Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Hygrostaten für raue Umgebung

  1. #1
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    OH
    Beiträge
    261
    Danke
    68
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    kennt Ihr einen Hersteller und Typen, der Hygrostaten mit einer hohen Schutzklasse herstellt (IP 54+) und die Sensorik auch gegen Reinigungsmittel beständig ist?

    Es wird in der Umgebung mit Hochdruckreiniger gesäubert und mit reizenden und ätzenden Reinigungsmitteln gearbeitet.

    Unsere jetzigen Hygrostaten gehen regelmäßig kaputt. Sie sind in Edelstahl ausgeführt und sollten diese rauen Bedingungen beherrschen. Das tun sie aber leider nicht.
    Wahnsinn wohnt nur 1 Stockwerk unter dem Genie. Aber Genie ist nichts anderes, als kontrollierter Wahnsinn.
    Zitieren Zitieren Hygrostaten für raue Umgebung  

  2. #2
    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    372
    Danke
    39
    Erhielt 33 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Ob das mit direkter Messung überhaupt zuverlässig und lang funktionieren kann?

    Mal über eine indirekte Messung nachgedacht?
    Dein Ip54 Gerät in eine Ip 67 Gehäuse bauen, oder etwas extern montieren,
    und über eine Membranpumpe die Raumluft über eine Filter absaugen und dann diesem Sensor
    vor die „Nasse“ pusten.

  3. #3
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    1.263
    Danke
    201
    Erhielt 204 Danke für 188 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wobei natürlich Aerosole tlw. schlecht filterbar sind und das Sensorelement dennoch belasten würden.
    Ätzende Reinigungsmittel sind ausserdem idR hygroskopisch und würden über die Filtersättigung auch noch den Luftfeuchtewert verfälschen.

    Feuchtefühler müssen einen mehr oder minder direkten Kontakt zur Meßumgebung haben. Ich kenn die Teile eigentlich immer nur für "staubfreie, nicht aggressive Umgebung".
    Alternativ wäre ein abgesetztes Sensorelement. Das ist dann im Austausch billiger.

    Dann wäre noch die organisatorische Lösung: Sensorelement in IPxx Kasten montieren, der für den Reinigungszyklus verschlossen sein muss und für den Produktionsbetrieb geöffnet wird.
    Geändert von weißnix_ (12.01.2017 um 11:27 Uhr)
    403 - forbidden
    Sie haben nicht die notwendige Berechtigung, diese Signatur zu lesen

Ähnliche Themen

  1. Schlanke Kraftpakete für raue Umgebungen
    Von tci GmbH im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 13:48
  2. TP177B in rauher Umgebung
    Von h.scholli im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 00:07
  3. Füllstandsmessung in staubiger Umgebung
    Von GASTLESER im Forum Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 16:52
  4. SPSen in S5 Umgebung vernetzen
    Von steinthomas im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.09.2004, 15:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •