Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Problem SEW FUs

  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo erst mal,

    Ich habe mit einer Anlage ein Problem mit den FUs von SEW. Die Anlage läuft eigendlich ohne Probleme, jedoch wenn es ein bischen wärmer wird kann es passieren, das mir meine FUs einfach austeigen. Problem ist die Ansteuerung ist immer noch da und ich bekomme keine Störmeldung. SEW-Support war auch schon Vorort und hat nichts festgestellt.
    Hat mir vielleicht einer noch eine Idee was ich Prüfen kann?

    Ausführung:
    S7-315-2DP (Master)
    DP-Gatway (SEW)
    2x Movitrac B07 über S-Bus ( Ansteuerung über einen FC in S7 )
    Zitieren Zitieren Problem SEW FUs  

  2. #2
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Hast du einen Programmieradapter und die Movitools Software? Dann kannst du ja mal den Fehlerspeicher auslesen. Es kann sein das der Fehler eben keine Störmeldung erzeugt (Kann man imho einstellen welche Reaktionen auf einen Fehler ausgeführt werden).

    Ohne Störmelung zur SPS geht halt nix

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Deltal für den nützlichen Beitrag:

    A.Mattes (15.07.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    26.03.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    124
    Danke
    10
    Erhielt 42 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Moin,

    was passiert den genau mit den FUs? Ein paar nähere Infos wären ni schlecht. Gehen die komplett aus, keine Leistung mehr oder oder?

    SEW-Support war vor-Ort und hat nichts festgestellt? Ist der Fehler während des Besuches des Technikers aufgetreten? Wenn ja, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen das SEW dann einfach wieder verschwindet. Alle, wirklich alle aber ni SEW. Das würde meine Erfahrungen in den Grundfesten erschüttern.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Exmexx für den nützlichen Beitrag:

    A.Mattes (15.07.2010)

  6. #4
    A.Mattes ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Punkt 1:
    Ich habe keinen Programieradapter ich mache es direkt über einen CP über Profibus DP. Aber in dem Fehlerspeicher des FUs steht keine Fehlermeldung die dieses Verurschen kann.

    Punkt 2:
    Leider trat der Fehler als SEW da war nicht auf. Der Fehler tritt sporadisch ca 1- 2mal am Tag auf ( wenn überhaupt ).
    Heute war er 2mal da.
    Laut meiner Steuerung habe ich den FU angesteuert, jedoch habe ich von meinem FU nur Bereit und im STATUS "Stillstandstrom" bekommen.

    Aller Versuche (neu ansteuern usw.) brachten keinen Erfolg die dinger wieder zum laufen zu bekommen.

    Nach 10-15 Minuten rief mich dann der Kunde an und Sagte mir das die Achsen jetzt in Grundstellung gefahren sind. (Aus magischer hand da ich nur Fehlersuche Betrieben habe).
    Jedoch wärend ich auf der Fehlersuch war zckten die Antrieb teilweise mit einer sehr langsamen Drehzahl.

    Wir wollen jetzt die FUs tauschen aber ich weis nicht ob dieses wirklich sein kann das beide FUs ein Macke haben. ( unwahrscheinlich )

    Ich wollt ja nur wissen, ob irgenjemand schonmal so etwas ähnliches erlebt hat ?

    Mit dem Support von SEW hat diese nichts zu die sind echt spitze. Aber ich kann auch nicht hingehen und sagen so jetzt bleibt mal ein paar Tage da und beobachtet die Sache!

  7. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Wir hatten bei einem SEW MOVITRAC B das Problem dass dieser sporadisch ausgestiegen ist... Mal lief er ne woche problemlos durch, mal stieg der täglich mehrmals aus...

    Da kam ebenfalls eine Störung mit "Strom"-irgendwas...
    ist schon länger her

    Aufjedenfall mussten wir die Anlauframpe manuel einstellen, da der Antrieb im Anlaufmoment zu viel Strom gezogen hat, was sehr knapp an der Grenze von der Leistung des FU's war.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu AJBlackrose für den nützlichen Beitrag:

    A.Mattes (15.07.2010)

  9. #6
    Registriert seit
    26.03.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    124
    Danke
    10
    Erhielt 42 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Hast du zufällig ein steckbares Bediengerät bei den FUs dabei?

    Wenn ja was wird angezeigt wenn der Antrieb sich nicht rührt trotz Ansteuerung?

    Kannst du auch mal bitte den FC der die FUs ansteuert posten?
    Geändert von Exmexx (13.07.2010 um 21:13 Uhr)

  10. #7
    A.Mattes ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Stromaufnahme beim hochlaufen kann eigendlich nicht sein, da ich wirklich keine Fehlermeldung bekomme. Der FU steht da (optisch im Schaltschrank) als wenn ich Ihn nicht ansteuere.
    Das merkwürdige ist, das sich dieser Fehler bei so einem schön warmen Wetter wie gerade häuft.
    Vermutung auf termisches Problem. Aber alle Messungen sind OK.
    Kühlkörpertemp. 50°C (Param. 14) oder messung mit IR-Termometer 38°C im Schaltschrank mit Lüfter.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  11. #8
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Was hängt sonst noch am Profibus?
    Evtl. mal den Bus genauer "anschauen"

    Firmware von CPU und CP aktuell? Mein persönliches Vertrauen in den Profibus-CP ist jedenfalls nicht sonderlich groß.

    Gruß
    Dieter

  12. #9
    A.Mattes ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    11
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Schau dir mal das S7-Projekt an.
    Ich kommuniziere direkt über die S7-DP Schnittstelle.
    Da sind nur noch 1 Waage (Bizerba) und 2 Drehgeber (P&F) dat wars.
    Ok noch 1x Modem Helmholz und 2x DI+2xDO auf dem Hauptrack.

  13. #10
    Registriert seit
    26.03.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    124
    Danke
    10
    Erhielt 42 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kannst du mal bitte den Fehlercode von SFC14 und 15 auswerten? Dafür bitte aber 2 verschiedene Variablen nehmen.

    Wie steuerst du den 2.FU an?

    Dazu bitte noch die nicht benutzten Bits im Steuerwort auf Null setzen.

Ähnliche Themen

  1. OPC Problem routen problem
    Von kpeter im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 19:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •