Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schaltschrank für Kanada

  1. #1
    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Forums Mitglieder,
    ich wende mich an euch, weil ich Hilfe brauche und die bisher nicht richtig im Internet bekommenhabe.

    Da ich keinerlei Erfahrung mit den Schaltschrankbau für Kanada habe wende ich mich an euch um genügen Input zu bekommen damit
    ich wenigstens schon einmal anfangen kann.

    Wir bauen Schutzgasanlagen, für diese Anlagen werden auch Schaltschränke benötigt zu steuern von Ventilen und Sensoren u.s.w über SPS.

    Jetzt soll eine Anlage nach Kanada geliefert werden.

    Die Anlage ist nichts besonderes. Der Aufbau ist recht simpel.
    Wir bekommen vom Kunden 110VAC Einspeisung in den Schrank, wird auf Klemme gelegt. Von dort aus gehen wir auf den in der Tür eingebauten
    Hauptschalter (3LD2222-0TK11), von dort aus über Leitungsschutzschalter auf ein Sitop Netzteil von Siemens. Ab hier arbeiten wir nur noch
    mit 24VDC. Das einzige was über 110VAC läuft ist die Schaltschrankleuchte und eine Steckdose an der eine Heizung angeschlossen wird.

    Nun kommt mein Problem, ich lese immer etwas von Feeder Circuit und Branch Circuit oder Control Circuit, allerdings handelt es sich bei den
    Beispielen immer um Anlagen mit großen Leistungen, was bei uns nicht zutrifft (wir haben eine Leistungsaufnahme von ca 2000W).

    Zu welchen Circuit gehört unsere Anlage und was muß man besonderes beachten?

    Nun kommt das nächste Problem, der Hauptschalter.

    Es wird immer geschrieben das die Tür nur bei ausgeschaltetem Hauptschalter geöffnet
    werden darf, allerdings gäbe es Ausnahmen bei denen das nicht notwendig ist, hier muß nur darauf geachtet werden, das die Verdrahtung
    Fingersicher ist.
    Gehört unsere kleine Anlage zu solchen Ausnahmen?
    Leider habe ich noch keine Antwort darauf gefunden.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und bedanke mich für eure Antworten.
    Zitieren Zitieren Schaltschrank für Kanada  

  2. #2
    Registriert seit
    07.02.2013
    Beiträge
    81
    Danke
    2
    Erhielt 25 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Hier findest du eine Präsentation, welche sehr viel erklärt.
    http://www.rockwellautomation.com/de_CH/events/seminars/ul-seminar.page?#tab4

  3. #3
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    206
    Danke
    46
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    In Kanada gilt csa. Als Verdrahtungslitze muss awg angewandt werden. Zudem verlangen sie einen Nachweis das alles csa konform ist. Das macht es schwierig. Wir haben unsere Anlage vom Tüv prüfen lassen. Mit ein Prüfpunkt ist auch die Installation der Maschine. Wird diese nur provisorisch durchgeführt gibts keine Zulassung. Dann muss die Prüfung vorort wiederholt werden.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  4. #4
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    27
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Bei den Anlagen die nach UL- Verdrahtet werden muss AWG Litze verwendet werden mit Nachweis. Auf den Geräten die Eingebaut, Sicherungen, Schützen, Netzteile, Lampen etc. müssen eine UL-Zulassung nachweisen und gekennzeichnet sein.

    https://cache.industry.siemens.com/d...v29_end_v2.pdf

  5. #5
    aski1 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich danke allen die mir geantwortet haben.
    Es hat mir sehr geholfen beim Einstieg auf den Nordamerikanischen Kontinent.

    Das einzige Problem, wo bis jetzt noch keine eindeutige Lösung vorliegt, ist der Hauptschalter in der Tür.
    Selbst Siemens ist sich nicht 100 %ig sicher, ob unsere Art der Anlage unter den Ausnahmen fällt.

    Egal wir bauen einen Hauptschalter mit Türverrigelung ein, damit es deswegen keine Probleme gibt

Ähnliche Themen

  1. Kabel für Kanada
    Von HSThomas im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 21:19
  2. Aderfarben für Kanada
    Von CheGuevara83 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 08:06
  3. Anbieter für Kanada und USA Gruppenreise gesucht
    Von Jumper im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 15:00
  4. Schaltschrank Aderfarben in Kanada
    Von ErichN im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2007, 08:34
  5. Schaltschrankbau für Kanada
    Von Wilhelm im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 20:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •