Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

Thema: Lastabwurf bei Haussteuerung

  1. #1
    Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    25
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich habe zurzeit das Problem, dass bei mir dauernd der Hauptschutzschalter fliegt wenn es kälter wird.
    Ich habe 14 Zimmer mit einer elektrischen Fussbodennheizung ausgestattet mit Leistungen zwischen 500 und 2200 Watt.
    Ich steuere das so, dass ich die Räume mit der grössten Temperaturdifferenz zwischen soll und ist zuerst beheize und
    die maximale gemeinsame Heizleistung auf 5000 Watt begrenze.
    Da aber öfters verschiedene Stromverbraucher z.B. Trockner, Bügeleisen, Herd, Backofen eingeschaltet werden schafft der Hauptschutzschalter das öfers nicht.

    Jetzt zu meiner Idee :

    Ich will auf jeder Phase einen Stromzähler mit einem S0 Ausgang anschliessen und diese dann über eine KL1501 oder KL1512 auswerten
    und dementsprechend die maximale Heizleistung bei zu hohem Stromverbauch reduzieren.

    Frage :

    Wäre dieses System überhaupt schnell genug ?
    Wäre es besser mit einem Amperemeter mit 0-10V Ausgang auf eine KL3468 zu arbeiten ?
    Hat jemand eine bessere Idee ?
    Zitieren Zitieren Lastabwurf bei Haussteuerung  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.539
    Danke
    1.153
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Leitungsschutzschalter sind bei Überlast recht träge.
    Dein Vorhaben könnte klappen

  3. #3
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.316
    Danke
    932
    Erhielt 3.331 Danke für 2.689 Beiträge

    Standard

    Wie oft kommt denn der S0-Ausgang?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  4. #4
    Beckhaus ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    25
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    1000imp/kWh

  5. #5
    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    102
    Danke
    17
    Erhielt 16 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Ist das nicht eher ein Fall für die KD-200 + HS-42?

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Wutbürger für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (07.12.2014)

  7. #6
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    Hallo Beckhaus,
    was heißt denn bei dir "Hauptschutzschalter" ??
    Ist es vielleicht der FI-Schalter (RCD-Schalter)? Denn dann könnte eine Gerät bei dir defekt sein (Ableitstrom gegen PE/Erde).
    Oder ist es ein "Sicherungsautomat" ??
    Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

  8. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.316
    Danke
    932
    Erhielt 3.331 Danke für 2.689 Beiträge

    Standard

    Mein Taschenrechner sagt: 1000 imp/kWh * max 5 kW = max 5000 imp/h
    Das sind ca 1.39 Impulse/s oder 1 Impuls alle 720ms

    Mit einer Periodendauermessung (freilaufender Zähler mit Messung der Zeit zwischen Änderung des Zählerstandes) könnte es gerade so klappen. Kommt drauf an, wie genau/synchron der Zähler den S0-Ausgang bedient und wie lange die Übertragung des Zählerstandes in das Programm dauert. 100ms zu früh oder zu spät können dann schon Fehlreaktionen des Programms bewirken. Außerdem weiß das Programm im ungünstigen Fall erst nach ca 1.5s, daß plötzlich zu viele Verbraucher eingeschaltet sind.

    Ich würde eine direkte Strommessung vorziehen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. #8
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.539
    Danke
    1.153
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Du begrenzt auf 5kW Heizleistung.
    Je Verteilung der aktiven Heizungen auf die einzelnen Phasen, gibt das einen Strom zwischen min. ca. 12A (gleichmässige Verteilung) bis ca. 22A (alles auf einer Phase).
    Ich weiss nicht wie deine Verteilung abgesichert ist.
    Gehen wir mal von schwachen 40A aus, dann bleiben dir 18A für die anderen Verbraucher.
    Angesichts der Vielzahl der Verbraucher, ist dies nicht viel, könnte aber reichen um deine Idee umzusetzen.
    Anstelle der Einzelzähler könntest du auch gleich einen Siemens PAC3200 mit Stromwandlern einsetzen.
    Die Abfrage kannst du dann per Modbus TCP machen.

    Gruß
    Dieter

  10. #9
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Hauptschutzschalter hört sich für mich nach FI an, wenn man überlegt das Elektroheizung schon seit
    30 Jahren aus der Mode sind, dürfte diese auch nicht mehr so Aktuell sein. Meines Erachtens fließt beim
    Einschalten ein zu hoher Ableitstrom, da Elektroheizungen auch altern können.

    Anstatt jetzt unsinnige Technik zu verbauen (Blödsinn zum Quadrat) würde ich mal darüber nachdenken
    eine der Umweltfeindlichesten Heizungssysteme gegen eine moderne Umweltbewusste auszutauschen.
    Das kann sich wahrscheinlich nach drei bis vier Jahren bezahlt machen. @TE, Schon mal die Stromrechnung
    studiert?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  11. #10
    Beckhaus ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    25
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Schutzschalter der die Strommenge vom Energielieferanten her begrenzt. Der ist bei mir eingestellt auf 16 A bei 3 x 220 V bzw 380 V.

Ähnliche Themen

  1. Lastabwurf E-Max / Energiemanagement Software
    Von verbannteskind im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.09.2014, 11:12
  2. Haussteuerung
    Von Rambo im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.02.2014, 07:41
  3. Haussteuerung
    Von mfreye im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.02.2014, 21:17
  4. Intelligenter Lastabwurf
    Von Anonymous im Forum Stammtisch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 13:20
  5. Programm für Lastabwurf
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.03.2005, 07:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •