Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: SEW Movidrive, Positionieren und Drehmoment

  1. #21
    Avatar von Sinix
    Sinix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Helmut, auch beim Tippen die gleiche Symptomatik, unabhängig ob ich das Steuerbit Tippen wegnehme oder nicht.

    @Tigerente, keine Bremse vorhanden, aber Danke für den Tipp

    MfG
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  2. #22
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Noch ein Versuch, wenn du die stromregelung aktivierst zyklisch die sollposition
    mit der aktuellen istposition überschreiben.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #23
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mäuseklavier Beitrag anzeigen
    ok Parameter 304 entsprechend angepasst und Paramter Drehzahlüberwachung ausgeschaltet. Nun passiert es, dass Positioniert wird bis Drehmomentgrenze erreicht. Soweit so gut.

    Wird aber die Last wieder reduziert (bzw. Leerlauf) geht der Motor bis zur virtuellen Istposition mit scheinbar Vmax durch (virtuell = als wäre er weiter mit normaler Geschwindigkeit gelaufen, da Steuerbit Positionieren noch ansteht).

    Was ist noch zu tun?

    MfG Mäuseklavier
    Ach ja...... das hatte ich vergessen zu erwähnen Nach dem "Pressvorgang" muss du das Start-Bit zurücksetzen und dann eine neue Positionierung starten.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lipperlandstern für den nützlichen Beitrag:

    Sinix (05.04.2011)

  5. #24
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    27
    Danke
    0
    Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Hallo, wenn man die Betriebsart von Positionieren auf Momentregelung umschaltet, sollte man noch darauf achten das sowohl die Software- als auch die Hardwareendschalter dann keine Funktion mehr haben, also im Zweifelsfall der Antrieb mit der max. Drehzahl und dem eingestellten Drehmoment in den Anschlag rauscht. (falls SEW das nicht zwischenzeitlich geändert hat, Stand vor ca. 1Jahr)

    Die Betriebsart kann man zumindest in IPOS auch ohne Reglersperre mit:
    Code:
    long Opmode;
    ...
    Opmode = 18; // Betriebsart Positionieren 
    ...
    Opmode = 17; // Betriebsart Momentregelung  
    ...
    _SetSys(SS_OPMODE, Opmode);
    umschalten.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Isch für den nützlichen Beitrag:

    Sinix (05.04.2011)

  7. #25
    Avatar von Sinix
    Sinix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Ach ja...... das hatte ich vergessen zu erwähnen Nach dem "Pressvorgang" muss du das Start-Bit zurücksetzen und dann eine neue Positionierung starten.
    Danke das wars
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  8. #26
    Avatar von Sinix
    Sinix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    nach den Trockenversuchen habe ich nun die Maschine vor mir und nun folgender Fall:

    1) Setze P304 Drehmomentgrenze volatil auf 20%
    2) Umrichter bekommt einen Fehler
    3) Quittiere Fehler --> dabei wird P304 ungewünscht wieder auf 150% gesetzt.

    Gibts eine Möglichkeit den Effekt bei 3) zu verhindern?

    Gruß MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)
    Zitieren Zitieren noch Hilfe  

  9. #27
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    schreib den P304 "non-volatil". Dann ist auch nach Fehler-Reset der zuletzt eingestellte Wert im Umrichter vorhanden.

    Vllt. solltest du die drehzahlüberwachung deaktivieren, wenn du mit Drehmomentgrenzen arbeitest. Dann musst du auch weniger quittieren ( F08 ).

    Gruß!

  10. #28
    Avatar von Sinix
    Sinix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von pommes Beitrag anzeigen
    Hallo,
    schreib den P304 "non-volatil". Dann ist auch nach Fehler-Reset der zuletzt eingestellte Wert im Umrichter vorhanden.

    Vllt. solltest du die drehzahlüberwachung deaktivieren, wenn du mit Drehmomentgrenzen arbeitest. Dann musst du auch weniger quittieren ( F08 ).

    Gruß!
    Hallo pommes, soweit bin ich ja schon längst, bitte letzte Frage genau lesen.
    "non volatil" geht nicht, da P304 bei jeden Maschinenzyklus neu geschrieben werden soll.
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  11. #29
    Registriert seit
    03.11.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wenn du MDX-B Umrichter im Einsatz hast (hast du doch, oder?), warum soll dann non-volatil nicht gehen?

  12. #30
    Avatar von Sinix
    Sinix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    gehen tut das schon, aber wieviele Schreib-Lesezyklen verträgt der Flash/EEPROM?

    Im Handbuch steht unter anderem, das bei "...Notwendigkeit, Parameter in kurzen Zeitabständen zyklisch zu schreiben, verwenden Sie bitte den Movilink-Service "Write-parameter volatile"..." Bei mir mit bis zu 2000 Zyklen pro Tag gehe ich davon aus.

    MfG
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

Ähnliche Themen

  1. Drehmoment/Kraft in %: Umrechnung in N/Nm
    Von Zizou im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 19:34
  2. Drehmoment Dämpfung
    Von Anton323 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 20:27
  3. Motorauslegung: Drehmoment und Leistungsberechnung
    Von iPDI im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 21:55
  4. Drehmoment eines Motors
    Von Lipperlandstern im Forum Stammtisch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 10:07
  5. Drehmoment bei FU Motoren
    Von MRT im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.09.2005, 23:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •