Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: SEW Movidrive B

  1. #1
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,
    ich habe ein Problem mit einem SEW Servo.

    Der Antrieb läuft scheinbar bestens macht mann jedoch eine SCOPE aufzeichnung, dann sieht man das der Antrieb stark schwingt.

    Montiert ist ein 0,55 kw FU und ein Antrieb CM50S (kleiner Servo)

    Der Antrieb soll über eine Rexroth Lineareinheit mit Winkelgetriebe eine Leimpistole positionieren. Die Pistole wiegt ca. 500g.

    Welche Steifigkeit und welches Trägheitsmoment muss ich einstellen??

    Gibt es irgendwie anhaltswerte wie man diese bestimmen kann??

    Wenn ich diese mit Movitools automatisch bestimme bekomme ich immer andere Werte.

    Auch die Sollwertvorgabe ist kein "gerader Strich" sondern schwingt. Habe das Schwingen zwar schon verringert bekommen, aber ich möchte es gerne ganz weg haben. Wie kann mann am besten vorgehen??

    Bzw. wie kann ich ganz einfach pi mal daumen ein Lastträgheitsmoment bestimmen??

    Welche Steifigkeit ist empfehlenswert gibt es Anhaltspunkte je nach Anwendungsfall??

    Danke für eure Hilfe

    P.S. Der SOllwert über den Profibus von der SPS ist natürlich konstant!!!

    Drehzahlbereich 0-700 U/min
    Zitieren Zitieren SEW Movidrive B  

  2. #2
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mitchih Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,
    ich habe ein Problem mit einem SEW Servo.

    Der Antrieb läuft scheinbar bestens macht mann jedoch eine SCOPE aufzeichnung, dann sieht man das der Antrieb stark schwingt.

    Montiert ist ein 0,55 kw FU und ein Antrieb CM50S (kleiner Servo)

    Der Antrieb soll über eine Rexroth Lineareinheit mit Winkelgetriebe eine Leimpistole positionieren. Die Pistole wiegt ca. 500g.

    Welche Steifigkeit und welches Trägheitsmoment muss ich einstellen??

    Gibt es irgendwie anhaltswerte wie man diese bestimmen kann??

    Wenn ich diese mit Movitools automatisch bestimme bekomme ich immer andere Werte.

    Auch die Sollwertvorgabe ist kein "gerader Strich" sondern schwingt. Habe das Schwingen zwar schon verringert bekommen, aber ich möchte es gerne ganz weg haben. Wie kann mann am besten vorgehen??

    Bzw. wie kann ich ganz einfach pi mal daumen ein Lastträgheitsmoment bestimmen??

    Welche Steifigkeit ist empfehlenswert gibt es Anhaltspunkte je nach Anwendungsfall??

    Danke für eure Hilfe

    P.S. Der SOllwert über den Profibus von der SPS ist natürlich konstant!!!

    Drehzahlbereich 0-700 U/min
    Hallo mitchih,

    beim MoviTRAC B mit ASSYNCHRON Motor habe ich die Erfahrung gemacht,
    dass eine kleinere Einstellung für den Schlupf das "Schwingen", dass aufgrund
    der Drehzahlregelung anhand der Last auftritt, verringert.

    Interessant ist dabei, dass der MT-B auch im U-f Betrieb eine Drehzahlregelung
    anhand der Last (Schlupfkompensation) durchführt, dass war bisher bei den SEW - Geräten
    nicht so.

    Welche Art von Rückführung hat dein Antrieb?
    Hast du mal das Motorausmessen durchgeführt?
    Ggf. P vom n-Regler reduziert?

    Für den Lastträgheitsmoment gibts ne Faustformel, kann dir damit im Augenblick aber leider nicht dienen.
    (Quelle war seinerzeit SEW)

    CU

    Jürgen

    .

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  3. #3
    Registriert seit
    24.10.2003
    Ort
    Zug, Schweiz
    Beiträge
    73
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo mitchih

    hatte mal ein änlicher Fall, (MDX61B) hatte auch ein starkes Schwingen.
    Hatte mehrere Antriebe mit gleicher Hardware aber verschiedenen Lasten. Die Achse mit der kleinsten Last verursachte die grössten Probleme. Was bei mir am besten das Scwingen reduzierte, war das erhöhen der PWM-Frequenz (860).
    Das Schwingen konnte zwar reduziert, aber nicht beseitigt werden.

  4. #4
    Registriert seit
    28.09.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe das gleiche Problem mit einem DRL180M4 (430Nm/18.5kW) an einem Movidrive B (VFC n-Regelung & IPOS).

    Gebertyp: Hipperface
    Geberstriche: 2048

    Gerberdaten: Absolutgeber
    AG7W
    AMG 83 W29 S20

    Funktion -> Vorschubrichtmaschine (Walzenvorschub)

    Betriebsart: Vectorregelung / Servo, Positionierung mit IPOS, Spannungsgeführt (VFC)

    Der Motor hat eine Masseträgheit JO von 1100

    Nehme Ich den Drehzahlregler in Betrieb (Steifigkeit 1.0 / Lastträgheit (5x Motor) / mit Bremse / ohne Schwerer Lüfter / Rampe 0.2s)

    schwingt der Antrieb +-0.3mm -> Steifigkeit zum Test mit 0.9 ->Antrieb schwingt ohne Veränderung.


    Was kann Ich tun, was mache Ich falsch?

    mfg

  5. #5
    mitchih ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    also ich nenne mal die Standardfragen vom Service:

    Schirm korrekt angeschlossen ?? (sowohl Geber als auch Motor??)

    Wenn du diese Sache überprüft hast, würde ich den Regler nochmal wesentlich weicher einstellen, aus dem Bauch heraus so 0,7 um zu sehen ob sich das ganze dann verbessert. Vermutlich hat die Walze ja eine große Schwungmasse, dementsprechend vlt. auch mal ein großes Massenträgheitsmoment angeben. Automatische bestimmung ist ja glaub ich nicht möglich.
    Naja eine Faustformel habe ich immer noch nicht, da geht nur probieren.

    Wenn jemand ne quelle hat, wies besser geht, bin immer dafür dankbar.
    Zeige nie deine Verblüffung, wenn dir etwas auf Anhieb gelingt.

    Praxis: Es funktioniert aber keiner weiß warum!
    Zitieren Zitieren Regler  

  6. #6
    Registriert seit
    28.09.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mitchih Beitrag anzeigen
    Hallo,
    also ich nenne mal die Standardfragen vom Service:

    Schirm korrekt angeschlossen ?? (sowohl Geber als auch Motor??)

    Wenn du diese Sache überprüft hast, würde ich den Regler nochmal wesentlich weicher einstellen, aus dem Bauch heraus so 0,7 um zu sehen ob sich das ganze dann verbessert. Vermutlich hat die Walze ja eine große Schwungmasse, dementsprechend vlt. auch mal ein großes Massenträgheitsmoment angeben. Automatische bestimmung ist ja glaub ich nicht möglich.
    Naja eine Faustformel habe ich immer noch nicht, da geht nur probieren.

    Wenn jemand ne quelle hat, wies besser geht, bin immer dafür dankbar.

    Den Schirm (Geber) habe Ich korrekt angeschlossen. EMV Schellen wurden angebracht.

    Der Motor ist ungeschirmt (Ferritkerne)

    Ich habe gestern mit dem Service nochmals gesprochen.

    Bitte nur mit der Steifigkeit und der Lastträgheit arbeiten.

    Bei der Stromgrenze bitte auf 150 % gehen damit der Strom für die Beschleunigung einprägen kann

    Vielleicht sollte man den Parameter 916 auf Ruckbegrenzt stellen und den Parameter 933 auf 100ms.

    Ich habe mal eine aktuelle Scope Aufzeichnung an SEW geschickt.


    Ich werde die Lastträgheit nachher mal auf Motor x 10 erhöhen und die Steifigkeit auf 0.7

    Allerdings fahre Ich ja auch eine hohe Beschleunigung und sollte fürs Aussregeln keine Zeit verlieren.
    Geändert von thomas_1980 (29.09.2010 um 08:10 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    28.09.2010
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    falscher Text

Ähnliche Themen

  1. GSD-Dateien Movidrive A -> B
    Von nico im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 13:19
  2. SEW MoviDrive IstPosition
    Von stb_abe im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 17:08
  3. Regleroptimierung SEW Movidrive 61B
    Von Sinix im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 12:23
  4. SEW Movidrive Tabellenpositionierung
    Von nico im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 21:57
  5. Movidrive B mit 315-2 DP Busposi
    Von Lubro im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.09.2008, 07:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •