher keiner vorgeschlagen hat.
    Denn, jeder Wald und Wiesen Elektriker wäre mühelos drauf gekommen.

  7. #16
    Registriert seit
    31.01.2016
    Ort
    In der naehe von São Paulo, in der Naehe vom Strand...
    Beiträge
    44
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    dieselben klemmen werden uebrigens auch von Parker angeboten. die diode ist nicht zwingend notwendig bei einem kleinrelais.


    invertiert:
    LED von 24V auf den spuleneigang zu legen. die spule wird als vorwiderstand missbraucht (deshalb den widerstand messen um den strom einzustellen) und es fliesst kein strom ueber die LED wenn das relais eingeschaltet wird.


    nicht invertiert:
    LED mit vorwiderstand zwischen ausgang und minus.

    Die diode dient nur dazu um beim ausschalten die rueckwirkende invertierte spannung zubegrenzen und eventuell den abschaltvorgang zu beschleunigen.

    oder tausche die relais - 2x wechsler. ueber den einen kontakt die lampe und ueber den anderen die LED, kannst dann aussuchen - wahlweise invertiert oder nicht invertiert.
    "Ganz gleich, ob Sie denken, Sie können etwas, oder ob Sie denken, Sie können es nicht - Sie haben Recht." (Henry Ford)

  8. #17
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.197
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von abe01 Beitrag anzeigen
    invertiert:
    LED von 24V auf den spuleneigang zu legen. die spule wird als vorwiderstand missbraucht (deshalb den widerstand messen um den strom einzustellen) und es fliesst kein strom ueber die LED wenn das relais eingeschaltet wird.
    Das würde ich anders ausdrücken. Ein Vorwiderstand wird trotzdem gebraucht. Der reduziert sich allerdings um den Betrag des Spulen-Widerstands. (Problem: kommt man an den Vorwiderstand der Taster-LED 'ran, um den zu verkleinern?) Idealerweise sollte der Spulenwiderstand viel kleiner als der benötigte LED-Vorwiderstand sein, damit das Relais nicht durch den LED-Strom anzieht.

    Die Spule wird ausgenutzt, damit aus dem SPS-Ausgang, der nur zwischen +Spannung und hochohmig schaltet, ein Schaltpunkt wird, der zwischen +Spannung und annähernd Masse schaltet (wie eine komplementär-Schaltstufe).
    Die LED leuchtet wenn der SPS-Ausgang AUS ist, weil die LED dann über die Spule relativ niederohmig mit Masse verbunden ist. Die LED leuchtet nicht wenn der SPS-Ausgang EIN ist, weil der SPS-Ausgang dann die Spannung über der LED kurzschließt.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. TwinSAFE 1 Eingang / 1 Ausgang Taster EIN / AUS Flankenproblem
    Von GWBosch im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2015, 09:46
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 19:31
  3. Not-Aus Relais mit Steuerung Ein/Aus verknüpfen
    Von mmr im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2010, 09:56
  4. Not-Aus und Schutztür auf ein Not-Aus-Relais?
    Von Toddy80 im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 20:36
  5. Rauchmelder mit Relais-Ausgang
    Von MRT im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 23:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •