Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: SEW Movidrive über SPS inbetriebnehmen ?

  1. #1
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    46
    Danke
    24
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich hab ne 314C 2DP und nen SEW Movidrive B/ DFP 21B die beiden Komponenten sind über Profibus verbunden.

    Jetzt würde ich gerne eine Positionierung realisieren, ich hatte dazu schon ein Beispiel Projekt von SEW das mit dem Baustein F140 von SEW, das hat mir aber nicht sehr weitergeholfen.

    Die GSD Dateien hab ich installiert und den Movidrive an den Profibus gehängt. Aber was muss ich sonst noch einfügen 1PD, 2PD, ... Param + 10PD ?

    Des weiteren kann ich bei mir keine GSD Dateien mehr installieren es kommt die Fehlermeldung "Eine Aktualisierung ist momentan nicht möglich. In einer oder mehreren Step 7 Anwendungen wird noch mindestens eine GSD oder Typ datei referenziert" ???
    Zitieren Zitieren SEW Movidrive über SPS inbetriebnehmen ?  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Hallo pete,
    für einen DFP21 sollte es in etwa so aussehen
    Movidrive.JPG

    Wie möchtest du den deine Positonierung realisieren, soll die SPS-Positonieren
    oder der Umrichter? Wenn es der Umrichter machen soll brauchst du
    die freichschaltung für die entsprechende Technologie-Funktion auf
    dem Umrichter.
    Dann mußt du als ersters den Umrichter über die erweiterte Bus-
    positonierung in Movitools parametrieren.

    gruß helmut
    Geändert von rostiger Nagel (11.02.2010 um 09:17 Uhr)
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Power_Pete (11.02.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    46
    Danke
    24
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Positionierung soll schon der FU machen.
    Ich würde gern nur die Sollposition vorgeben und die Istposition abfragen.

    Die Inbetriebnahme macht mein Kollege mit der Movitool Software

  5. #4
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Suedwestpfalz
    Beiträge
    917
    Danke
    81
    Erhielt 209 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Für die IBN mit Profibus wird dann noch der ML-Switcher benötigt und das Routing-Programm von SEW.

    Damit kann dann eine Online-IBN des MoviDrive via Profibus erfolgen.

    dtsclipper
    Das Grauen lauert in der Zwischenablage !!

  6. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Power_Pete Beitrag anzeigen
    Die Positionierung soll schon der FU machen.
    Ich würde gern nur die Sollposition vorgeben und die Istposition abfragen.

    Die Inbetriebnahme macht mein Kollege mit der Movitool Software
    Ja dann sprecht euch aber gut ab

    Also die sachen die du da machst sollten gut funktionieren, die
    Standardbausteine von SEW reichen völlig aus. Gibt es nicht sogar
    eine Dokomentation auf der Hompage?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Power_Pete (11.02.2010)

  8. #6
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    46
    Danke
    24
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok Danke;

    Ich werds versuchen.
    Denke schon das der Baustein ausreicht.
    Doku hab ich nicht wirklich was gefunden.

  9. #7
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    46
    Danke
    24
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich hab jetzt nochmal ins Beispiel Projekt geguckt und die verwenden in der HW config nur 6AX 6DP (6 Words)

    Ohne dieses Param(4Words) ?

    Woher soll ich jetzt wissen was ich brauch ?

  10. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Pete, es reichen die 6 worte. Die anderen kannst du nutzen wenn du
    von der Steuerung aus Parameter im Umrichter verstellen möchtest.
    Wenn Sie vorhanden sind macht das aber nichts, sollange du Sie nicht
    vom Programm her ansprichst.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Power_Pete (11.02.2010)

  12. #9
    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    52
    Danke
    7
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Deine Application nennt sich "Erweiterte Buspositionierung". Zu finden in der Motionstudio Software (ist beim Umrichter dabei). Den FC gibt es bei SEW oder im Anhang. Wie oben schon erwähnt, muss der Umrichter aber die Technologiefunktion haben. Dies erkennt man am Typenschild. Die Bezeichnung endet mit -0T. Besitzt der Umrichter die Funktion nicht, kann sie mit der Motionstudio Software gegen eine Gebühr von ca. 100€ (für unsere Firma) freigeschaltet werden. Einfach die Hotline anrufen.

    Motionstudio:

    - mit dem Umrichter verbinden
    - Inbetriebnahme (online)
    - Umrichter parametrieren (IPOS benutzen)
    - Applicationsmodule -> Erweiterte Buspositionierung (online)
    - Werte anpassen
    - Fertig

    Nun ist der Umrichter fertig und erwartet deine Befehle.

    Handbetrieb sollte klar sein:
    - Freigabe ein
    - Jog_Plus, oder Jog_minus schreiben

    Positionierbetrieb:
    - Zielposition, Geschwindigkeit, Rampen schreiben
    - Freigabe ein
    - Positionieren ein

    Jetzt fährt der Umrichter mit deinen Parametern auf deine Position und gibt "Position erreicht" zurück.

    Wenn das Signal "Position erreicht" nicht gut ist (kommt zu früh, zu spät oder garnicht) den Parameter 922 - Positionsfenster anpassen. (Inbetriebnahme (online) - Parameterbaum). Dies hängt ein bisschen von deinen Rampen und Geschwindigkeiten ab.
    Bitte beachten! Der Umrichter positioniert nur solange, wie Freigabe und Positionieren auf eins sind!

    Bei Stöber ist das besser. Freigabe ein und eine Flanke auf execute und gut ist es. Stöber ist eh besser bei Positionierungsaufgaben gerade im relativen Bereich (du positionierst aber absolut!). Aber anderes Thema

    Angaben ohne Gewähr, bin zu Hause im Urlaub und habe aus dem Kopf geschrieben.

    Viel Glück
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu rastus für den nützlichen Beitrag:

    Power_Pete (11.02.2010)

  14. #10
    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    46
    Danke
    24
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ok gut das ist doch mal ne Hilfe

    Ich hab nen Absolutewertgeber muss ich dann meine Posititon referenzieren oder nicht, wenn ja über einen Endschalter ?

Ähnliche Themen

  1. Programmierung über Profibus MotionStudio(SEW) => MOVIDRIVE
    Von Andreas_fuc im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 16:57
  2. [Hilfe] Unbekannte Alarmanlage Inbetriebnehmen
    Von diabolo150973 im Forum Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 20:12
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 15:24
  4. SEW Movidrive über LabView mittels USB Steuern
    Von strom ist gelb im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 16:13
  5. Movidrive über Profibus aus VBA
    Von heiko58695 im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 14:52

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •