Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 2 of 2 FirstFirst 12
Results 11 to 19 of 19

Thread: Feuer- / Branderkennung an der Maschine

  1. #11
    Join Date
    25.02.2016
    Posts
    524
    Danke
    33
    Erhielt 111 Danke für 95 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Larry,

    fa Minimax könnte da was passendes haben, wir hatten eine Argon Löschanlage die Blitze erkannt hatte. War leider etwas sehr empfindlich am Anfang da hat eine Bohrmaschine gereicht. Nach einer Fehlauslösung war das Prob aber gefixt.

    War in einer Anlage zur Magnesium Gussteilbearbeitung.

    Gruß Tia

  2. #12
    Join Date
    16.06.2016
    Posts
    20
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    Ich arbeite in der Kunststoffindustrie, in unseren Anlagen sind UV Melder installiert welche bei Auslösung die Maschine stoppen. Problem bei diesen Sensoren ist die Empfindlichkeit, an Schweißen oder ähnliches ist in der Nähe nicht zu denken.

  3. #13
    Join Date
    24.02.2009
    Posts
    1,343
    Danke
    27
    Erhielt 304 Danke für 258 Beiträge

    Default

    Ist es evtl. möglich, dass ihr verhindern könnt, dass der Sprühnebel mit Teilen in Kontakt kommt, die die nötige Zündtemperatur haben?
    Wir haben bei uns im schweren Stahlbau auch einiges an Hydraulikleitungen. Bisher ist es aber noch nicht vorgekommen, dass sich ein Leckageaustritt irgendwo entzündet hat. (Und bei uns gibt es potentielle Zündquellen en masse)
    Das einzige was bei uns hin und wieder mal (alle 2-3 Jahre) Feuer fängt, sind Öl-Reste in unseren Walzengruben. Da haben wir Rauchmelder verbaut die einen Schaltkontakt haben und dann ordentlich Rabatz machen. Der Schaltkontakt geht mit auf das Not-Halt-Relais (unsicher). Im Vordergrund steht die Warnung des Personals, das Abschalten der Maschine ist sekundär.
    Sänd from mei Kombjudder mitse Dastadurr.

  4. #14
    Join Date
    22.03.2007
    Location
    Detmold (im Lipperland)
    Posts
    12,262
    Danke
    411
    Erhielt 2,515 Danke für 2,093 Beiträge

    Default

    @Dieter:
    die SGM sind bei uns zwar auch im "Rudel" - aber aufgrund ihrer Größe ergibt sich dann doch schon ein netter Abstand zwischen den Geräten.

    @Matze:
    Die Abschaltung durch die Brandmeldeanlage ist nicht gewünscht da dadurch Maschinen abgeschaltet werden würden, die nicht betroffen sind. Es ist dann u.U. ganz schön problematisch die Teil-Spritzung aus dem Werkzeug heraus zu bekommen.

    @InfoMike:
    Ich habe deinen Vorschlag jetzt mal verfolgt. Mals sehen, was davon dann kommt ...

    @MasterOhh:
    Das Verkleiden ist bei uns praktisch nicht wirklich umsetzbar ... wobei ich hier annehmen würde, dass das einen Sprühnebel auch nicht wirklich stören würde ...

    @all:
    ich habe hier aktuell kein Muss - das kann aber ggf. schnell kommen ... immer wie die Versicherer so ticken ...

    Gruß
    Larry
    Last edited by Larry Laffer; 19.09.2019 at 11:56.

  5. #15
    Join Date
    17.07.2009
    Location
    Am Rande der Ostalb
    Posts
    6,468
    Danke
    1,318
    Erhielt 1,498 Danke für 1,165 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by Larry Laffer View Post

    @Matze:
    Die Abschaltung durch die Brandmeldeanlage ist nicht gewünscht da dadurch Maschinen abgeschaltet werden würden, die nicht betroffen sind. Es ist dann u.U. ganz schön problematisch die Teil-Spritzung aus dem Werkzeug heraus zu bekommen.
    Hallo Larry,

    unsere Brandmeldeanlage ist modular.
    Eigentlich vergleichbar wie eine SPS.
    Du kannst verschiedene Schleifen / Kreise definieren und jedem diverse Aktionen zu ordnen.

  6. #16
    Join Date
    30.08.2010
    Location
    Östereich
    Posts
    1,621
    Danke
    541
    Erhielt 236 Danke für 210 Beiträge

    Default

    Ich habe da gerade in Bild im Kopf:
    Früher war es üblich bei Ölheizungen über dem Brenner einen Streifen (keine Ahnung welches Material das war) vorgespannt auf einen Zugschalter zu befestigen.
    Sin des ganzen: bei Flammenaustritt schmilzt der Streifen, der Zugschalter geht in Ruhelage und unterbricht den Strom für den Brenner.

    So was ähnliches könnte doch auch hier zum Einsatz kommen:

    Perlonleine im zickzack über der Spritzgussmachine, wenn die abschmilzt -> alles aus
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  7. #17
    Join Date
    17.07.2009
    Location
    Am Rande der Ostalb
    Posts
    6,468
    Danke
    1,318
    Erhielt 1,498 Danke für 1,165 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by winnman View Post
    Ich habe da gerade in Bild im Kopf:
    Früher war es üblich bei Ölheizungen über dem Brenner einen Streifen (keine Ahnung welches Material das war) vorgespannt auf einen Zugschalter zu befestigen.
    Sin des ganzen: bei Flammenaustritt schmilzt der Streifen, der Zugschalter geht in Ruhelage und unterbricht den Strom für den Brenner.

    So was ähnliches könnte doch auch hier zum Einsatz kommen:

    Perlonleine im zickzack über der Spritzgussmachine, wenn die abschmilzt -> alles aus
    Man braucht das Rad nicht neu erfinden.
    Es gibt genügend Brandmelder, die auch bei kunststoffverarbeitenden Anlagen funktionieren.
    Soweit ich weiß, wird hier meist auf Basis von Rauchgaserkennung gearbeitet. Temperatur oder Infrarot funktioniert nicht sonderlich gut in dem Umfeld. Es gibt wohl auch spezielle Gassensoren, abhängig welche Kunststoffe verarbeitet werden.
    Vor ein paar Jahren waren bei uns auch die Experten vom Brandversicherer einige Tage im Haus.
    Die Kollegen der Gebäudetechnik waren „begeistert“.

    Gruß
    Blockmove

  8. #18
    Join Date
    14.03.2017
    Posts
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Wir hatten bei meinem alten Arbeitgeber in einer Absaugung (Schweißstation einer Maschine), in regelmäßigen Abständen so eine Art Fühler verbaut. Das hat wie bei einer Sprinkleranlage funktioniert. Innerhalb der Fühler war je eine Glaspatrone, die bei einer gewissen Temperatu bersten und den Fühler auslösen. Vielleicht wäre das was für dich.

    Gruss
    Last edited by Mrtain; 29.09.2019 at 11:36.

  9. #19
    Join Date
    06.10.2003
    Posts
    4,082
    Danke
    548
    Erhielt 671 Danke für 528 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Larry,

    google mal nach "Flammendetektor". Es gibt hierfür viel Fundstellen mit namhafte Anbietern und auch mit Erläuterungen der Wirkungsweise. Solche Sensoren werden z.Bsp. auch in der Prüfständen von Verbrennungsmotoren eingesetzt. Dort allerdings mit Aufschaltung auf die Brandmeldeanlage und mit Alarmierung der Feuerwehr, was in deinem Fall nicht notwendig ist, noch nicht .

    Ich glaube, Tia beschreibt in #11 ebenfalls solche Sensoren.
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford
    Reply With Quote Reply With Quote Flammendetektor  

Similar Threads

  1. Absicherung der Zuleitung einer Maschine
    By rogseut in forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Replies: 14
    Last Post: 29.04.2016, 07:26
  2. Öffnungsrichtung einer Sicherheitstür in der Maschine
    By Krumnix in forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Replies: 10
    Last Post: 14.09.2015, 13:07
  3. Step 7 Abfrage auf ein Original-Werkzeug in der Maschine
    By Eraser in forum Simatic
    Replies: 17
    Last Post: 01.07.2015, 06:47
  4. Der Festanschluss ohne FI einer Maschine erlaubt?
    By ElektroMio in forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Replies: 7
    Last Post: 19.05.2014, 13:11
  5. Replies: 63
    Last Post: 22.07.2011, 07:41

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •