Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Datenlogger mit min. 34 Eingänge Thermistor

  1. #1
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Idee


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Da ein neues Projekt ansteht bin ich gerade auf der Suche nach einem Datenlogger der mind. 34 Eingänge für verschiedene Thermistoren besitzt.

    Zum Projekt:
    Es werden verschiedene Temperaturfühler (NTC oder Pt) in Temperaturbecken nacheinander getaucht, dabei müssen alle Werte aufgezeichnet werden und diese an einen PC weitergegeben werden.


    Da ich relativ neu in dem Gebiet bin habe ich bis jetzt keinen geeigneten Datenlogger gefunden, der eine so hohe Anzahl an Eingängen besitzt die sowohl für NTC oder Pt Temperaturfühler eingestellt werden können. Vielleicht könnt ihr mir helfen eine geeignete Lösung zu finden. Eine Schnittstelle zu dem PC für die hohe Anzahl an Temperaturfühler und den PC als Datenlogger zu verwenden wäre auch top. Ich bedanke mich schon jetzt für die Antworten.


    Gruß Björn
    Zitieren Zitieren Datenlogger mit min. 34 Eingänge Thermistor  

  2. #2
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.513
    Danke
    268
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Da fällt mir spontan ein: SPS mit NTC- und PT-Eingangskarte + Multiplexer, um die Kosten im Rahmen zu halten.

  3. #3
    Bjoern4444 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von weißnix_ Beitrag anzeigen
    Da fällt mir spontan ein: SPS mit NTC- und PT-Eingangskarte + Multiplexer, um die Kosten im Rahmen zu halten.
    Ok das ist eine Idee, die SPS wird aber gleichzeitig zum bewegen der Temperaturfühler, sowie dem ansteuern der Becken schafft es die SPS da "gleichzeitig" noch die 34 Messdaten aufzunehmen?

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.197
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    In welchem Zeitraster wie lange sollen die Werte aufgezeichnet werden?
    Wieviele Meßreihen müssen im Datenlogger zwischengespeichert werden?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.513
    Danke
    268
    Erhielt 250 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Wenn das ganze Bewegungsszenario nicht im Millisekundenbereich zeitkritisch ist, sehe ich da gar kein Problem.
    Hört sich nach einer Prüfstandsgeschichte an. Also schicke SPS, niedliche Visualisierung und ein USB-Port für den Speicherstick.
    Mit Multiplexer ist lediglich die Ausleserate der Analogsensoren beschränkt, da nach dem Umschalten des MUX die Einschwingzeit des AD-Wandlers abgewartet werden muß. Aber in Deinem Szenario sehe ich jetzt nicht, das alle 34 Sensoren gleichzeitig "aktiv" sind.
    Kommt es auf eine große Parallelität bei den Sensoren an, kann man mehrere Analogeingänge vorsehen (nicht gleich 34) und dann in Multiplexergruppen zusammenfassen. Dann kannst Du z.B. mit 4 PT Eingängen und 4 4-fach Multiplex also quasi gleichzeitig 4 Sensoren auswerten.

  6. #6
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Schnelle Temperaturänderungen im ms-Bereich sind doch eher selten zu erwarten.
    mfG Aventinus

  7. #7
    Bjoern4444 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für die vielen Antworten auf jedenfall. Also die Temperaturfühler werden für ein paar Sekunden in ein Temperaturbecken eingetaucht (ca.10 sek) und kurz bevor diese wieder herausgenommen werden sollen die Widerstandswerte der Temperaturfühler ausgelesen und gespeichert werden. Also nicht im ms Bereich aber möglichst Zeitnah (+- 1 sek) um die Widerholbarkeit z gewährleisten. Mir geht es nicht nur um die Speicherung der Messdaten, das kann auf dem PC geschehen z.B. mit Excel. Mir geht es mehr um die Visualisierung da verschiedene Temperaturfühler verwendet werden an dem Prüfstand. Also ich habe verschiedene Widerstandswerte möchte aber während die Anlage läuft die Temperaturen von allen Temperaturfühlern mir anzeigen lassen. Bis jetzt habe ich nur den DATATAKER DT85 gefunden welcher relativ teuer ist, indem man aber für jeden Eingang sozusagen die Umrechnung hinterlegen kann.
    Ich dachte mir bis jetzt nur das diese Lösung die am einfachsten und schnellsten umzusetzen ist, das ich einen Datenlogger habe der mir immer die Temperatur der Sensoren anzeigt und ich nur von der SPS (außer die Steuerung des Prüfstandes) ein Signal/ Impuls an den Datenlogger geben wann diese gespeichert bzw. an den PC weitergegeben werden sollen.

    Oder wäre die einfachste Lösung ein Modul per USB an den PC und die Daten am PC visualisieren zu lassen ? Kenne da nur ComSoft.
    Geändert von Bjoern4444 (11.03.2015 um 15:16 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Motor-Thermistor mit Analog-Karte auswerten
    Von Kabeläffle im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2015, 13:15
  2. Step 7 Libnodave mit C# als Datenlogger
    Von Maddin* im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.11.2013, 09:11
  3. Thermistor Vorort bei Motor mit Analogeingang Auswerten
    Von Waelder im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 09:45
  4. Datenlogger mit TwinCAT 2.11
    Von Thomas E. im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 13:15
  5. Thermistor-Motorschutz mit Eex-e Zulassung
    Von Kleissler im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2006, 18:10

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •