Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Luftfeuchtigkeit in einer Getreidetrocknung

  1. #1
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo alle zusammen,

    Ich habe die Tage mit meinem Kumpel (Landwirt) eine Firma besucht die Getreide-Anlagen baut.

    Dort haben wir was sehr interessantes gesehen was nur leider viel zu teuer erscheint.
    Ich habe mich gefragt ob es billiger geht, da demnächst eh eine S7-315 CPU eingebaut wird.

    Es handelt sich dabei um eine Anlage, die in einem Rohr der Abluft von der Trocknung einen Sensor hat und darüber erkennt welchen Feuchtigkeitswert das Getreide noch hat.
    Ist der Wert nun kleiner oder gleich wie der gewünschte Zielwert, dann schaltet ein Ausgang.

    Im Grunde alles realisierbar nur was ist das für ein Sensor oder Sensoren....
    Er muss in Strömungsluft ( ein Gebläse drückt heiße Luft durch das Getreide) eine Feuchtigkeit messen.

    Ich hoffe dass jemand von euch evt. schon mal mit so einem Sensor gearbeitet hat und mir einen Tipp geben kann.

    Vorab schon danke und entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler.

    Gruß KleinyLuftfeuchtigkeit in einer Getreidetrocknung Luftfeuchtigkeit in einer Getreidetrocknung Luftfeuchtigkeit in einer Getreidetrocknung Luftfeuchtigkeit in einer Getreidetrocknung Luftfeuchtigkeit in einer Getreidetrocknung
    Geändert von Kleiny11 (14.05.2015 um 11:03 Uhr)
    Zitieren Zitieren Luftfeuchtigkeit in einer Getreidetrocknung  

  2. #2
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    346
    Danke
    9
    Erhielt 47 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Hallo

    welcher Meßbereich benötigt Ihr ?

    Feuchtefühler für rel. Feuchte in Kanälen gibts für 150,- bis 200,- €
    Meist mit kombinierter Temperaturmessung.

    Gruß

    Lupo
    Gruß

    Lupo

  3. #3
    Kleiny11 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also das Getreide wird in einem Bereich von 24% bis 7% getrocknet allerdings hab ich leider keine Erfahrung in wie weit die Luftfeuchtigkeit sich dort verhält.
    Gruß kleiny

  4. #4
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    346
    Danke
    9
    Erhielt 47 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Hallo

    ein kombinierter Feuchte 0..95 rH Temp 0..80 C mit 2x 4..20mA Ausgängen kostet 150,- netto

    Danach die Heizung und Gebläse steuern/regeln.

    Mit einer 315 sollte es kein Problem sein
    Gruß

    Lupo

  5. #5
    Kleiny11 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Ja generell wird es so gemacht, dass die Temperatur fest eingestellt wird und beim erreichen des gewünschten Feuchtigkeitswert wird Getreide heraus gefördert.
    Direkt darauf das selbe von vorn.
    Allerdings benötige ich bestimmt einen Sensor vor dem Trockner und einen dahinter um die normale Luftfeuchtigkeit heraus zu filtern.
    Zu dem müssen die mit staub klar kommen...
    Gruß kleiny

  6. #6
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    292
    Danke
    31
    Erhielt 51 Danke für 50 Beiträge

    Standard

    Hi!

    Sind denn die Gefährdungen bezüglich Getreidestaub vorab geklärt worden? Die Explosionsgefahr, gerade in Trocknungsanlagen, sollte nicht ausser acht gelassen werden.

    Gruß,

    Ottmar

  7. #7
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    346
    Danke
    9
    Erhielt 47 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Hallo

    bei 7..24 rH ist doch die Luftfeuchte ohne Belang.

    Ob die Sensoren mit dem Staub klarkommen muss man. Prüfen. Wieviel Staub ist zu erwarten ? Ex Zone ?
    Gruß

    Lupo

  8. #8
    Kleiny11 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ex Zone 21 Ist dort gegeben ist ja erstmal die Frage was überhaupt so geht.
    Gruß kleiny

  9. #9
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.532
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Schau mal z.B. bei Jumo:

    http://www.jumo.de/produkte/feuchte/...en-907025.html

    Du kannst mal bei denen anrufen und dich beraten lassen.
    Ich denke, dass zusätzlich zu Temperatur und Feuchte auch noch der Luftdurchsatz erfasst werden muss.
    Aber auch das ist kein Problem mit einer S7.

    Zum Thema Atex gibt es hier ein paar Hinweise:
    https://www.gossenmetrawatt.com/deut...texaufdiee.htm

    Gruß
    Dieter

  10. #10
    Kleiny11 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja danke werde mich direkt morgen mal da melden.
    Und ich denke das kann sein, dass ich an der Stelle auch die Strömung der Luft berücksichtigen muss.

Ähnliche Themen

  1. Luftfeuchtigkeit und Temperatur messen via KL3464
    Von Beckhaus im Forum Sensorik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 08:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 09:35
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 06:38
  4. Temperatur und Luftfeuchtigkeit über PROFIBUS
    Von phoo82 im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 14:57
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 21:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •