Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Zuhaltung Schranktüre Mexico/Amerika

  1. #1
    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Forum-User!

    Ich bin gerade dabei einen Schaltschrank für Mexico zu planen und bin nun mit einigen Forderungen konfrontiert.

    Eine davon ist, dass die Schranktüren nur bei ausgeschaltetem Hauptschalter zu öffnen sein sollen.

    Da ich keinen verriegelbaren Hauptschalter mit Gestänge auf die Montageplatte habe , muss ich wohl Sicherheitsverriegelungen für die Türe einsetzen.

    Hat jemand von euch bereits Erfahrungen mit solch einer Anwendung, bzw. mit den Vorschriften in Mexico/Amerika wie diese Thematik wirklich abgehandelt gehört?

    Danke für eure Antworten

    lg
    Joki
    Zitieren Zitieren Zuhaltung Schranktüre Mexico/Amerika  

  2. #2
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von joki007 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Forum-User!

    Eine davon ist, dass die Schranktüren nur bei ausgeschaltetem Hauptschalter zu öffnen sein sollen.

    lg
    Joki
    ich hab das mal so gelöst:
    Hauptschalter mit Unterspannungsauslöser, Türendschalter in Auslösekreis geschliffen.

    Das hat noch den Vorteil, das man wärend der Inbetriebnahme die Schalter überbrücken kann.

  3. #3
    Registriert seit
    25.03.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    139
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Es gibt von Pilz so ein Türsicherungsystem. Das kann entweder eine Notausbedingung auslösen, oder eben auch die Tür zuhalten.

    Frag mich nicht, wie die Produktbezeichnung lautet, aber ich schätze mal, dass Du das mit eine Anruf in Erfahrung bringen könntest.

  4. #4
    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @ unregistrierter gast

    Zitat Zitat von Unregistrierter gast Beitrag anzeigen
    ich hab das mal so gelöst:
    Hauptschalter mit Unterspannungsauslöser, Türendschalter in Auslösekreis geschliffen.

    Das hat noch den Vorteil, das man wärend der Inbetriebnahme die Schalter überbrücken kann.
    An das hatte ich auch schon gedacht...
    Dann hast du aber unverriegelte Türschalter verwendet und sobald die Türe geöffnet wurde, hat der Hauptschalter ausgelöst. Ist die Tür wieder geschlossen, hast du denn Hauptschalter wieder anschalten können.

    Du hast wahrscheinlich einen Unterspannunsgauslöser mit 230VAC Betätigung und hast die Spannung vor dem Hauptschalter abgegriffen und über die Türschalter gezogen,oder?

    Bei mir ist das nicht so einfach, da es in Mexico zwei Einspeisungen gibt. Zum einen 480VAC Drehstrom und zum anderen 115VAC einphasig.
    Bei dieser Anlage habe ich nur einen Anschluß mit 480VAC...
    Ich kann daher für den Unterspannungsauslöser keinen Aussenleiter und Nulleiter vor dem Hauptschalter abgreifen... (wären ~277VAC..)

    d.h.: ich müsste zur Betätigung des Unterspannunsgauslöser entweder extra eine 115VAC Fremdspannung einschleifen und diese über den Türschalter geben, bzw. ein 24VDC Netzteil vor dem Hauptschalter betreiben um bei ausgeschaltenem Hauptschalter Spannung für den Unterspannungsauslöser zu haben...

    Bin wie gesagt ein bissschen ratlos wie ich die Sache richtig angehen soll, leider findet man zu dem Thema nicht wirklich brauchbares im Internet...


    @ HS Thomas:

    Weisst du zufällig wie das System heisst? Ich konnte auf der Homepage nur Schutztürzuhaltungen finden aber keine Systeme für Schaltschranktüren...


    Danke für eure Hilfen

    lg
    Joki

  5. #5
    Registriert seit
    02.12.2003
    Beiträge
    171
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    Pilz weiß ich nicht, aber Schmersal hat auch sowas im Programm:

    http://produkte.schmersal.de/585/549/group.html?lang=de

    Vielleicht ne Alternative.
    ---------------
    Grüße
    Ralf

    http://www.elektro-dokumentation.de

  6. #6
    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke allerseits für die Antworten...

    Nur leider ist das nicht ganz das was ich bräuchte....
    Welche Schalter ich dazu einsetzen muss ist mir klar, nur die elektrische Beschaltung und das Einbinden eines Serviceschalters (Überbrückung der Türschalter) ist mir nicht klar...

    Ich habe soeben erfahren, dass in amerikanischen Verteilern so eine Art Kontrollampe montiert ist, welche rot leuchtet wenn der Serviceschalter umgelegt ist, und somit bei offenen Schranktüren der Verteiler unter Spannung steht.

    Leider bekommt man nirgends eine definierte Aussage wie die Schaltung und die Signalisierung solch einer Anwendung auszusehen hat.

    Wäre über weitere Beiträge eurerseits sehr dankbar...

    lg
    Joki

  7. #7
    Registriert seit
    02.12.2003
    Beiträge
    171
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    na das wird ja immer umfangreicher...

    Von Serviceschaltern war vorher nicht die Rede. Notfalls bekommt man nähere Infos bei den Herstellern solcher Schalter. Da wäre vielleicht nen Anruf direkt bei Pilz bzw. Schmersal nötig. Schließlich sollte der Auftraggeber auch in der Lage sein Infos zur anzuwendenden Norm zu liefern, oder Aussagen zu den Wünschen des Endkunden geben können.
    ---------------
    Grüße
    Ralf

    http://www.elektro-dokumentation.de

  8. #8
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Lödingsen
    Beiträge
    142
    Danke
    39
    Erhielt 20 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    es gibt von Rittal z.B. mechanische Türverriegelungen, die dann mit einem mechanischen Schalter verbunden sind, der wiederum den Hautschalter betätigt. Siehe Handbuch 31 S. 892.
    Vielleicht hilft Dir das ja weiter.

  9. #9
    Registriert seit
    25.03.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    139
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von joki007 Beitrag anzeigen
    @ HS Thomas:

    Weisst du zufällig wie das System heisst? Ich konnte auf der Homepage nur Schutztürzuhaltungen finden aber keine Systeme für Schaltschranktüren...
    Bei uns war es eine Schutztürzuhaltung, keine Ahnung, wie das System genau hiess, habe eher selten damit zu tun.
    Aber es hatte ein cleverer Schlosser von uns ein paar Winkel dran gebastelt und dass Dingen so angebracht,dass da nichts aufging, auch mit aller Gewalt nicht.

    Vielleicht reicht ja wirklich etwas metallbauerische Kreativität.

  10. #10
    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    32
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo an allle!

    Vielen Dank für die veilen Antworten!

    Werde mal alle Hersteller durchtelefonieren und das Teil von Rittal werd ich mir auch mal genauer unter die Lupe nehmen...

    Werd mich melden sobald ich wieder was Neues weiss...

    lg und nochmals Danke

    Joki

Ähnliche Themen

  1. Maschine für Amerika
    Von eloelo im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 07:45
  2. DIN EN ISO 13849 - Schutztüre mit Zuhaltung
    Von Dumbledore im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 18:13
  3. STeuerungen in Amerika....
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 21:56
  4. Servicesteckdose FI/LS in Amerika
    Von joki007 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 06:40
  5. Schaltschrank für Amerika
    Von MFe im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.11.2004, 09:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •