Wir haben einen Prüfstand modernisiert und dabei einen neuen Schaltschrank aufgestellt.
Nun möchte der Kunde ein Protokoll der Schutzleiterprüfung haben.
Prinzipiell kein Problem, haben wir ja gemacht.
Aber ein paar Fragen:
1. Die Anlage wurde wesentlich Verändert, also neues CE. Muss dann auch die Gesamtanlage neu schutzleitergeprüft werden oder nur das Veränderte (neuer Schaltschrank)?
2. Müssen wir das Protokoll herausgeben (wenn es nicht vertraglich verlangt ist)?
3. Eigentlich ist die Frage, wer muss das Protokoll machen, wir oder der Kunde selbst?
4. Verlangt der Kunde das Protokoll, weil er sich dann spart die Messungen selbst zu machen? Müsste er die nicht nach Betriebssicherheitsverordnung machen?