Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: PT100 vis. Thermoelement

  1. #21
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.069
    Danke
    2.797
    Erhielt 3.292 Danke für 2.170 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Da Sensoren gerne mal versagen empfehle ich Doppelsensoren, das sind ZWEI PT1000 in einem Gehäuse.
    So etwas habe ich schon eingesetzt. Wenn ein Sensor ausfällt, dann muss man nur an der Klemmleiste
    umrangieren.
    Hallo Frank,
    Danke für den Tip, da ich aber die Sensoren gut erreichen kann, Sie sind außerhalb angebracht und
    auch noch Steckbar, sollte es so gehen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  2. #22
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    358
    Danke
    58
    Erhielt 88 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Weiterer Vorteil der PT100 Lösung: Du brauchst keine Verpolungsgeschützten Steckverbinder, einfache M8 Hirschmann Stecker/Kupplung reicht.

  3. #23
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    651
    Danke
    118
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Helmut,

    sehr wahrscheinlich zählt ich nur auf, was inzwischen bereits an unterschiedlichen Orten zur Sprache kam.

    • PT100 hat den Vorteil, dass die Messung ohne Vergleichsstelle auskommt.
    • Kurzschluss oder Leiterbruch werden einfach erkannt. (wenn nicht auf Seiten der Auswertung gespart wurde)
    • Man kann normale Steuerleitungen und Kabel verwenden.
    • Normale Steckverbinder und Klemmen können verwendet werden.



    • Thermoelemente haben den Vorteil, dass sie für viel höhere Temperaturen geeignet sind.
    • Die Anschlussleitung ist meist gekapselt und mit Glasseide isoliert, was ebenfalls eine höhere Temperatur erlaubt.
    • Die kleinen erhältlichen Baugrößen, erlauben eine einfache Anbringung in vergleichsweise kleine Bohrungen.


    Bei deiner Anwendung mit 200°C Solltemperatur könntest du noch PT100-Sensoren verwenden, aber die Auswahl ist nicht mehr allzu groß. Die meisten PT100-Sensoren haben einen Temperaturbereich bis 150°C, was im wesentlichen durch die Anschlussleitung begrenzt wird.

    Für Interessierte hier noch zwei prima Fachbücher: (mit vertretbar wenig Werbung)
    http://www.jumo.de/de_DE/support/faq...ik/FAS146.html
    http://www05.abb.com/global/scot/sco..._TEMP_DE_D.pdf

    Gruß
    Chräshe
    Geändert von Chräshe (23.12.2015 um 14:36 Uhr)

  4. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Chräshe für den nützlichen Beitrag:

    RONIN (07.12.2014),rostiger Nagel (07.12.2014)

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Thermoelement
    Von Schmidtchen im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.2013, 13:50
  2. Versionsdog vis TIA
    Von Thomas_H im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 17:34
  3. Per Code Zoomen nach Vis
    Von suntmaster im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2012, 05:43
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 15:47
  5. Uhrzeit von Vis auf S7
    Von klauserl im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 12:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •