Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: HEizungsregelung mit Temperatursensor in der Decke

  1. #1
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    824
    Danke
    254
    Erhielt 119 Danke für 86 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    normalerweise kenne ich nur die Vorgaben für einen Temperatursensor in der Wand, glaube so
    1,5m höhe, nicht an einem Fenster oder an einer Türe...

    Aber wäre es Prinzipiell möglich, die Temperaturregelung auch mit einem Sensor in der Decke zu machen?
    Theoretisch würde ich ja sagen, man müsste nur mal erfassen wie der Unterschied zwischen Decke und
    der normalen Einbauhöhe wäre... was sagt Ihr dazu?
    gruss Markus
    Zitieren Zitieren HEizungsregelung mit Temperatursensor in der Decke  

  2. #2
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.337
    Danke
    385
    Erhielt 218 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Ja das ist möglich.
    Es einzigste ist das der Regelung eine andere Istwert bekommt (Höhere) und du dann dementsprechend der Sollwert anpassen must.


    z.b. auf 1,5 mtr ist es 20.0 grad, Istwert und Sollwert sind dann 20.0 grad. Und an die decke z.b. 21.0 grad, dann wäre es 21.0 grad soll und Istwert.

    Bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Klar ist es möglich. Bei den meisten Reglern kannst du einen Offset eintragen.
    Wenn es irgendwo doch Probleme machen sollte, dann kannst du im betreffenden Raum jederzeit auf Funk-Wandthermostate zurückgreifen.
    Ich mach das z.B. mit Homematic-Wandthermostaten http://www.eq-3.de/sensoren-detail/i...tzmontage.html
    Diese lassen sich einfach in viele Schalterprogramme integrieren.
    Zusatznutzen ist, dass die Teile auch noch die Luftfeuchtigkeit messen.

    Zur Kopplung an die SPS kannst du - wie schon angesprichen - openhab oder fhem auf einem Raspi nutzen.

    Gruß
    Dieter

  4. #4
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    824
    Danke
    254
    Erhielt 119 Danke für 86 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ah super...
    hab da nämlich ein nettes Teil gefunden:http://www.voltus.de/?cl=details&ani...o28aAhGi8P8HAQ
    Präsenzmelder mit Temperatur und Helligkeitssensor, über Dali auslesbar... 80€/Stk...

    Leider steht in der Anleitung nichts über die Übertragung des Temperaturwertes... wenn der mit Nachkommastelle ist, dann kauf ich den...
    Sonst wird es leider teurer.
    gruss Markus

Ähnliche Themen

  1. Heizungsregelung mit Lambdasonde
    Von frankuc45 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 12:36
  2. Buderus Heizungsregelung mit SPS
    Von emilio20 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 21:27
  3. Heizungsregelung für zwei Kreise mit CX9010
    Von Wildsteve im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 08:12
  4. Labor Heizungsregelung mit LOGO
    Von Freddy im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 16:20
  5. Heizungsregelung mit On/Off Ventil
    Von --alex-- im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 10:54

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •