Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: SEW Movitrac FU an PCS7 Leitsystem

  1. #1
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    104
    Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen.

    Beim einem aktuellem Projekt müssen wir SEW Movitrac B Frequenzumrichter (Gatewaybetrieb an Profibuskarte DFP21b) zusammen mit PCS7 Version 8 einsetzten.

    Soweit sogut, aber stellt sich hier noch das Problem, eines passenden FC´s (FB´s) welcher die Kommunikation zum FU herstellt.

    Bei der PCS7 Version 8 gibt es ja den sogennannten Baustein PV_DRIVE, welche ja speziell für die Anbindung von FU´s vorgesehen ist. Mit Siemens FU´s funktioniert der sicher super, allerdings passt die Belegung der Steuerwörter usw. nicht zum SEW.

    Im Testaufbau habe ich nun die Sache am laufen, allerdings mit dem normalem FC, welchen wir immer bei herkömmlichen SPS-Programmen verwenden (erstellt in AWL). Dieser besitzt aber natürlich nicht die Funktionalitäten die z.B. der PV_DRIVE hat.

    Kurzum, da bei uns alle incl. mir PCS7 Anfänger sind und auch keine Ahnung von SCL haben, weis jemand ob es einen Baustein gibt, den ich Problemlos für die Sache verwenden kann und konform zu PCS7 ist? Von SEW bekommt man da nichts, die haben auch nur Programmbeispiele für "normales" Step7.

    Oder meint ihr einfach mit unserem standard FC arbeiten, der schon vielfach in Anlagen und normalen 300er Steuerungen läuft?

    Danke im voraus.
    Zitieren Zitieren SEW Movitrac FU an PCS7 Leitsystem  

  2. #2
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    104
    Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Nochmal hochgeholt das ganze.

  3. #3
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Wie du richtig erkannt hast, gibt es keinen fertigen Baustein.
    Wir verwenden in solch einem Fall den Standardbaustein.
    Du musst dich eben in der Visualisierung händisch um das Teil kümmern.
    Du kannst auch den Baustein in die Bibliothek des Projektes einbinden.
    Dann kommt es nicht zu Problemen bei etwaigen Updates.
    Wenn so etwas bei euch öfter vorkommt, könnt ihr euch für die Bibliothek passende Faceblades dazu programmieren.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  4. #4
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    104
    Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo.

    Kann DIr nicht ganz folgen, oder ich stehe gewaltig auf dem Schlauch.
    Das Problem was ich habe, das der Standardbaustein (ich nehme mal an Du meinst den FbDrive aus der APL von PCS7, hatte irrtümlich PV_DRIVE im ersten Beitrag geschrieben) nicht zum FU passt. Der Baustein ist ausgelegt für 2 oder 6 EIngangswörter, und 2 Ausgangswörter. Der FU hat aber je 3 Ein- und Ausgangswörter. Ausserdem ist die Bitbelegung des Steuerwortes anders und auch die Vorgabe der Drehrichtung des Antriebes.

    Der FbDrive hat ja keine Verbindung zur Visu, also ist nicht Bedien/Beobachtbar. Wie soll dann die Visu Einfluss auf die Umrichterkommunikation nehmen können?

    Gruß
    Sven

  5. #5
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Habe mich wohl falsch ausgedrückt.
    Wir haben für SEW eigene Bausteine in der Bibliothek.
    Damit die Werte und der Zustand des Antriebs in der Visualisierung angezeigt und ggF geändert werden können, haben wir eigene Faceblades geschrieben.
    Der Hinweis war, dass du selbst etwas schreiben oder die Bausteine von SEW verwenden musst.
    Es gibt ja auch keine Grund der gegen diese Vorgehensweise spricht.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  6. #6
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    104
    Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Von SEW gibt es leider nichts, ausser dem normalen FC der für herkömmliches Step7 gedacht ist. Diesen FC (in etwas abgewandelter Form) haben wir ja auch zu Testzwecken im PCS7 Projekt verwendet. Es funktioniert damit auch wunderbar. Nur leider besitzt dieser FC keinerlei Funktionen die eben bei PCS7 sonst vorhanden sind, besonders bei der APL (z.B. die Integration von Strukturen mit dem qualitycode zu den binär-/analogsignalen die dort verschaltet werden).
    Von Siemens Seite aus heist es da ja meistens zu (wenn man eine Aussage dazu bekommt), das man soetwas nach Möglichkeit unterlassen sollte, solche "normalen" Bausteine in einem PCS7 Projekt zu verwenden.
    Nochmal zum Verständniss, es geht hier nur um einen Baustein der die Kommunikation bzw. Steuerung des FU abwickeln soll. Bedien/Beobachtbar muss hier nichts sein.

    Gruß
    Sven

  7. #7
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Das ist auch bei uns ein "normaler" FC.
    Was willst du sonst machen, wenn BigS nichts hat und die Teile einbauen musst?

    Das Problem gibt es bei vielen Bauteilen, die auf denen nicht Siemens steht.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  8. #8
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    104
    Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Aha, soweit verstanden.

    Hat denn sonst noch jemand Erfahrungen/Meinungen zum Einsatz von Bausteinen aus der "normalen" Step7 Welt unter PCS7 V8.0??

  9. #9
    Registriert seit
    25.03.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    139
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was spricht dagegen, die Werte, die Du per Bus vom FU bekommst, direkt mit einem Standard Motorbaustein zu verbinden? Ggf. musst du bei APL aus den Werten noch eine APL konforme Struktur machen, aber das ist ja halb so wild.

    So könntest Du auch ein ganz normales Anwenderobjekt benutzen und hast ein Faceplate, dass sich ins restliche System optisch gut einfügt.


    Wichtig ist, dass Du das Mapping vom FU kennst, damit du weist, welcher Wert was ist. Aber das wird einem ja meistens mitgeliefert.

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit SEW Movitrac
    Von berndi im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 16:32
  2. SEW Movitrac Diagnose Störmeldungen
    Von magmaa im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 15:51
  3. B.: SEW MOVITRAC mit IBS
    Von master im Forum Suche - Biete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 20:26
  4. Preise SEW Movitrac
    Von otto2 im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 20:35
  5. SEW Movitrac
    Von ottopaul im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 15:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •