Hallo,
wir haben in sehr vieler unserer Anlagen als Tür-Sicherheitsschalter den Sick T4000 mit Transponder in Verwendung.
In neuerer Zeit häufen sich die (Pseudo-) Ausfälle dieser Schalter - der Schalter meldet einen Fehler und ist nicht mehr zur Zusammenarbeit zu bewegen. Wenn ich nun das Elektronik-Modul austausche dann funktioniert alles erstmal wieder (irgendwann nach 6 Std. bis 4 Jahren ist der selbe Fehler dann wieder da). Selbstverständlich ist aber dieser Schalter nicht defekt in diesem Sinne denn wenn ich ihn mit einem anderen Transponder verkoppele (anlerne) dann funktioniert er auch wieder. Hier haben wir allerdings beobachtet, dass diese "gebrauchten" Schalter in ihrer Funktionszeit anscheinend niedriger liegen als bislang ungebrauchte Schalter.

Fa. Sick fällt dazu im Augenblick nicht allzu viel (eigentlich gar nichts) ein.

Meine Frage nun : Kennt jemand dieses Verhalten auch (aus eigener Anschauung) ? Fa. Sick meint nämlich, dass wir die Ersten (Einzigen) mit diesem Problem sind - kann ich eigentlich nicht glauben ...

Gruß
Larry