Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Fragen zu Frequenzumrichter (SEW)

  1. #1
    Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    66
    Danke
    49
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe eine Frage zu einem Frequenzumrichtern (speziell SEW).
    Also wir haben an einer Anlage einen SEW Frequenzumrichter verbaut der einen Abluftventilator antreibt.
    Jetzt tritt folgendes Problem auf:
    und zwar bleibt der Motor bei der Maximaldrehzahl deutlich unter seinem Nennstrom (50% vom Nennstrom).
    Dies könnte einerseits Ventilatortechnisch bedingt sein (wenn er einfach nicht genug Luft zum schaufeln bekommt).
    Aber andererseits könnte es eventuell auch an der Verdrahtung liegen ? Dies gilt es jetzt auszuschließen.
    Was würde passieren wenn der Motor anstatt in Dreieck in Stern angeschlossen wurde? (Wirkt sich das auf die Drehzahl aus?)
    Zeigt der SEW Frequenzumrichter die reale Drehzahl des Motors an oder nur die Drehzahl die er laut Drehfeld haben müsste?
    Weiter kommt hinzu, dass der Motor in Brasilien steht und ich jetzt nicht so einfach das Klemmbrett checken kann.

    Danke für euere Hilfe !!

    Gruß Martin
    Zitieren Zitieren Fragen zu Frequenzumrichter (SEW)  

  2. #2
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Sieht denn die Auslegung des Ventilators vor, dass der Nennstrom erreicht werden soll?

    Schließt du den Ventilator in Stern an, würde weniger Spannung an den Windungen anliegen, die Drehzahl und der Strom wird kleiner.

    Der FU kann ohne Rückführung natürlich nicht die reale Drehzahl anzeigen.

    Wo liegt denn genau das problem? Ich habe noch nie Beschwerden gehört, dass der Motor zuwenig Strom aufnimmt

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Deltal für den nützlichen Beitrag:

    GOPL (25.07.2012)

  4. #3
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Deltal Beitrag anzeigen
    Schließt du den Ventilator in Stern an, würde weniger Spannung an den Windungen anliegen, die Drehzahl und der Strom wird kleiner
    Ob der Motor in Stern oder Dreieck angeschlossen ist, hat doch keinen Einfluss auf die Drehzahl?!?? Imho ist doch einzig die Ausgangsfrequenz des Umrichters für die Drehzahl verantwortlich....

    Drehzahleinbruch ist zwar möglich, aber nur bei Anlauf, bzw. Überlast - dann ist ja aber logischerweise der Strom am oberen Anschlag....

    Ist die richtige Betriebsart (Pumpen, Lüfter / quadratische Kennlinie) eingestellt? (gibts diese Einstellung bei SEW überhaupt?)

    welches Umrichtermodell ist es?

    o.s.t.
    Geändert von o.s.t. (25.07.2012 um 10:59 Uhr)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu o.s.t. für den nützlichen Beitrag:

    GOPL (25.07.2012)

  6. #4
    GOPL ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    66
    Danke
    49
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das Problem ist, dass der Ventilator im Moment nicht den Durchsatz bringt den er bringen sollte. Deshalb wäre die Drehzahl ein Anhaltspunkt.
    Woher erkennt der Frequenzumrichter ob der Motor in Stern oder Dreieck angeschlossen ist?
    Das Display des Frequenzumrichters zeigt 3600 1/min an was auch der Sollwert ist. Lässt sich irgendwie überprüfen ob er wirklich mit dieser geschwindigkeit läuft?

  7. #5
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard

    Der Umrichter erkennt nicht, ob der Motor in Stern oder Dreieck angeschlossen ist.

    3600 tönt nach 2-poligem Motor an einem 60Hz Netz, was in Brasilien üblich ist. - also gibt der Umrichter run 60 Hz raus.

    Wenn er nicht in Grenz-/Überlast ist, kannst du mit >99% davon ausgehen, dass er annähernd mit dieser Drehzahl läuft.

    o.s.t.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu o.s.t. für den nützlichen Beitrag:

    GOPL (25.07.2012)

  9. #6
    GOPL ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.08.2011
    Beiträge
    66
    Danke
    49
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    vielen dank schon mal dafür.
    Ne kleine Frage hätte ich aber noch
    Wie wirkt sich die Frequenz auf den Strom aus? also z.b. betreibe ich einen 60Hz Motor an 50Hz steigt oder sinkt der Strom dadurch?

  10. #7
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    104
    Danke
    7
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo.

    Bei einem Ventilator sollte die Stromaufnaheme auf jeden Fall zurück gehen (quadratische Lastkennlinie).
    Woher kommt denn die Aussage das der Motor zu wenig Strom aufnimmt bzw. ist der Wert am FU abgelesen oder gemessen worden?
    Die Frequenz kannst Du ja auch am FU ablesen. Im Gegensatz zur angezeigten Drehzahl ist die ja immer dieselbe. Die angezeigte Drehzahl bezieht sich ja auf den eingestellten Motor im Fu (2 Polig, 4 Polig usw.). Wobei 3600 1/min ja schon ein zweipoliger Motor wäre bei 60Hz.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lumpi für den nützlichen Beitrag:

    GOPL (26.07.2012)

  12. #8
    Registriert seit
    06.04.2007
    Ort
    S/A
    Beiträge
    323
    Danke
    18
    Erhielt 21 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Um welchen Motor Typ handelt es sich den 230/400 V 400/690V

    Könnte auch ein 4 Poliger Motor im Feldschwächbereich sein hängt von der Lastkennlinie und dem entsprechenden Motor hab

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu magmaa für den nützlichen Beitrag:

    GOPL (26.07.2012)

  14. #9
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Können die Leute in Brasilien nicht mal ein Foto vom Klemmbrett und Typenschild machen, sonst kann man noch ewig rätseln.

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu Deltal für den nützlichen Beitrag:

    GOPL (26.07.2012)

  16. #10
    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    61
    Danke
    6
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Noch ein Tipp: Falls es sich um einen Radialventi handelt, Drehrichtung kontrollieren! Falls diese nicht stimmt, bläst der ja nicht "rückwärts", sondern hat einen viel schlechteren Wirkungsgrad, was sich dann in einer viel zu kleinen Stromaufnahme zeigt.

  17. Folgender Benutzer sagt Danke zu atrius für den nützlichen Beitrag:

    GOPL (26.07.2012)

Ähnliche Themen

  1. Substitution SEW gegen SEW
    Von mariob im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 18:28
  2. SEW Movidrive MDX61B Frequenzumrichter
    Von redscorpion im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 08:24
  3. TwinCat HMI Fragen über Fragen
    Von Bambam im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 17:36
  4. Frequenzumrichter
    Von Martin1981 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 20:36
  5. Siemens Fu Fragen über Fragen
    Von lorenz2512 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 17:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •